Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6141516
Ergebnis 151 bis 154 von 154
Like Tree87gefällt dies

Thema: Argumente gesucht - AB Verweigerer

  1. #151
    bernadette ist offline Legende
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    15.815

    Standard Re: Argumente gesucht - AB Verweigerer

    und das liegt eben nicht an leuten, die vorsichtig mit ab umgehen, sondern an den anderen.

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Im Krankenhaus ist das nochmal etwas ganz anderes.
    Meines Wissens ist man da froh um jedes AB was noch wirkt.
    Ich rede von ganz normalen alltäglichen Erkrankungen. Hausarzt. Niedergelassener Facharzt.
    Da hat mir bislang jeder zugehört wenn ich gefragt habe wie es ausschaut, Bettruhe und lindernde Mittel oder ob es so schlimm ist das AB unabwendlich ist, gesagt wir können das probieren. Und es ist bislang auch ausgegangen.
    Aber wie gesagt, unsere Familie ist auch seltenst richtig krank.
    Man darf auch mal die Kirche im Dorf lassen.
    Wenn es so weiter geht mit den AB werden unsere Kinder noch die Zeit erleben in denen es keine mehr gibt oder nur für sehr Wohlhabende.

  2. #152
    charleston ist offline Veteran
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    1.487

    Standard Re: Argumente gesucht - AB Verweigerer

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Im Krankenhaus ist das nochmal etwas ganz anderes.
    Meines Wissens ist man da froh um jedes AB was noch wirkt.
    Ich rede von ganz normalen alltäglichen Erkrankungen. Hausarzt. Niedergelassener Facharzt.
    Da hat mir bislang jeder zugehört wenn ich gefragt habe wie es ausschaut, Bettruhe und lindernde Mittel oder ob es so schlimm ist das AB unabwendlich ist, gesagt wir können das probieren. Und es ist bislang auch ausgegangen.
    Aber wie gesagt, unsere Familie ist auch seltenst richtig krank.
    Man darf auch mal die Kirche im Dorf lassen.
    Wenn es so weiter geht mit den AB werden unsere Kinder noch die Zeit erleben in denen es keine mehr gibt oder nur für sehr Wohlhabende.
    Ich sehe hauptsächlich die, die sich nicht an den ärztlichen Rat der Niedergelassenen Ärzte gehalten haben. Und zum Teil ist es dann eben auch zu spät und man stirbt an Sachen, die mit der verweigerten Therapie problemlos innerhalb weniger Tage ausgeheilt wären. Ganz alltägliche Erkrankungen, wie die von euch erwähnten. Kann man nichts machen, die Leute sind erwachsen, mehr als dringend raten kann man nicht. Ich habe es aufgegeben, mich da reinzustressen, man kann nicht jeden retten.

    Zum letzten Satz: man braucht nur in die südeuropäischen, osteuropäischen und arabischen Staaten schauen, da gibt es wunderbar viele Resistenzen auf sämtliche Antibiotika. Dank weltweitem Tourismus kommt das alles auch zu uns, trotz sorgfältigem AB-Abwägen hierzulande.

  3. #153
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    13.701

    Standard Re: Argumente gesucht - AB Verweigerer

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Ich würde auch ein AB nehmen wenn es nicht besser wird, aber bislang hat es bei Angina mit Bettruhe, schonen und verschiedenen Hilfsmitteln funktioniert.
    Ich habe absolut nichts gegen Schulmedizin, ich brauche sie nur oft nicht.
    Bleibt die Frage, ob das, was du und Bernadette hattet, wirklich eine bakterielle Angina war oder doch nicht nur ein vitaler Infekt.

  4. #154
    charleston ist offline Veteran
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    1.487

    Standard Re: Argumente gesucht - AB Verweigerer

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Bleibt die Frage, ob das, was du und Bernadette hattet, wirklich eine bakterielle Angina war oder doch nicht nur ein vitaler Infekt.
    Ja, bei nem virilen Infekt wäre AB ja sinnlos.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •