Seite 12 von 17 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 165
Like Tree139gefällt dies

Thema: Baby vegetarisch ernähren

  1. #111
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    184.752

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Bei uns ist es auch Fleischkäse, daher stand ich auf dem Schlauch.

    Unabhängig davon wären mehrer Fleischkäsweckchen mit Salat und Pudding danach nicht das, was ich unter einer ausgewogenen Mahlzeit verstehe...
    Nein, wirklich nicht *gg*.
    In meiner Welt sind Menschen, die ihr Kind vegetarisch ernähren wollen (oder halt ERSTMAL vegetarisch ernähren wollen) deutlich interessierter an gesunder Ernährung als viele andere.
    tanja73 und JohnnyTrotz gefällt dies.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  2. #112
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.658

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Das fände ich nicht schlimm. ICH wäre genervt von Genörgel.
    Genervt bin ich auch, aber auch stur!
    Heute akzeptiert er als Fleisch-Ausgleich einen Salat mit seiner Lieblingssauce

    Es wird bestimmt bald besser werden!





  3. #113
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    102.631

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ja, kann sein, dann würde der bei mir aber genau einmal nörgeln
    Nicht jeden stört gemecker

  4. #114
    unterm_Asphalt ist offline Legende
    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    17.042

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich habe den Thread nicht gelesen bis jetzt, aber ich staune im ErE regelmäßig drüber, dass nachgefragt wird, ob eine vegetarische Ernährung möglich ist.

    Ja, ist sie.

    Welcher Mangel wird denn befürchtet?

    Mein Sohn lebte bspw. 5 Jahre lang vegetarisch. Mittlerweile isst er ab und zu Merguez.
    Er hat von Anfang an Fleisch verweigert.
    Er liebt Quark, Haferflocken, Obst, Rohkost und Körner.

    Kein Mangel.
    Mein Sohn ist 8 und isst sicher schon 3 oder 4 Jahre keine Wurstwaren mehr, Fleisch seit einem Jahr auch kaum noch. Er liebt, Salat, Vollkornbrot, Käse und Quark mit Haferflocken usw. Ich glaube tatsächlich auch das es deutlich schlimmeres gibt.
    Fleisch zu konsumieren war ein evolutionärer Vorteil, was heute draus geworden ist kann man nicht mehr als vorteilhaft und auch nicht als notwendig bezeichnen.
    bernadette, caracho und Schradler gefällt dies.

    LG von u_A. mit
    S. *12/02 und J. *11/11 und G. *05/14

  5. #115
    elina2 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.635

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Klar, wenn Institution es vorschriebt, dann musste Dich als Eltern fügen, alleine durch die Schulpflicht. Aber soweit ich weiß gilt die Impfpflicht ja nur für ausgewählte Erkrankungen.
    WIe die Impfungen überwacht werden sollen, muss man mal sehen. KiGa sowie U-Untersuchungen sind freiwillig. Was macht ein Arzt, der Kinder von Impfverweigeren in der Praxis hat? Anzeigen?
    Meine Ärztin, die zwar Brei ab dem 4. Monat Empfiehlt verweigert die Weiterbehandlung von Impfverweigerern.
    Ich habe es live miterlebt wie sie einer Mutter kündigte, weil die nicht impfen wolllte. Sie erklärte es auch zum Schutze aller, kann sie es nicht verantworten, wenn das Kind sich ansteckt und dann kommt sie in ihre Praxis.....Sie sollte sich einenen anderen Arzt suchen.Ich bekam das mit, weil die Mutter diskutierte und diskutierte und diskutierte....

  6. #116
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    145.206

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Also entscheidest du als Ärztin, was die Patienten zahlen müssen und was nicht?
    War mir so nicht bewusst, bin allerdings privat versichert, da gab es noch nie Probleme.
    Sie darf's sonst selbst zahlen.

    ... hast Du noch NIE erlebt, dass Du etwas nicht erstattet bekommst?

    Bei privaten KV bleibt der Patient auf den Kosten sitzen, bei der GKV u.U. der Arzt, aber nie der Patient.
    Нет худа без добра.

  7. #117
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    145.206

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Übrigens zweifeln auch private Kassen zunehmend die medizinische Behandlungsnotwendigkeit gern mal an. Im Gegensatz zum Kassenpatienten (da wird der Arzt in Pregress genommen), bleibt dann der Privazpatient auf den Kosten sitzen. Hört man in letzter Zeit v.a. bei umfangreichen zahnmedizinischen Sanierungen.
    Wobei ich das dann "kenne", wenn die KV nicht vorher einen Behandlungsplan genehmigt hat.
    Нет худа без добра.

  8. #118
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    145.206

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    ... Was macht ein Arzt, der Kinder von Impfverweigeren in der Praxis hat? Anzeigen?
    Er trennt sich von dem Patienten. Die freie Arztwahl gilt auch umgekehrt, Notfälle ausgenommen.
    elina2 gefällt dies
    Нет худа без добра.

  9. #119
    Avatar von Sommerflieder
    Sommerflieder ist offline Küstenkind
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    11.033

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von schatzysmami Beitrag anzeigen
    Die beschriebene Mutter hört sich nach einer Kandidatin zur Beschulung einer - wie auch immer gearteten - Privatschule an.

    Wäre mal interessant, wie diese das neue Gesetz zur Impfpflicht umsetzen...
    Na genauso. Also die Privatschule, die mein Sohn besucht, verlangt jetzt auch den Nachweis. Bis spätestens 31.7.2021 soll er vorliegen.


  10. #120
    Lleanora ist offline Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    23.298

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Hier ist ja die Rede von Kleinkindern, nicht von Kindern. Ich staune.
    Aber irgendwie ja auch toll, wenn sie alles mochten.
    Meine Mittlere hat als Kleinkind eine Zeit fast alles außer Fleisch verweigert. Bei Spaghetti Bolognese hat sie die Hackfleischkrümel aus der Soße gefischt und die Nudeln stehen lassen... . Wiener waren auch beliebt oder Wurstaufschnitt... das Brot blieb aber liegen . Da war sie übrigens gerade mal ein Jahr alt und hatte ganze 2 Zähne... sie hat aber auch ziemlich alles auch ohne Zähne klein bekommen.

    Dafür isst die jetzt (7) so gut wie gar kein Fleisch mehr...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •