Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 180
Like Tree55gefällt dies

Thema: Reading Challenge 2020 - der Wettbewerbsthread

  1. #21
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    36.595

    Standard Re: Reading Challenge 2020 - der Wettbewerbsthread

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Was für eine wunderbare Challenge - vielen Dank!

    Ich starte mit der Kategorie 4 - Fremdsprache - mit „The cuckoo‘s calling“ von Robert Galbraith. Eigentlich erfüllt das Buch daneben auch die Kategorie Empfehlung, Leihgabe und Bestseller ��. Und für alle die, die es auch nicht wussten (so wie ich) - Robert Galbraith ist ein Pseudonym von Joanne K. Rowling.
    Das habe ich schon auf deutsch gelesen. Den letzten Band "Weisser Tod" habe ich mir schon für die Kategorie 14, grüner Einband, vorgenommen.
    lucillaminor gefällt dies

  2. #22
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    36.595

    Standard Re: Reading Challenge 2020 - der Wettbewerbsthread

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Oooooh Ich bin gespannt, wie du es findest. Ich bin ein großer Fan von Cormoran Strike - und begeistert, wie gut J.K. Rowling auch in diesem so ganz anderen Metier ist
    Ich mochte ja die Harry Potter Bücher überhaupt nicht. Ich habe mich durch einen gequält, weil die Kinder unbedingt mit mir drüber reden wollten, zu mehr konnte ich mich nicht aufraffen. Die Krimis finde ich allerdings sehr gut.

  3. #23
    s-meilie ist offline addict
    Registriert seit
    08.05.2014
    Beiträge
    413

    Standard Re: Reading Challenge 2020 - der Wettbewerbsthread

    War früher immer ein Tränengarant bei mir🙄🙈, könnte ich mal wieder lesen!

    Ansonsten muss ich mich die Tage mal einfuchsen, welche Kategorie ich nehme bzw mit welcher ich beginne.

    Zitat Zitat von Skylla Beitrag anzeigen
    Die challenge hat ihre Aufgabe eigentlich schon erfüllt. Ich habe ein Buch gelesen, das schon seit Jahren ungelesen bei mir stand und ich sitze hier und muss tatsächlich weinen. Und ich weine echt nicht schnell, schon dreimal nicht bei einem Buch.

    Kurzzusammenfassung:
    Love Story von Erich Segal
    Junger Mann aus reichem Elternhaus trifft junge Frau aus armem Elternhaus. Angenehmer, erzählender Schreibstil aus der Sicht eines Ich-Erzählers. Gerade mal 150 Seiten, schnell gelesen. Ich habe es wirklich nur aus dem Bücherregal gezogen, um diese Kategorie zu erfüllen. Ich hatte 30 Jahre Zeit, es zu lesen. Nie fand ich es ansprechend, jetzt bin ich zutiefst gerührt.

  4. #24
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    3.500

    Standard Re: Reading Challenge 2020 - der Wettbewerbsthread

    Ich beginne mit Kategorie 9)

    Habe gestern das Buch "The Knowledge" von Martha Grimes angefangen, ein Krimiband aus der Richard Jury Reihe. Hatte davon schon länger keines mehr gelesen, bzw. wusstr nicht, dass die Reihe noch besteht.
    Werde berichten!

    Und: Danke für den Thread
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  5. #25
    Avatar von nightwish
    nightwish ist offline Ich bin schuld!
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    8.902

    Standard Re: Reading Challenge 2020 - der Wettbewerbsthread

    Zitat Zitat von Skylla Beitrag anzeigen
    Welch ein Zufall: gleiche Kategorie mit den gleichen Autoren! Noch ein Pendergastfan 😎


    welches liest Du denn aktuell?



    Viele Grüße
    Nightwish
    Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein!unheilig

  6. #26
    Skylla ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.12.2017
    Beiträge
    2.537

    Standard Re: Reading Challenge 2020 - der Wettbewerbsthread

    Zitat Zitat von nightwish Beitrag anzeigen


    welches liest Du denn aktuell?
    Ab heute oder morgen den 18. Fall. Darf dann hier nicht zu viel verraten, sonst wirds ein Spoiler für dich 🙈

  7. #27
    frau_donnerklee ist gerade online man nannte sie Eulalia
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    194

    Standard Re: Reading Challenge 2020 - der Wettbewerbsthread

    Zitat Zitat von Skylla Beitrag anzeigen
    Viel Spaß beim Suchen, Finden, Lesen und Teilen
    Ich habe mir für die 15 "Die fast immer lacht" von Kerstin Ott vorgenommen. Genau genommen lese ich schon seit Anfang Januar daran und komme nur aus Zeitgründen nicht weiter. Ich mag sie einfach und die Lebensgeschichte ist faszinierend und gut geschrieben.

  8. #28
    neus ist offline enthusiast
    Registriert seit
    04.03.2013
    Beiträge
    222

    Standard Re: Reading Challenge 2020 - der Wettbewerbsthread

    Ich mache auch gern mit und beginne mit Nr. 7 - das erste Buch eines Autors
    Ich lese gerade "Adams Erbe" von Astrid Rosenfeld. Das ist eine jüdische Familiengeschichte aus der Sicht zweier Familienmitglieder, einer heute, einer in den 30er Jahren. Bin auf der Hälfte und es gefällt mir sehr gut bisher!
    Tüdelband gefällt dies

  9. #29
    Avatar von nightwish
    nightwish ist offline Ich bin schuld!
    Registriert seit
    25.09.2007
    Beiträge
    8.902

    Standard Re: Reading Challenge 2020 - der Wettbewerbsthread

    Zitat Zitat von Skylla Beitrag anzeigen
    Ab heute oder morgen den 18. Fall. Darf dann hier nicht zu viel verraten, sonst wirds ein Spoiler für dich 🙈
    Tust Du bestimmt gut daran, denn der Band liegt auch noch da.

    Aber erst mal Band 17 fertig lesen. 😉



    Viele Grüße
    Nightwish
    Nichts ist für immer, nur der Moment zählt ganz allein!unheilig

  10. #30
    Avatar von babou
    babou ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2002
    Beiträge
    16.111

    Standard Re: Reading Challenge 2020 - der Wettbewerbsthread

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Ich auch. Ich hab sie mir in Notes kopiert und als Liste zum Abhaken abgespeichert
    ich auch
    babou

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •