Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27
Like Tree4gefällt dies

Thema: Alternative zu Z**m?

  1. #11
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin

    User Info Menu

    Standard Re: Alternative zu Z**m?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    scheint alles zu gehen.
    erfahrungsbericht einer kollegin:

    Microsoft Teams – Kollaborationsplattform inkl. Videokonferenzen
    Microsoft Teams eignet sich gut, um mit einer Kleingruppe eine Videokonferenz durchzuführen.Zum einen ist es möglich, dass sich die Schüler/innen und die Lehrkraft sehen und miteinander kommunizieren können.Gleichzeitig kann der eigene PC-Bildschirm mit den Teilnehmern/innen der Videokonferenz geteilt werden. Wird der PC-Bildschirm noch mit dem Tablet verknüpft (Apple-Geräte), ist es möglich das Tablet wie eine Tafel zu verwenden.Zum anderen können über Microsoft Teams auch Daten ausgetauscht werden. Dies ist aus meiner Sicht aber nicht notwendig, da IServ hier eine bereits gute Plattform darstellt.Mögliche Hindernisse:- eine zu „langsame“ Internetverbindung seitens der Schüler/innen oder der Lehrkräfte
    - technische Ausstattung der Schüler/innen
    (können diese ggf. nur ein Handy verwenden, gestaltet es sich für sie schwieriger)Eine Anwendung mit einer ganzen Klasse erscheint mir eher als ungeeignet, da ein „normaler“ Bildschirm kaum für alle Personen ausreichend ist und die Koordination von Beiträgen sich als eher schwierig erweisen könnte.
    Bei uns prüft derzeit noch die Rechtsstelle, ob Zoom verwendet werden darf.
    Skype ist verboten, DFNconf überlastet, auf starleaf dürfen nur drei Meetings gleichzeitig laufen und muss daher angemeldet werden

    Jitsi werde ich noch probieren. Am liebsten wäre mir was, was sich in Moodle integrieren ließe. Live-school scheint nicht zu gehen.

    Alles blöd.
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  2. #12
    Gast Gast

    Standard Re: Alternative zu Z**m?

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Das kann von vielen mit unterschiedlichen Geräten (Mac/ Windows mit verschiedenen Versionen) genutzt werden? Fasst weniger Daten ab? Welche Anmeldung braucht es hierfür?

    Account anlegen:
    1. Gehen Sie auf folgende Internet Seite und registrieren Sie sich mit einer (privaten) Email-Adresse. Dazu gehen Sie auf Anmelden und anschließend auf Erstellen Sie jetzt eins!
    2. Bei Anlegen des Accounts werden Sie nach dem Namen Ihre Organisation gefragt. Hier können Sie etwas beliebiges Eingeben, es empfiehlt sich aber zum Bsp. Xxxx zu nehmen.
    Mitglieder (Schüler/innen) zur Organisation hinzufügen:
    1. Wenn der Login erfolgreich war, sieht man nun folgendes Fenster:
    2. Über die Schaltfläche Personen einladen können Sie nun die Schüler/innen ihrer Organisation hinzufügen. Dabei wählen Sie im Anschluss Link kopieren.
    3. Nun können Sie an die betreffenden Schüler/innen eine Email versenden in der Sie den eben kopierten Link hinterlegen.
    4. Hat der/die Schüler/in sich bei Ihrer Organisation mittels des Linkes registriert erscheint bei Ihnen neben Personen einladen ein roter Hinweis. Über diesen Hinweis müssen Sie den Beitritt des/der Schüler/in noch bestätigen.
    Teams erstellen:
    1. Klicken Sie links auf den Reiter Teams und anschließend unten auf Team beitreten oder erstellen.
    2. Klicken Sie im Anschluss in dem neu erschienen Feld auf Team erstellen und wählen Team völlig neu erstellen aus.

    3. Danach wählen Sie privat aus und vergeben einen Namen für das Team, z.B. Klasse XY. Abschließend auf Erstellen klicken.
    4. Im letzten Schritt können Sie bereits in Ihrer Organisation vorhandene Schüler/innen über deren Namen in das Team aufnehmen.

  3. #13
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin

    User Info Menu

    Standard Re: Alternative zu Z**m?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Account anlegen:
    1. Gehen Sie auf folgende Internet Seite und registrieren Sie sich mit einer (privaten) Email-Adresse. Dazu gehen Sie auf Anmelden und anschließend auf Erstellen Sie jetzt eins!
    2. Bei Anlegen des Accounts werden Sie nach dem Namen Ihre Organisation gefragt. Hier können Sie etwas beliebiges Eingeben, es empfiehlt sich aber zum Bsp. Xxxx zu nehmen.
    Mitglieder (Schüler/innen) zur Organisation hinzufügen:
    1. Wenn der Login erfolgreich war, sieht man nun folgendes Fenster:
    2. Über die Schaltfläche Personen einladen können Sie nun die Schüler/innen ihrer Organisation hinzufügen. Dabei wählen Sie im Anschluss Link kopieren.
    3. Nun können Sie an die betreffenden Schüler/innen eine Email versenden in der Sie den eben kopierten Link hinterlegen.
    4. Hat der/die Schüler/in sich bei Ihrer Organisation mittels des Linkes registriert erscheint bei Ihnen neben Personen einladen ein roter Hinweis. Über diesen Hinweis müssen Sie den Beitritt des/der Schüler/in noch bestätigen.
    Teams erstellen:
    1. Klicken Sie links auf den Reiter Teams und anschließend unten auf Team beitreten oder erstellen.
    2. Klicken Sie im Anschluss in dem neu erschienen Feld auf Team erstellen und wählen Team völlig neu erstellen aus.

    3. Danach wählen Sie privat aus und vergeben einen Namen für das Team, z.B. Klasse XY. Abschließend auf Erstellen klicken.
    4. Im letzten Schritt können Sie bereits in Ihrer Organisation vorhandene Schüler/innen über deren Namen in das Team aufnehmen.
    Letztlich wieder was mit Extra Anmeldung. Das wird nicht gehen.

    Mir wäre was wie Adobe Connect lieb, wo die Lehrkraft immer nur einen Link verschicken muss.

    Ich kann nicht 2000 - 4000 Studierende anmelden, ich kann nicht mal aus dem HO mit Access auf unsere Anmeldedatenbank zugreifen
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  4. #14
    Gast Gast

    Standard Re: Alternative zu Z**m?

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Letztlich wieder was mit Extra Anmeldung. Das wird nicht gehen.

    Mir wäre was wie Adobe Connect lieb, wo die Lehrkraft immer nur einen Link verschicken muss.

    Ich kann nicht 2000 - 4000 Studierende anmelden, ich kann nicht mal aus dem HO mit Access auf unsere Anmeldedatenbank zugreifen

    alles blöd

    ich suche auch noch.

  5. #15
    Sommersprosse80 ist offline Ex kaddi80

    User Info Menu

    Standard Re: Alternative zu Z**m?

    Zitat Zitat von Sommersprosse80 Beitrag anzeigen
    Wir haben Rainbow. Aber ich glaube, das ist kostenpflichtig.
    https://www.openrainbow.com/de-de/angebote
    Die basis Version ist kostenfrei

  6. #16
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin

    User Info Menu

    Standard Re: Alternative zu Z**m?

    Zitat Zitat von Sommersprosse80 Beitrag anzeigen
    https://www.openrainbow.com/de-de/angebote
    Die basis Version ist kostenfrei
    Aber nicht für Videokonferenzen, da steht Preis pro Minute
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  7. #17
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Alternative zu Z**m?

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Irgendwer schrieb, dass Zoom eine Datenkrake sei (sendet Daten an FB, selbst wenn man bei FB nicht angemeldet/registriert ist).

    Gibt es weniger Datenkrakige Anbieter, mit denen man Konferenzen machen kann?
    Ich hab mal versucht, das zu recherchieren.
    Ich finde. Heise klingt jetzt nicht extrem alarmierend.
    https://www.google.de/amp/s/www.heis...r-4691613.html

    Die Datensammlung selber ist absolut nichts ungewöhnliches für Apps. Ich bezweifle schwer, dass es eine kostenfreie Videoapp gibt, die diese Art von Daten nicht an Werbepartner weiter gibt.

    Die AGBs erwähnen das nicht, kann man sich drüber aufregen oder einfach für einen Fehler halten (ich weiß, ErE Mitglieder lesen AGBs immer durch )

    Die Aufmerksamkeitsprüfung. Kann man doof finden, ist aber auch nicht mehr Sozialkontrolle als nicht in virtuellen Meetings stattfindet.

    Letztes Jahr gab es wohl eine Schwachstelle, die App ließ sich nicht vollständig deinstallieren auf IOS Geräten. Apple hat das gepatched.

    Für mich gibt es keinen Grund zu wechseln, Zoom ist der Anbieter, mit dem ich die besten Erfahrungen gemacht habe.
    Mir bekannte Alternativen sind webex, Bluejeans, Skype. Mit den Details der Datensammlung habe ich mich bei denen nicht auseinander gesetzt. Die Sound- und Videoqualität sowie die Bedienbarkeit finde ich bei Zoom am besten.

  8. #18
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Alternative zu Z**m?

    Wir nutzen gotomeeting.
    Hatte gestern mit 13 meiner 20 Viertklässlern eine Videokonferenz.

    Unser Träger will dafür auch bezahlen, wenn wir es nutzen und praktikabel finden.

    Wir haben gestern nur ausprobiert, ob es technisch klappt. Eine Kollegin hat mit ihren Drittklässlern so schon eine Lesestunde abgehalten. Sehr cool!

    Ich werde am Dienstag so Mathe in meinem Klassenraum machen.
    holunder gefällt dies

  9. #19
    Kara^^ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Alternative zu Z**m?

    Eventuell Teamspeak, falls Bild nicht unbedingt gebraucht wird.
    "Some faeries are good, some are bad, like anyone," said Kit. "But that might be too complicated for the Clave."
    "It's too complicated for most people," Ty said.
    - Cassandra Claire, Lord of Shadows

  10. #20
    waldhexchen ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Alternative zu Z**m?

    Zitat Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
    Irgendwer schrieb, dass Zoom eine Datenkrake sei (sendet Daten an FB, selbst wenn man bei FB nicht angemeldet/registriert ist).

    Gibt es weniger Datenkrakige Anbieter, mit denen man Konferenzen machen kann?
    Discord-Server.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte