Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 165
Like Tree139gefällt dies

Thema: Baby vegetarisch ernähren

  1. #31
    Avatar von schatzysmami
    schatzysmami ist offline ~Boarding completed~
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    2.777

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von Uschi-Blum Beitrag anzeigen
    Aber hat dein Kleinkind denn Fleisch gegessen? Ich kann mich da echt kaum dran erinnern, aber püriert haben wir kein Fleisch und feste Lebensmittel mochte unser Sohn ewig nicht. Vielleicht hat er mal etwas Frikadelle gegessen aber echt nicht oft. Und wir sind keine Vegetarier, allerdings essen wir nicht viel Fleisch.
    Ja, alle 3 haben als Kleinkinder und Kinder Fleisch gegessen.

    Z.B. Würstchen, Lyoner, Salami, Schinken (sehr beliebt auf Pizza Hawaii und Toast Hawaii), Schnitzel - am liebsten paniert, Hackfleisch (egal ob als Spaghetti Bolognaise oder Frikadelle), Gulasch, Braten, Schweinelende und hier regional - Maultaschen.

    Das Vegetarierkind bekam sogar diese ekligen Babygläschen mit püriertem Fleisch - die habe ich bei Nr. 2 und 3 weggelassen.
    Es grüßt schatzysmami mit
    ITler (05), Sportler (11) & Tanzmaus (17)

  2. #32
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    9.964

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von caracho Beitrag anzeigen
    UNd wenn das Baby grösser wird und bei Familienfeiern auf die Horde Schnitzelesser stösst?
    ???
    Was stellst du dir vor, was passieren KÖNNTE *interessiert guck*?

    Du redest aber schon von "vegetarisch" nicht von "vegan", oder?

  3. #33
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    187.583

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von schatzysmami Beitrag anzeigen
    Nun, ich würde mein Kleinkind nicht ersatzweise mit Nahrungsergänzungsmitteln / Tabletten vollstopfen. Und ob Hülsenfrüchte so prickelnd für den Kleinkindmagen sind...

    Da bin ich echt froh, dass mein "Baby" erst mit 12 Jahren zum Vegetarier wurde - aus freien Stücken, selbst gewählt.
    Von welchen Nahrungsergänzungsmitteln bitte sprichst Du denn?
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  4. #34
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    94.719

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Gesundheitsproblem sehe ich keines (im Gegensatz zu veganer Ernährjung), Zwang oder Indoktrinierung finde ich aber problematisch.
    caracho gefällt dies

  5. #35
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4.248

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Wir ernähren uns ja in der Woche vegetarisch/vegan seit einiger Zeit (Flexitarier). Aber eben nicht die Kinder. Die bekommen weiterhin Kuhmilch und Milchprodukte. Fleisch und Fisch kommt nur 1-2x die Woche daheim auf den Tisch. Der Große isst ja auch in der Schule.

    Fleisch und Fisch sind wichtig für die Entwicklung von Babys und Kindern.





  6. #36
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert
    Registriert seit
    31.01.2010
    Beiträge
    10.072

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von schatzysmami Beitrag anzeigen
    Ja, alle 3 haben als Kleinkinder und Kinder Fleisch gegessen.

    Z.B. Würstchen, Lyoner, Salami, Schinken (sehr beliebt auf Pizza Hawaii und Toast Hawaii), Schnitzel - am liebsten paniert, Hackfleisch (egal ob als Spaghetti Bolognaise oder Frikadelle), Gulasch, Braten, Schweinelende und hier regional - Maultaschen.

    Das Vegetarierkind bekam sogar diese ekligen Babygläschen mit püriertem Fleisch - die habe ich bei Nr. 2 und 3 weggelassen.
    Hier ist ja die Rede von Kleinkindern, nicht von Kindern. Ich staune.
    Aber irgendwie ja auch toll, wenn sie alles mochten.
    Uschilinde Waleriane Gurrigitti Abbalina Toffine Huhn von Blum



  7. #37
    Die_Kroete ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    2.803

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von Danniiii Beitrag anzeigen
    Fleisch und Fisch sind wichtig für die Entwicklung von Babys und Kindern.
    Das würde ich so pauschal nicht sagen.

  8. #38
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    78.533

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von caracho Beitrag anzeigen
    Geht das überhaupt?
    Ist das sinnvoll?
    UNd wenn das Baby grösser wird und bei Familienfeiern auf die Horde Schnitzelesser stösst?
    Der Freund unserer Tochter kommt aus einer Familie, die sich vegetarisch ernährt.
    Er ist jetzt Mitte 20 und scheint recht normal zu sein, soweit Vegetarier als normal durchgehen.

    Er kommt offensichtlich auch mit der Carnivoren-Verwandtschaft seiner Freundin klar und überhaupt mit einer fleischessenden Umwelt.
    Über traumatische Kindheitserlebnisse weiß ich (noch) nichts.
    Schradler gefällt dies
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  9. #39
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    79.427

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Nicht in Erste-Welt-Ländern, wenn die Eltern wissen, was sie tun.
    das kind regelmäßig anzapfen und die diversen eisenrelevanten wert bestimmen lassen und bei bedarf substituieren? oder wie?
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  10. #40
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    104.564

    Standard Re: Baby vegetarisch ernähren

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen


    Kann man für das Kindlein nur hoffen, dass sie wissen, was sie tun. Also keine Puddingvegetarier.
    Oder mcdoof-fleischfetischisten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •