Seite 2 von 17 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 165
Like Tree139gefällt dies

Thema: Baby vegetarisch ernähren

  1. #11
    caracho ist offline Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    15.491

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Mein Cousin und seine Frau sind Veganer, aber so richtig 100 % vegan.

    Ihre beiden Kinder essen "normal", sie kochen auch extra für die Kinder. Sagen selbst, dass die Kinder diese Nährstoffe brauchen. Finde ich sehr verantwortungsbewusst
    Das finde ich auch bewundernswert.
    Was die Kinder dann später mal machen, wenn sie gross sind, dürfen sie ja dann selber entscheiden.

    Biscotte

  2. #12
    caracho ist offline Thermomix-Fan
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    15.491

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von schatzysmami Beitrag anzeigen
    Was ist der Beweggrund?

    Eltern selbst überzeugte Vegetarier?
    Die Mutter. Der Vater nicht.
    Sie will das Kind auch nicht impfen lassen. Da wird's aber dann eng, denn auch in D soll die Impfpflicht kommen oder gibt es die schon, oder?

    Biscotte

  3. #13
    RoseT ist gerade online Pooh-Bah
    Registriert seit
    22.09.2018
    Beiträge
    1.903

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Warum sollte das nicht gehen?
    Ich kenne mehrere Familien, die sich vegetarisch ernähren, die Kinder später dann aber selbst entscheiden können. Wie z.B. bei Oma oder im Restaurant.

    Püriertes Fleisch hat keins meiner Kinder bekommen und das lutschen am Stück Fleisch hat vermutlich auch nicht viel gebracht.

  4. #14
    unterm_Asphalt ist offline Legende
    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    17.115

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von caracho Beitrag anzeigen
    Geht das überhaupt?
    Ist das sinnvoll?
    UNd wenn das Baby grösser wird und bei Familienfeiern auf die Horde Schnitzelesser stösst?
    Mit einer ausgewogenen und bedachten vegetarischen Ernährung fehlt keinem Menschen irgendwas, einem Baby auch nicht so lange es gestillt wird, und das möglichst über den 1. Geburtstag hinaus.
    Und was soll sein wenn es Fleischesser trifft? Dann essen die halt ihr Fleisch...
    caracho gefällt dies

    LG von u_A. mit
    S. *12/02 und J. *11/11 und G. *05/14

  5. #15
    Avatar von schatzysmami
    schatzysmami ist offline ~Boarding completed~
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    2.785

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Nicht in Erste-Welt-Ländern, wenn die Eltern wissen, weas sie tun.
    Nun, ich würde mein Kleinkind nicht ersatzweise mit Nahrungsergänzungsmitteln / Tabletten vollstopfen. Und ob Hülsenfrüchte so prickelnd für den Kleinkindmagen sind...

    Da bin ich echt froh, dass mein "Baby" erst mit 12 Jahren zum Vegetarier wurde - aus freien Stücken, selbst gewählt.
    Es grüßt schatzysmami mit
    ITler (05), Sportler (11) & Tanzmaus (17)

  6. #16
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    147.997

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    ..., wenn die Eltern wissen, was sie tun.


    Kann man für das Kindlein nur hoffen, dass sie wissen, was sie tun. Also keine Puddingvegetarier.
    caracho gefällt dies
    Нет худа без добра.

  7. #17
    unterm_Asphalt ist offline Legende
    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    17.115

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Mein Cousin und seine Frau sind Veganer, aber so richtig 100 % vegan.

    Ihre beiden Kinder essen "normal", sie kochen auch extra für die Kinder. Sagen selbst, dass die Kinder diese Nährstoffe brauchen. Finde ich sehr verantwortungsbewusst
    Die bereiten Fleisch zu für ihre Kinder? Oder stellen Milchprodukte zur Verfügung??
    .

    LG von u_A. mit
    S. *12/02 und J. *11/11 und G. *05/14

  8. #18
    Avatar von schatzysmami
    schatzysmami ist offline ~Boarding completed~
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    2.785

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von caracho Beitrag anzeigen
    Die Mutter. Der Vater nicht.
    Sie will das Kind auch nicht impfen lassen. Da wird's aber dann eng, denn auch in D soll die Impfpflicht kommen oder gibt es die schon, oder?
    Sorry, das passt genau ins Gesamtbild.

    Die Impfpflicht gibt es. Allerdings rein für Masern. Bis man in Einrichtungen, wie z.B. Kindergärten einen entsprechenden Nachweis vorlegen muss, wird aber noch eine Weile vergehen.

    Was sagt der Vater dazu?
    Es grüßt schatzysmami mit
    ITler (05), Sportler (11) & Tanzmaus (17)

  9. #19
    unterm_Asphalt ist offline Legende
    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    17.115

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von schatzysmami Beitrag anzeigen
    Nun, ich würde mein Kleinkind nicht ersatzweise mit Nahrungsergänzungsmitteln / Tabletten vollstopfen. Und ob Hülsenfrüchte so prickelnd für den Kleinkindmagen sind...

    Da bin ich echt froh, dass mein "Baby" erst mit 12 Jahren zum Vegetarier wurde - aus freien Stücken, selbst gewählt.
    Vegetarier brauchen keine Nahrungsergänzungsmittel. Das man sich nicht ausschließlich von Fast Food oder immer dem gleichen Lebensmittel ernährt ist doch bei jeder Ernährungsform klar und es gibt Eltern, die das umsetzen (die Meisten) und die anderen, die es eben nicht tun. Das ist blöd für die Kinder aber unabhängig von der gewählten Ernährungsform.

    Vegan lebende Menschen müssen Vit B12 supplementieren. Mehr aber auch nicht.
    bernadette und Schradler gefällt dies.

    LG von u_A. mit
    S. *12/02 und J. *11/11 und G. *05/14

  10. #20
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    13.712

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen


    Kann man für das Kindlein nur hoffen, dass sie wissen, was sie tun. Also keine Puddingvegetarier.
    Das meinte ich damit.


    Time ist the fire in which we burn.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •