Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 63
Like Tree16gefällt dies

Thema: Schulaufgaben wegradieren bis sie stimmen?

  1. #31
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.510

    Standard Re: Schulaufgaben wegradieren bis sie stimmen?

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Aber wir konnten das doch früher auch, also parallel Druckschrift lesen und Schreibschrift schreiben lernen.
    Früher hat man auch im Kindergarten die Schleife gelernt. Alle Kinder haben selbstverständlich mit Messer und Gabel gegessen (und nicht nur mit der Gabel) und am Ende der 1. Klasse konnte jeder die Uhr lesen.

    Ist heute auch nicht mehr so. Den Kindern wird immer weniger zugemutet und dann können sie auch weniger und sind weniger belastbar. Wohlfühlorientiert.

  2. #32
    -adalovelace- ist gerade online Dipl.-Hascherlschützerin
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    5.876

    Standard Re: Schulaufgaben wegradieren bis sie stimmen?

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Früher hat man auch im Kindergarten die Schleife gelernt. Alle Kinder haben selbstverständlich mit Messer und Gabel gegessen (und nicht nur mit der Gabel) und am Ende der 1. Klasse konnte jeder die Uhr lesen.

    Ist heute auch nicht mehr so. Den Kindern wird immer weniger zugemutet und dann können sie auch weniger und sind weniger belastbar. Wohlfühlorientiert.
    Wenn das mit dem Wohlfühlen dann wenigstens bei allen Kindern funktionieren würde.
    viola5 gefällt dies

  3. #33
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.510

    Standard Re: Schulaufgaben wegradieren bis sie stimmen?

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    Wenn das mit dem Wohlfühlen dann wenigstens bei allen Kindern funktionieren würde.
    Eben nicht, da der Wohlfühlradius oft eher klein ist, weil die Frustrationstoleranz und Anstrengungsbereitschaft gering sind - oder es (wie aber früher auch schon) Lehrer mit wenig Fingerspitzengefühl gibt (Wie bei der TE) mit Methoden, die entmutigend sind.
    viola5 gefällt dies

  4. #34
    Gast

    Standard Re: Schulaufgaben wegradieren bis sie stimmen?

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Das Heft ist wirklich super.
    Das haben bei uns alle Erstklässler.
    Es dauert zwar bis in die zweite Klasse hinein, bis es fertig ist.
    Aber so lange dauert ja auch der Schreibschriftlehrgang.
    Das Tolle an dem Heft sind auch die sinnvollen Leseübungen in Schreibschrift.
    Wow, hier geht das erst zu den Herbstferien in Klasse 2 los und wird dann durchgeprügelt.
    Die Methode fand ich unmöglich. Das Heft kann aber nix dafür.
    Meinem Sohn hätte aber wahrscheinlich ein längeres Lernen ein besseres Schriftbild ermöglicht.

  5. #35
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    13.311

    Standard Re: Schulaufgaben wegradieren bis sie stimmen?

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Früher hat man auch im Kindergarten die Schleife gelernt. Alle Kinder haben selbstverständlich mit Messer und Gabel gegessen (und nicht nur mit der Gabel) und am Ende der 1. Klasse konnte jeder die Uhr lesen.

    Ist heute auch nicht mehr so. Den Kindern wird immer weniger zugemutet und dann können sie auch weniger und sind weniger belastbar. Wohlfühlorientiert.
    Und welcher Pädagoge hat sich ausgedacht, dass man in Kitas nichts mehr lernen darf? (überspitzt formuliert)


    Time ist the fire in which we burn.

  6. #36
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    59.535

    Standard Re: Schulaufgaben wegradieren bis sie stimmen?

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Und welcher Pädagoge hat sich ausgedacht, dass man in Kitas nichts mehr lernen darf? (überspitzt formuliert)
    Keine Ahnung, aber die KiTas bekommen Anweisung von iben, es nciht emhr zu tun, das wäre nicht die Kernaufgabe der KiTa. Es findet nichts mehr zur Schulvorbereitung statt, dürfen sie nicht mehr. Die Erzieherinnen sind nicht unbedingt glücklich darüber.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  7. #37
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    13.311

    Standard Re: Schulaufgaben wegradieren bis sie stimmen?

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, aber die KiTas bekommen Anweisung von iben, es nciht emhr zu tun, das wäre nicht die Kernaufgabe der KiTa. Es findet nichts mehr zur Schulvorbereitung statt, dürfen sie nicht mehr. Die Erzieherinnen sind nicht unbedingt glücklich darüber.
    Es wird doch immer bekloppter.


    Time ist the fire in which we burn.

  8. #38
    Avatar von Karla...
    Karla... ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    3.343

    Standard Re: Schulaufgaben wegradieren bis sie stimmen?

    In der momentan ohnehin sehr eingeschränkten Situation (man sagt ja, dass Kinder und ihre eigenen Eltern sowieso schulisch keine gute Kombination sind), würde ich das nicht weiter tun. Die Lehrer können schöne Anweisungen geben, solange sie nicht selbst unterrichten können. Da sind oft tolle Sachen dabei. Aber eben auch Dinge, die nicht zum eigenen Kind, nicht zur momentanen Situation passen. Ich empfehle, damit aufzuhören, wenn dein Kind schon meint, es wäre dumm, weil sein mühevoll Geschriebenes wieder und wieder wegradieret wird. Ich persönlich finde diese Methode grundsätzlich irgendwie geringschätzig gegenüber demjenigen, der sich da Mühe gibt.

  9. #39
    Avatar von wenhei
    wenhei ist offline eigentlich immer Optimist
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    59.535

    Standard Re: Schulaufgaben wegradieren bis sie stimmen?

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Es wird doch immer bekloppter.


    In Verbindung mit dem offenen Konzept ist das ganz doof. Die Grundschullehrerinnen erzählen, dass sie ein halbes Jahr brauchen, um die Kinder überhaupt beschulbar zu bekommen.
    Fräulein Wenhei Gertrude Esilabeth von Hühnerstein!

    Träumerle (04/04) Hibbelmors (03/06) Grinsebacke (01/08) Madame Zufrieden (05/10)
    Purtzel (05/12)

  10. #40
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4.018

    Standard Re: Schulaufgaben wegradieren bis sie stimmen?

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, aber die KiTas bekommen Anweisung von iben, es nciht emhr zu tun, das wäre nicht die Kernaufgabe der KiTa. Es findet nichts mehr zur Schulvorbereitung statt, dürfen sie nicht mehr. Die Erzieherinnen sind nicht unbedingt glücklich darüber.
    Und wozu dann diese Bildungsdokumentation, die die Erzieher anlegen und führen müssen?
    Ich weiß noch, dass das letzte KiTa-Jahr besonders war, da dort Schulvorbereitung gemacht worden ist.





Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •