Seite 11 von 28 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 273
Like Tree147gefällt dies

Thema: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

  1. #101
    Avatar von janniez
    janniez ist offline Freak

    User Info Menu

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich finde Familienfeiern eine gute Gelegenheit um zu lernen, dass man nicht immer und überall die Kleidung nur nach Bequemlichkeit auswählen kann.

    Das lernen sie aber auch wenn man, wie gesagt für die Familienfeier (bei uns wäre das völlig in Ordnung) eine vernünftige kurze Stoffhose auswählt und eben nicht den Jogginganzug überwirft.

    Warum sind kurze Kleider und damit nackte Waden bei Frauen und Mädchen okay, bei den Herren der Schöpfung aber nicht?
    Die Mädels lernen doch auch, dass das Kleid halt nicht unbedingt von der Marke Pin-Up Girl sein sollte (hoffe ich doch), warum sollten Jungs den Unterschied zwischen angebrachten kurzen Hosen und zerschlissenen Jeansshorts nicht erkennen?

    Jeans, die hier oft völlig selbstverständlich genannt werden, waren auch mal Arbeitskleidung, niemals wäre man damit in die Kirche gegangen.
    weberin1971 gefällt dies
    We don't believe what we see, we see what we believe.

  2. #102
    Wikapis ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Kurze hose geht höchstens am strand. Oder im park.

    Mein sohn hätte halt die jeans getragen.
    Ich finde ja kurze Hosen und Hemden sollten Gesellschaftsfähig gemacht werden, Frauen dürfen immer Rock tragen und kurzarm auch im Büro stört sich keiner dran, Männer müssen immer schwitzen, weil kurze Hosen sind nicht angebracht.
    Mumpitz gefällt dies

  3. #103
    advena ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von weberin1971 Beitrag anzeigen
    Gasthäuser haben meist abschließbare Toiletten - da können sich Jugendliche durchaus in andere Klamotten werfen. Ich sehe da wirklich kein Problem.
    Schneckele sollte die Gastgeber fragen, wie förmlich die Feier geplant ist. Konfirmandinnen sind da mitunter schon recht aufgebrezelt und finden das meist auch supertoll - Konfirmanden ticken da anders, jedenfalls was das Exterieur und die nachkirchliche Festgestaltung angeht - im Revier wird da meist gepölt, das ist dann aber allermeistens ein Jungsding.
    Bei uns sind sie auch auf den Bolzplatz Also die jüngeren, aber die hatten alle kurze Hosen und Freizeitkleidung ohnehin dabei, weil die ja alle bei uns übernachteten. Wir hatten aber eh ne Gartenparty, mit Grillen und so. Das war von vorneherein ein anderer Rahmen. Da waren die kurzen Hosen der Jungs echt kein Problem (bei K2 war es sehr, sehr warm)
    weberin1971 gefällt dies
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  4. #104
    Sommerwelt ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von Rosi29 Beitrag anzeigen
    Ich bin da nicht so dogmatisch. Für mich wäre ein Jugendlicher auch in Polo-Shirt und knielanger Chino-Bermuda passend gekleidet. Ich finde angemessenes Verhalten und eine gewisse Aufmerksamkeit im Gottesdienst wichtiger. Wenn man nebenher am Handy Winterreifen bei Ebay kauft oder während der Predigt eine Raucherpause einlegt, reißt es auch der Anzug nicht raus.
    Waaas? Wer macht denn so etwas?

  5. #105
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von janniez Beitrag anzeigen
    Warum sind kurze Kleider und damit nackte Waden bei Frauen und Mädchen okay, bei den Herren der Schöpfung aber nicht?
    Die Mädels lernen doch auch, dass das Kleid halt nicht unbedingt von der Marke Pin-Up Girl sein sollte (hoffe ich doch), warum sollten Jungs den Unterschied zwischen angebrachten kurzen Hosen und zerschlissenen Jeansshorts nicht erkennen?
    Die Konfirmandinnen hier im Revier (Arbeiterquartier) sahen letztes Jahr zu 90% echt schlimm aus - ich bin echt liberal und finde Kleidungskonventionen in den meisten Fällen für Kinder und Jugendliche überflüssig, aber das war echt schlimm. Die sahen aus wie für einen Abschlussball verkleidet aus - nur in kurz, SEHR kurz. Mich hat's fast aus der Kirchenbank geworfen.
    Die Jungs hingegen waren alle durchweg "passend" bzw. authentisch gekleidet. Alle lang übrigens.
    Homeoffice-Hund

  6. #106
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Ist es dann auch egal, was man als Hochzeitsgast anhat? Da ist man auch nicht die Hauptperson.
    Für mich hat das auch was mit Wertschätzung der Hauptpersonen zu tun, sich als Gast für den Anlass passend zu kleiden.
    Mir wäre das jedenfalls egal. Auf meiner Hochzeit gab es keine Kleiderordnung und wenn da jemand eine kurze Hose toll gefunden hätte, hätte mich das kein Stück gestört, schon gar nicht bei Jugendlichen.

  7. #107
    Wikapis ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von weberin1971 Beitrag anzeigen
    Die Konfirmandinnen hier im Revier (Arbeiterquartier) sahen letztes Jahr zu 90% echt schlimm aus - ich bin echt liberal und finde Kleidungskonventionen in den meisten Fällen für Kinder und Jugendliche überflüssig, aber das war echt schlimm. Die sahen aus wie für einen Abschlussball verkleidet aus - nur in kurz, SEHR kurz. Mich hat's fast aus der Kirchenbank geworfen.
    Die Jungs hingegen waren alle durchweg "passend" bzw. authentisch gekleidet. Alle lang übrigens.
    Das ist aber finde ich was anderes, so kurze Kleider gehören sich in der Kirche auch nicht, da hätten vielleicht dann mal die Eltern mehr drauf achten müssen.
    Gast gefällt dies

  8. #108
    Gast Gast

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von Sommerwelt Beitrag anzeigen
    Waaas? Wer macht denn so etwas?


    Das willst du gar nicht wissen.

    Ich habe eine Taufe beobachtet, da musste die Patin halt leiderleider ihr eigenes Kind auch mitnehmen, den kenne ich, der war damals 5 oder 6.
    Er wurde mit Handy/irgendeiner Tondatei ruhig gestellt im Gottesdienst. UND WEIL DER PFARRER JA ÜBER MIKROFON REDET UND DAS DANN DOCH LAUT WAR, MUSSTE MAN DEN TON DES HANDYS AUCH LAUTER DREHEN, SONST HÄTTE DAS ARME KIND JA NICHTS MEHR GEHÖRT.

    Ich war innerlich echt auf 180. Der saß einige Reihen schräg vor mir und ich hab das Gelaber noch verstanden, das aus den Kopfhörern kam.

    Wo ein Taufgottesdienst hier bei uns eh schon kürzer und normalerweise auch kindgerechter ist.

    "anne" Handys sind ja mittlerweile eh schon normal, öfter hört man das "pling" oder "biep" einer eingehenden Nachricht. Natürlich wird dann auch nachgesehen.

    Frag nicht, was ich von der Orgelbank aus schon alles erlebt habe.

  9. #109
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von Sommerwelt Beitrag anzeigen
    Waaas? Wer macht denn so etwas?
    Jo - andere Regionen, andere Sitten... Die von mir beschriebene Konfirmation kannte ähnliche Aussetzer in Sachen Kirchenknigge.

    Ganz wunderbar im Kontrast dazu war übrigens die Familie mit afrikanischem Migrationshintergrund - das war eine wunder, wunderschöne Festgesellschaft, alle Männer trugen formelle Anzüge, alle Frauen ihre besten afrikanischen Kleider, für die war das unglaublich wichtig und man hat gesehen, mit wieviel Ernst, religiöser Tiefe und Freude sie alle dabei waren. Anders als wir "Eingeborenen"...
    Homeoffice-Hund

  10. #110
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Das ist aber finde ich was anderes, so kurze Kleider gehören sich in der Kirche auch nicht, da hätten vielleicht dann mal die Eltern mehr drauf achten müssen.
    Die Eltern sahen nicht viel besser aus & die haben die Fummel ja bezahlt.
    Homeoffice-Hund

Seite 11 von 28 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte