Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
Like Tree14gefällt dies

Thema: Was soll ich mit ihr machen?

  1. #1
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    53.654

    Standard Was soll ich mit ihr machen?

    Tochter geht es überhaupt nicht besser.
    Sie spricht nicht mehr wirklich mit mir ( mit Freunden auch nicht) , ist auch nicht dazu zu bewegen , ein bisschen mit mir spazieren zu gehen oder irgendwas zu hause zu machen ( das hat sie " vorher" immer gemacht)
    Wenn Sie was tut, dann am Handy spielen bzw sich Serien anschauen.

    Es herrscht richtig miese Stimmung.
    Sie leidet darunter, nicht " raus " zu können. Ok, versteh ich.
    Was nicht richtig stimmt, sie kann ja ( mit mir oder ohne mich) spazierengehen, auch kann sie Lebensmittel einkaufen gehen.
    Will sie nicht, sie will, dass ich mich in Luft auflöse und nicht "dauernd da bin".
    Bin eh nicht dauernd da, ich geh spazieren. Aber natürlich nicht jeden Tag stundenlang.
    Wenn das noch bis in den Mai hinein so geht, dann ist das einfach nicht mehr auszuhalten. Wir müssen dicht nebeneinander leben, wir haben nicht viel Platz zum ausweichen.
    Was mache ich( mit ihr)?
    Wir sind erst seit 2 Wochen zuhause....
    Ich habe das Gefühl, sie ist in irgendeine seltsame Phase gefallen aufgrund des " Hausarrests" , aus der sie nicht mehr raus findet.
    Kennt das jemand?
    Wie reagiere ich " richtig"?

  2. #2
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    36.733

    Standard Re: Was soll ich mit ihr machen?

    Ich hab heute schon an euch gedacht.

    Ich kann leider auch nicht sagen, was euch hilft. Sohn gings ja am Anfang auch total schlecht. Wir haben ihn weitestgehend in Ruhe gelassen, dann mal gebeten einkaufen zu gehen. Danach ging es ihm jeden Tag etwas besser. Mittlerweile übernimmt er auch Teile des Haushalts, hält sich tagsüber meist in Küche oder Wohnzimmer auf, redet mit uns und man merkt, dass er sich langsam wieder wohl fühlt.

    Ich wünsche euch jedenfalls alles Gute.

  3. #3
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    32.923

    Standard Re: Was soll ich mit ihr machen?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Tochter geht es überhaupt nicht besser.
    Sie spricht nicht mehr wirklich mit mir ( mit Freunden auch nicht) , ist auch nicht dazu zu bewegen , ein bisschen mit mir spazieren zu gehen oder irgendwas zu hause zu machen ( das hat sie " vorher" immer gemacht)
    Wenn Sie was tut, dann am Handy spielen bzw sich Serien anschauen.

    Es herrscht richtig miese Stimmung.
    Sie leidet darunter, nicht " raus " zu können. Ok, versteh ich.
    Was nicht richtig stimmt, sie kann ja ( mit mir oder ohne mich) spazierengehen, auch kann sie Lebensmittel einkaufen gehen.
    Will sie nicht, sie will, dass ich mich in Luft auflöse und nicht "dauernd da bin".
    Bin eh nicht dauernd da, ich geh spazieren. Aber natürlich nicht jeden Tag stundenlang.
    Wenn das noch bis in den Mai hinein so geht, dann ist das einfach nicht mehr auszuhalten. Wir müssen dicht nebeneinander leben, wir haben nicht viel Platz zum ausweichen.
    Was mache ich( mit ihr)?
    Wir sind erst seit 2 Wochen zuhause....
    Ich habe das Gefühl, sie ist in irgendeine seltsame Phase gefallen aufgrund des " Hausarrests" , aus der sie nicht mehr raus findet.
    Kennt das jemand?
    Wie reagiere ich " richtig"?
    Mit Geduld. Einem dicken Fell...

  4. #4
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    21.641

    Standard Re: Was soll ich mit ihr machen?

