Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 109
Like Tree123gefällt dies

Thema: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Klasse 2?

  1. #81
    Registriert seit
    20.03.2020
    Beiträge
    2.230

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Die Buchstaben kann zum Teil mein 2jähriger, so wie andere die Automarken sich merken. Aufs Zusammenziehen und somit Lesen kommt er bestimmt/hoffentlich noch eine ganze Weile nicht.
    Abwarten . Ich konnte kurz vor meinem 3. Geburtstag Worte lesen, einige Wochen danach sinnerfassend. (Nein, ich bin nicht besonders schlau, wurde mit 7 eingeschult, habe mich 13 Schuljahre mehr oder weniger gelangweilt und war gleichzeitig einfach nur froh, mich für die Schule null bis minimalst anstrengen zu müssen.)

    @ TE: Ich möchte einen Aspekt mal noch in Deine Überlegungen einbringen. Ich hatte meine komplette Schulzeit nie irgendwelche besondere Förderung. Nur verständnisvolle Lehrer, die sämtliche Augen zugedrückt haben, wenn ich unter der Bank gelesen oder Hausaufgaben für andere Fächer gemacht oder Bildchen gemalt habe. Klar, ich fand es oft langweilig. Aber ich glaube nicht, dass es mir besser gegangen wäre, wenn ich ständig Sonderaufgaben und Extrawürste bekommen hätte und mir ständig vermittelt worden wäre, dass es nicht auszuhalten ist, wenn man mal einfach nichts tun muss.

    Meiner Tochter vermittele ich, dass es ein Privileg ist, wenn einem alles leicht fällt und man dem Unterricht mühelos folgen kann.
    tanja73, xantippe, Alina73 und 3 anderen gefällt dies.

  2. #82
    Avatar von xantippe
    xantippe ist offline Vorsicht Zicke!
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    36.964

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von BergderKiwis Beitrag anzeigen
    Abwarten . Ich konnte kurz vor meinem 3. Geburtstag Worte lesen, einige Wochen danach sinnerfassend. (Nein, ich bin nicht besonders schlau, wurde mit 7 eingeschult, habe mich 13 Schuljahre mehr oder weniger gelangweilt und war gleichzeitig einfach nur froh, mich für die Schule null bis minimalst anstrengen zu müssen.)

    @ TE: Ich möchte einen Aspekt mal noch in Deine Überlegungen einbringen. Ich hatte meine komplette Schulzeit nie irgendwelche besondere Förderung. Nur verständnisvolle Lehrer, die sämtliche Augen zugedrückt haben, wenn ich unter der Bank gelesen oder Hausaufgaben für andere Fächer gemacht oder Bildchen gemalt habe. Klar, ich fand es oft langweilig. Aber ich glaube nicht, dass es mir besser gegangen wäre, wenn ich ständig Sonderaufgaben und Extrawürste bekommen hätte und mir ständig vermittelt worden wäre, dass es nicht auszuhalten ist, wenn man mal einfach nichts tun muss.

    Meiner Tochter vermittele ich, dass es ein Privileg ist, wenn einem alles leicht fällt und man dem Unterricht mühelos folgen kann.
    völlig oT: wie schön, dass du wieder da bist!

  3. #83
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    13.12.2014
    Beiträge
    4.255

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von BergderKiwis Beitrag anzeigen
    Abwarten . Ich konnte kurz vor meinem 3. Geburtstag Worte lesen, einige Wochen danach sinnerfassend. (Nein, ich bin nicht besonders schlau, wurde mit 7 eingeschult, habe mich 13 Schuljahre mehr oder weniger gelangweilt und war gleichzeitig einfach nur froh, mich für die Schule null bis minimalst anstrengen zu müssen.)

    @ TE: Ich möchte einen Aspekt mal noch in Deine Überlegungen einbringen. Ich hatte meine komplette Schulzeit nie irgendwelche besondere Förderung. Nur verständnisvolle Lehrer, die sämtliche Augen zugedrückt haben, wenn ich unter der Bank gelesen oder Hausaufgaben für andere Fächer gemacht oder Bildchen gemalt habe. Klar, ich fand es oft langweilig. Aber ich glaube nicht, dass es mir besser gegangen wäre, wenn ich ständig Sonderaufgaben und Extrawürste bekommen hätte und mir ständig vermittelt worden wäre, dass es nicht auszuhalten ist, wenn man mal einfach nichts tun muss.

    Meiner Tochter vermittele ich, dass es ein Privileg ist, wenn einem alles leicht fällt und man dem Unterricht mühelos folgen kann.
    Schön, Dich zu lesen!

    K3 hat mit 2 1/2 angefangen (von selbst! ) Buchstaben zusammenzuziehen und Wörter zu lesen, K1 und K3 waren immerhin schon 3 geworden.
    Aber das kann bei K4 doch ganz anders sein!

    Nein, im Ernst, ich stimme Dir völlig zu.
    Zickzackkind und BergderKiwis gefällt dies.

  4. #84
    Avatar von Toffi
    Toffi ist offline ***********
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    4.679

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Schön, Dich zu lesen!

    K3 hat mit 2 1/2 angefangen (von selbst! ) Buchstaben zusammenzuziehen und Wörter zu lesen, K1 und K3 waren immerhin schon 3 geworden.
    Aber das kann bei K4 doch ganz anders sein!

    Nein, im Ernst, ich stimme Dir völlig zu.
    Ich finde das Zusammenziehen (für intelligente Kinder) auch keine hohe Kunst oder einen Schritt der sehr erklärenswert gewesen wäre. Alleine der Name der Kinder und das Wort Mama. Das hat einmal Kling im Kopf gemacht und dann war es logisch. Hier haben im Kiga fast alle Kinder ihren Namen schreiben können um die „Gemälde“ zu signieren.

  5. #85
    Avatar von Philina2000
    Philina2000 ist offline Gevespert
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    5.766

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Die Albertine will auch gerade dringend lesen lernen. Wenn Corona noch länger dauert, kann sie es vermutlich bald.
    Ich halte auch nichts davon, Kindern von Lernwünschen abzuhalten.
    Und ich glaube auch nicht daran, dass Kinder von ganz alleine lesen lernen. Die Konzepte Buchstaben und Laute zusammenziehen hat ihnen jemand beigebracht. Auch wenn das nebenher und nicht als Unterricht lief.
    Also ich konnte bei Einschulung fließend lesen und mir hat das garantiert niemand beigebracht (meine Eltern hatten null Interesse, ihre Kinder irgendwo zu fördern). Angefangen hat es mit den beiden Häkchen im Bad, wo unsere Waschlappen hingen, da standen die Namen von mir und meiner Schwester drauf. Also wusste ich schonmal, wie man das schreibt, anfangs habe ich es quasi abgemalt. Daher kannte ich bestimmte Buchstaben und hab mir dann z.B. zusammengereimt, dass auf der Milchtüte „Milch“ stehen muss, und auf der Apfelsafttüte „Apfel“. Ich wusste, dass auf unserem Klingelschild unser Nachname steht, und der unserer Nachbarn. Ich wusste, dass auf unserem Straßenschild unser Straßenname stand. Undsoweiterundsofort. Und das zusammenziehen einzelner Buchstaben musste mir niemand erklären, das hat sich ja daraus ergeben, dass ich wusste, wie diese Wörter klingen müssen, wenn man das ausspricht

    Ich hab mich übrigens in Klasse 1-4 im Unterricht immer gelangweilt, hatte nur 1en und war mit meinen Hausaufgaben immer derart schnell fertig, dass ich in der Nachbarschaft erstmal keine Spielkameraden gefunden hab, die schon Zeit für mich gehabt hätten. Ich war trotzdem ein hochzufriedenes Grundschulkind, weil ja alles so easy war und ich so viel Freizeit hatte, und weil ich immer Lob für meine tollen Leistungen bekam.

    Auf dem Gymnasium wurde ich dann eine völlig durchschnittliche Schülerin mit absolut durchschnittlichen Noten und einem absolut durchschnittlich Abitur. Aber immer noch hochzufrieden, da alles mit Minimalstaufwand und maximalst Freizeit.

    Ich bin dann mit meinem durchschnittlichen Abitur letztlich eine hochzufriedene - nein, glückliche - Erwachsene geworden
    majathebookworm und BergderKiwis gefällt dies.

    I. (11/09)
    H. (09/11)
    K. (08/14)


  6. #86
    cloudlight ist offline old hand
    Registriert seit
    10.08.2015
    Beiträge
    805

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von xantippe Beitrag anzeigen
    völlig oT: wie schön, dass du wieder da bist!
    Auch OT, genau das hab ich auch gedacht!

    Ich hoffe es geht Dir gut, BergderKiwis und ich freue mich total Dich wieder lesen zu dürfen!

  7. #87
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    30.732

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Klasse 2?

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Wenn ich etwas in den ganzen Threads von dir gelernt habe: Es lohnt nicht die ellenlangen Eröffnungsbeiträge zu lesen.

    Letztlich erklärst du uns ja doch früher oder später, dass wir deine Kinder und deine Situation nicht richtig verstehen. Mach doch einfach, was du für richtig hälst. Was bringen dir diese Threads?
    Ich empfinde ihren Faden als eine erfrischende Normalität in diesen Zeiten.
    Auf Sunja ist Verlass.
    *like*
    Geduld ist die schwierigste Form der Tapferkeit

  8. #88
    Registriert seit
    20.03.2020
    Beiträge
    2.230

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von xantippe Beitrag anzeigen
    völlig oT: wie schön, dass du wieder da bist!
    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Schön, Dich zu lesen!

    K3 hat mit 2 1/2 angefangen (von selbst! ) Buchstaben zusammenzuziehen und Wörter zu lesen, K1 und K3 waren immerhin schon 3 geworden.
    Aber das kann bei K4 doch ganz anders sein!

    Nein, im Ernst, ich stimme Dir völlig zu.
    Zitat Zitat von cloudlight Beitrag anzeigen
    Auch OT, genau das hab ich auch gedacht!

    Ich hoffe es geht Dir gut, BergderKiwis und ich freue mich total Dich wieder lesen zu dürfen!
    Danke Euch *freu*. Ja, es geht mir - den Umständen entsprechend - gut .
    cloudlight und Lui gefällt dies.

  9. #89
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    68.609

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Du hast noch mal einen Kleinen? Das wusste ich gar nicht.
    Ich staune auch grad
    Liebe Grüße

    Sofie[SIGPIC][/SIGPIC]

  10. #90
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    68.609

    Standard Re: Schulschließung als Chance? Einschulen direkt in Kasse 2?

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Hab ich hier auch weitestgehend verschwiegen bisher.
    Wie schön (Nicht dass du es verschwiegen hast, natürlich)
    Liebe Grüße

    Sofie[SIGPIC][/SIGPIC]

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •