Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 109 von 109
Like Tree123gefällt dies

Thema: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Klasse 2?

  1. #101
    Avatar von Toffi
    Toffi ist offline ***********
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    4.678

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Mein erstes KInderbuch, das ich alleine gelesen habe (da war ich ca. 4) hieß: "Lieschen lacht lieber laut". Da erinner ich ich a) dass ich das Kind als Lie-schen abgespeichert habe und b) das ganze Buch darauf gewartet habe, dass der "liebe Laut" endlich mal auftaucht.
    Sowas Ähnliches hatte ich als Kind auch: bei der Ziehung der Lottozahlen habe ich mich gewundert, wieso man dazu ein Gewehr brauchen könnte. *gg*

  2. #102
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer
    Registriert seit
    01.08.2018
    Beiträge
    705

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von Toffi Beitrag anzeigen
    Wenn eine Früheinschulung nicht unununbedingt sein muss, weil das Kind sonst komplett vor Langeweile und Unterforderung eingeht, dass lass es. Wirklich.
    Meine Kinder sind beide hb getestet und regulär beschult.

    Spätestens im Gymnasium bist Du dann froh, dass Du es nicht gemacht hast.
    Viel zu allgemein, diese Aussage. Das kann man so wirklich nicht sagen.
    sunya gefällt dies
    Ich bin’s,
    MajaMayer

  3. #103
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer
    Registriert seit
    01.08.2018
    Beiträge
    705

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Klasse 2?

    Ich bin immer noch davon überzeugt, dass Dein Kind unbedingt eingeschult gehört hätte - somit wäre die direkte Einschulung in die 2. Klasse (womit ich mich aber zugegeben nicht auskenne) für mich nur logisch.
    sunya gefällt dies
    Ich bin’s,
    MajaMayer

  4. #104
    Registriert seit
    20.03.2020
    Beiträge
    2.052

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von Sturmauge79 Beitrag anzeigen
    Willkommen zurück! Du hast hier echt gefehlt!
    Danke !

  5. #105
    Avatar von Toffi
    Toffi ist offline ***********
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    4.678

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Sunya, hier wird Dir das eh niemand wirklich beantworten können, ob der direkte Weg in die zweite Klasse richtig ist. Das ist alles Kaffeesatzleserei. Jedes Kind ist anders.
    ICH für meine Kinder bin froh, dass sie mit ihren Altersgenossen zusammen sind. Deine Tochter kennt keiner hier persönlich.

    Ich kenne lediglich einige hochbegabte Kinder, die ganz regulär zur Schule gehen und zufrieden damit sind.

    Noch zum Weiterdenken: wie alt wird deine Tochter sein wenn sie Abitur macht? Welche Möglichkeiten hat sie dann als Minderjährige?

  6. #106
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    12.369

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von Toffi Beitrag anzeigen
    Sunya, hier wird Dir das eh niemand wirklich beantworten können, ob der direkte Weg in die zweite Klasse richtig ist. Das ist alles Kaffeesatzleserei. Jedes Kind ist anders.
    ICH für meine Kinder bin froh, dass sie mit ihren Altersgenossen zusammen sind. Deine Tochter kennt keiner hier persönlich.

    Ich kenne lediglich einige hochbegabte Kinder, die ganz regulär zur Schule gehen und zufrieden damit sind.

    Noch zum Weiterdenken: wie alt wird deine Tochter sein wenn sie Abitur macht? Welche Möglichkeiten hat sie dann als Minderjährige?
    Ist mir klar. :-)
    Aber Erfahrungen & Meinungen sind oft wertvolle Denkanstöße, die mir beim Denken weiterhelfen.

    (Ich kenne leider vor allem die Problemfälle. Tw richtig heftige.
    Aber das sind alles Grundschulkinder. Leider weiß ich eher wenig über ältere, gereiftere Hb-chen an der weiterführenden Schule.)

  7. #107
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    68.440

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Ist mir klar. :-)
    Aber Erfahrungen & Meinungen sind oft wertvolle Denkanstöße, die mir beim Denken weiterhelfen.