    Ich habe keine Ahnung, ob deine Tochter krank ist oder depressiv.

    Wenn nicht würde ich mir das nicht gefallen lassen und ihre Antriebslosigkeit fördern, in dem ich alles tue. Das Einkaufen, Putzen und Kochen würde ich gleichberechtigt aufteilen. Und auch die Spaziergänge abwechselnd machen.

    Mein Sohn war heute 2h laufen, sonst wäre ihm die Decke auf den Kopf gefallen. Und ich habe mich beim putzen verausgabt.
    jellybean73 gefällt dies

  5. #5
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    53.654

    Standard Re: Was soll ich mit ihr machen?

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Ahnung, ob deine Tochter krank ist oder depressiv.

    Wenn nicht würde ich mir das nicht gefallen lassen und ihre Antriebslosigkeit fördern, in dem ich alles tue. Das Einkaufen, Putzen und Kochen würde ich gleichberechtigt aufteilen. Und auch die Spaziergänge abwechselnd machen.

    Mein Sohn war heute 2h laufen, sonst wäre ihm die Decke auf den Kopf gefallen. Und ich habe mich beim putzen verausgabt.
    Ich fürchte, sie ist aufgrund der Umstände auf dem Wege in eine Depression. Oder schon dort.

  6. #6
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4.279

    Standard Re: Was soll ich mit ihr machen?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ich fürchte, sie ist aufgrund der Umstände auf dem Wege in eine Depression. Oder schon dort.
    Ach mensch, dass ist Mist





  7. #7
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    21.641

    Standard Re: Was soll ich mit ihr machen?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ich fürchte, sie ist aufgrund der Umstände auf dem Wege in eine Depression. Oder schon dort.
    Dann sieht die Situation anders aus, sie muss sich helfen lassen.
    Auch weil du nicht maßlos belastbar bist, vielleicht kannst du mir ihr reden und ihr helfen einen Termin bei einem Psychiater zu bekommen.

  8. #8
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    53.654

    Standard Re: Was soll ich mit ihr machen?

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Dann sieht die Situation anders aus, sie muss sich helfen lassen.
    Auch weil du nicht maßlos belastbar bist, vielleicht kannst du mir ihr reden und ihr helfen einen Termin bei einem Psychiater zu bekommen.
    Mir ist nicht begreiflich, dass die Tatsache, dass wir halt jetzt relativ isoliert sind, aber erst seit 2 wochen, so einen Zustand auslösen kann.
    Erst dachte ich, ok, das ist die umgewöhnung.

  9. #9
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    51.549

    Standard Re: Was soll ich mit ihr machen?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Mir ist nicht begreiflich, dass die Tatsache, dass wir halt jetzt relativ isoliert sind, aber erst seit 2 wochen, so einen Zustand auslösen kann.
    Erst dachte ich, ok, das ist die umgewöhnung.

    Es wird viele Depressionen jetzt geben. Vielleicht hat sie latent schon dazu geneigt udn deshalb wird es jetzt so schnell so, wie auch immer, ich würde schauen, dass sie mit einem Psychiater spricht. Hier in D ist auch Video- und Telefonsprechstunde möglich, vielleicht geht das bei Euch auch, dafür muss sie ja noch nicht mal das Haus verlassen.
    Fimbrethil gefällt dies

  10. #10
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    20.177

    Standard Re: Was soll ich mit ihr machen?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Mir ist nicht begreiflich, dass die Tatsache, dass wir halt jetzt relativ isoliert sind, aber erst seit 2 wochen, so einen Zustand auslösen kann.
    Erst dachte ich, ok, das ist die umgewöhnung.
    Wenn man bedenkt was das Mädchen die letzten Jahre alles durchmachen musste und auch das immer wieder neues dazu kommt, da hat sich doch einiges angestaut (und wir im ErE wissen ja noch nichtmal alles).
    Ich kann mir schon gut vorstellen dass da 2 Wochen Isolation das Fass zu überlaufen bringen können.
    Ich hoffe Ihr findet zeitnah Hilfe. Daumen sind gedrückt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •