Seite 100 von 100 ErsteErste ... 50909899100
Ergebnis 991 bis 998 von 998
Like Tree1136gefällt dies

Thema: Was ist so schwer an "Bleibt zu Hause"! ?

  1. #991
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist so schwer an "Bleibt zu Hause"! ?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ich finde das bringt es genau auf den Punkt
    Ich brauch echt keine Gescheidhaferl-Kinder die mich belehren, erst recht nicht in so einer Situation

    Nein, daran finde ich rein gar nichts toll und niedlich, das ist einfach nur nervig und frech von den Eltern das zuzulassen
    Vielleicht haben manche, die nur bis zu den eigenen Füssen gucken, auch einfach kein Gefühl dafür, was 2 m sind.
    Danke für den Fisch.

  2. #992
    Gast Gast

    Standard Re: Was ist so schwer an "Bleibt zu Hause"! ?

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    D.h. die Leute standen von selbst in 4 m - Abstand, damit er im 2m-Abstand dazwischen durchkurven konnte? Wow!
    Wow, das ist die erste Apotheke, die 1 km lang ist!

  3. #993
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist so schwer an "Bleibt zu Hause"! ?

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Foxy hat mich gerade belehrt, das es bei ihnen einige Apotheken gibt, die so groß sind, dass trotzdem der Abstand eingehalten werden kann.
    Ich hätte mir das auch nicht vorstellen können.+
    Aber sie schreibt es explizit.

    in berlin sind die ladenmieten so billig, daß sich ein apotheker den luxus erlauben kann, seinen laden so spärlich zu möblieren, damit kinder ne tour de apotheke fahren können.
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

  4. #994
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist so schwer an "Bleibt zu Hause"! ?

    Zitat Zitat von Foxlady_ Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich grad. Hier gibt es Apotheken, da kann man auch mit Einkaufswagen rein fahren. Also immer. Und ein Fahrrad ist ja wohl kaum mit einem kleinen Laufrad zu vergleichen. Immer wieder amüsant mit welch schrägten Vergleichen manche kommen, NUR um das Gegenteil zu beweisen.
    Mit dem Einkaufswagen reinfahren ist hier auch kein Problem. Aber dass 4 Mann jeweils im Abstand von 4 m anstehen, damit dazwischen und mit je 2 m Abstand ein Kind rumflitzen kann, geht hier halt nicht.
    So ist die Welt unterschiedlich.
    Ellaha und Gast gefällt dies.
    Danke für den Fisch.

  5. #995
    paulchenpanther13 ist gerade online bremst auch für Tiere

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist so schwer an "Bleibt zu Hause"! ?

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich habe Kollegen, die meinen, das Virus sei eine Kriegserklärung der Chinesen an den Rest der Welt.

    Einer meint, das Virus wurde erfunden, damit die Reichsbürger fernab der Öffentlichkeit hochgenommen werden können.

    Eine meint, dass das alles von Zuckerberg gesteuert wurde, um Handydaten sammeln zu können.
    Bitte sag mir, dass ich Dich gerade verwechsel und Du keine Lehrerin bist. Bitte!!!!

  6. #996
    paulchenpanther13 ist gerade online bremst auch für Tiere

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist so schwer an "Bleibt zu Hause"! ?

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Foxy hat mich gerade belehrt, das es bei ihnen einige Apotheken gibt, die so groß sind, dass trotzdem der Abstand eingehalten werden kann.
    Ich hätte mir das auch nicht vorstellen können.+
    Aber sie schreibt es explizit.
    Ja. Und wie sie selbst an anderer Stelle schreibt:
    Zitat Zitat von Foxlady_ Beitrag anzeigen
    Immer wieder amüsant mit welch schrägten Vergleichen manche kommen, NUR um das Gegenteil zu beweisen.
    Und wenn das Ding so groß wäre wie ein SB-Warenhaus (was mich wundern würde, Apotheken sind finanziell nicht auf Rosen gebettet und Miete geht bekanntich nach qm, aber bei Foxlady ist ja vieles anders als anderswo) - da liegen Dinge in Regalen, da laufen Menschen, das ist kein Spielplatz.

    In Apotheken sind gerne auch mal ältere und/oder kranke Menschen. In meinem Hier und Jetzt finden die es nicht so erquicklich, wenn sie von einem Laufradfahrer versehentlich angerempelt werden.

    Aber wahrscheinlich war das Kind nicht nur niedlich und über die Maßen verständig, sondern auch motorisch wahnsinnig geschickt. Und/oder alle Menschen in der Apotheke jung und gesund.

    Macht ja auch Sinn, wenn man da so weite Strecken zurückzulegen hat.

  7. #997
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist so schwer an "Bleibt zu Hause"! ?

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Cosi redete von "normalen Mittelschichteltern und normalen Kindern" - wie auch immer sie das diagnostiziert hat und warum sie die überhaupt getroffen hat.

    Und da halte ich es in der Tat für Schwarzmalerei, dass es zu Katastrophenszenarien kommt. Und ich halte es für ein Befeuern dieser Szenarien, wenn weiterhin so getan wird, als könnten nichtmal "normale Mittelschichteltern mit normalen Kindern" eine solche Situation länger als 3 Tage wuppen. Genau diese Panikmache reißt diese "normalen" Leute in einen Strudel rein.

    Und ich glaube nicht, dass die Ecken mit Sozialem Brennpunkt vergessen werden.

    Und natürlich - ja ich weiss auch, dass auch ein "normaler" Mittelschichtvater ausrasten und seine Blagen erschießen oder ins Krankenhaus prügeln kann. Aber ich weigere mich zu glauben, dass das in Massen passieren wird, auch wenn jeder Einzelfall einer zu viel ist.

    Und auch wenn ich hier wohl diejenige bin, die immer die düstersten Gesellschaftsszenarien malt - diese Schwarzmalerei halte ich für ein Extremes Problem. Zumal wenn auch in den Medien inzwischen ein Wettlauf um Sensationen beginnt.
    Cosima meinte, dass selbst normale Mittelschichteltern deutlich an ihre Grenzen kommen können.
    Da kann man sich leicht ausrechnen, wie es woanders aussehen kann. DAS ist keine Schwarzmalerei - leider.
    rastamamma, Gast, Schiri und 1 anderen gefällt dies.
    Silm

  8. #998
    Gast Gast

    Standard Re: Was ist so schwer an "Bleibt zu Hause"! ?

    Vorhin las ich über den schwedischen Ansatz: die machen Coronapartys, um von einer schnellen Herdenimmunität profitieren zu wollen.

    Ich weiß jetzt nicht, was daran besser sein soll als an unserem kollektiven Einschränken.

Seite 100 von 100 ErsteErste ... 50909899100
>
close