    (Ich kenne leider vor allem die Problemfälle. Tw richtig heftige.
    Aber das sind alles Grundschulkinder. Leider weiß ich eher wenig über ältere, gereiftere Hb-chen an der weiterführenden Schule.)
    Also mein Sohn (14) ist ja an der weiterführenden Schule und es gab bislang überhaupt keine Probleme. Zwar dachte ich in Klasse 7 -da kam er in eine neue Klasse am Gymnasium- jetzt gäbe es Probleme, weil er in DER Klasse tatsächlich keinen Anschluss fand- Nach einem Schulwechsel in derselben Klassenstufe war aber alles wieder paletti (so wie auch in Klasse 5/6).
    Er hat Freunde in seiner Klasse -zwar nicht grad unter der Truppe, die schon raucht und Alkohol trinkt, aber das finde ich auch nicht von Nachteil.

    Was er mit dem "gewonnenen Jahr" macht -ob ein FSJ, einen Auslandsaufenthalt (vor oder nach der Oberstufe), doch direkt studieren oder Ausbildung...das kann er sich überlegen, wenn es soweit ist.

    Meinem Mittleren Sohn hätte eine frühere Einschulung auch gut getan denke ich.

    Mit Sprung oder Einschulung in Klasse 2 habe ich keine Erfahrung, eine Früheinschulung würde ich unter bestimmten Voraussetzungen jederzeit wiederholen.
    Liebe Grüße

    Sofie

  8. #108
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer
    Registriert seit
    01.08.2018
    Beiträge
    705

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    (Ich kenne leider vor allem die Problemfälle. Tw richtig heftige.
    Aber das sind alles Grundschulkinder. Leider weiß ich eher wenig über ältere, gereiftere Hb-chen an der weiterführenden Schule.)
    Tochter (gerade 17 geworden),macht gerade Abi.
    Alle rieten von der vorzeitigen Einschulung ab, mit denselben unreflektierten Standardargumenten, die einem auch heute leider noch begegnen)-

    Sie ist problemlos und fröhlich und lernfreudig durchs G8 gegangen. Hatte dabei immer viel Zeit für vielfältige Freizeitaktivitäten.

    Auch jetzt gerade lernt sie freudig und strukturiert ihren Tag vollkommen selbstständig (zeitiges Aufstehen, Workouts, Lernen, kicken im Garten, Freizeit online mit Freundinnen).

    Es gab eine Zeit, da gab es interessante Lernerfahrungen in einem Alter, in dem das noch etwas früh war (Übermäßiger Bierkonsum auf dem Volksfest mit 15) und ich brauchte viel Vertrauen, da sie eben mit älteren Jugendlichen zusammen war...aber das war auch alles recht gemäßigt.

    Sie wird nach dem Abi BufDi im medizinischen Bereich machen und dann Humanmedizin studieren.
    sunya gefällt dies
    Ich bin’s,
    MajaMayer

  9. #109
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    4.242

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Ist mir klar. :-)
    Aber Erfahrungen & Meinungen sind oft wertvolle Denkanstöße, die mir beim Denken weiterhelfen.

    (Ich kenne leider vor allem die Problemfälle. Tw richtig heftige.
    Aber das sind alles Grundschulkinder. Leider weiß ich eher wenig über ältere, gereiftere Hb-chen an der weiterführenden Schule.)
    Von meinen Kindern schrieb ich schon - K1 und K2 werden jetzt (hoffentlich?!) mit 16 Abi machen und danach studieren, da für sie interessante (Auslands-)Projekte aufgrund des Alters nicht möglich waren - ist also bei ihren Plänen auf "während des Studiums, wenn ich über 18 bin" verschoben.
    K3 ist 14 und 10. Klasse, einziges Problem sind ihre intensiven Musik-Ambitionen, die sie natürlich mit der "üblichen" zeitlichen Belastung gleichaltriger in der 8. Klasse wesentlich leichter unter einen Hut bekommen würde. Sie überlegt den Wechsel auf ein Musik-Gym, und schon im Vorfeld kam ihr/uns von der entsprechenden Schule mal wieder entgegen "eigentlich alles super, aber sie ist halt so jung im Vergleich zu den anderen, das ist sehr schwierig..." Ist also noch offen.
    sunya gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •