Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728
Ergebnis 271 bis 273 von 273
Like Tree147gefällt dies

Thema: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

  1. #271
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Ja, wenn man ein Kind hat, das ohne Protest anzieht, wass Mutter hinlegt, dann kann man das so handhaben. Mir war zu Schade um die Zeit um um irgendwelche Kleiderfarben zu diskutieren und mit Gewalt wollte ich dem Kind Sachen, die es nicht tragen wollte, nicht überstülpen.
    Meine Tochter ließ sich diesbezüglich schon mit zwei nichts sagen. Natürlich hätten wir uns an der Stelle verkämpfen können, aber das war es mir nicht wert, so lange es auch nur halbwegs witterungsgerecht war. Wobei wir auch da unsere Kinder schon sehr früh (aber vielleicht dann doch nicht mit zwei, aber das weiß ich nicht so genau) vor die Tür geschickt haben, um zu schauen, wie kalt oder warm es ist. Meine Tochter ist mit 2/3 oft in verschiedenen Socken und 40 Haarklammern im Haar in die Kita gegangen. Es sah süß aus Dem Sohn war es lange total egal, was er anhat.
    Philina2000 gefällt dies

  2. #272

    User Info Menu

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Meine Tochter ließ sich diesbezüglich schon mit zwei nichts sagen. Natürlich hätten wir uns an der Stelle verkämpfen können, aber das war es mir nicht wert, so lange es auch nur halbwegs witterungsgerecht war. Wobei wir auch da unsere Kinder schon sehr früh (aber vielleicht dann doch nicht mit zwei, aber das weiß ich nicht so genau) vor die Tür geschickt haben, um zu schauen, wie kalt oder warm es ist. Meine Tochter ist mit 2/3 oft in verschiedenen Socken und 40 Haarklammern im Haar in die Kita gegangen. Es sah süß aus Dem Sohn war es lange total egal, was er anhat.
    Bei uns war der Sohn da wählerischer. Der hat dann im Kindergarten auch den dunkelblauen Streifen aus seinem Pullover rausgeschnitten, weil er den nicht haben wollte. Er wollte ihn in der Früh schon ungern anziehen, aber wir waren spät dran und er hat dann nur angemerkt, dass ihm der Streifen nicht gefällt, aber er hat nicht protestiert. Das hätte mich eigentlich schon stutzig machen sollen. *g*

    Meine beiden Kinder haben ein total unterschiedliches Temperaturempfinden. Da kam es im Frühling oder Herbst schon vor, dass das eine Kind mit langen Hosen und warmer Jacke ausmarschiert und das andere mit kurzen Hosen und Pulli.

    In der Volksschule hatten sie ein Jahr die gleiche Schuhgröße. Sie haben sich die gleichen Sneakermodelle in unterschiedlichen Farben ausgesucht und sind dann teilweise mit einem eigenen Schuh und einem Schuh vom Geschwister gegangen. Unterschiedliche Socken wurden auch öfter getragen.

  3. #273
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Was würde euer 14-jähriger Ableger anziehen....

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Bei uns war der Sohn da wählerischer. Der hat dann im Kindergarten auch den dunkelblauen Streifen aus seinem Pullover rausgeschnitten, weil er den nicht haben wollte. Er wollte ihn in der Früh schon ungern anziehen, aber wir waren spät dran und er hat dann nur angemerkt, dass ihm der Streifen nicht gefällt, aber er hat nicht protestiert. Das hätte mich eigentlich schon stutzig machen sollen. *g*

    Meine beiden Kinder haben ein total unterschiedliches Temperaturempfinden. Da kam es im Frühling oder Herbst schon vor, dass das eine Kind mit langen Hosen und warmer Jacke ausmarschiert und das andere mit kurzen Hosen und Pulli.

    In der Volksschule hatten sie ein Jahr die gleiche Schuhgröße. Sie haben sich die gleichen Sneakermodelle in unterschiedlichen Farben ausgesucht und sind dann teilweise mit einem eigenen Schuh und einem Schuh vom Geschwister gegangen. Unterschiedliche Socken wurden auch öfter getragen.
    Mein Sohn geht bis ca. 0Grad mit einem Kurzarmshirt und dünner Softshelljacke raus. Dem ist einfach schnell warm und er findet es unangenehm. Da er nicht schnell krank wird, sehe ich da kein Problem. Jetzt ist er durchaus auch eigener geworden, es muss eher schlicht sein, möglichst wenig Aufdruck und wenn dann ist es ein Shirt seines Vereins oder von der Schule, alles andere ist schlicht.
    Ungleiche Socken trägt meine Tochter bis heute ganz bewusst, weil sie es schön findet.

Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728