Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89
Like Tree72gefällt dies

Thema: Eine wirtschaftliche Krise kann auch Chancen bieten...

  1. #1
    WATERPROOF ist offline Renitent.
    Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    10.510

    Standard Eine wirtschaftliche Krise kann auch Chancen bieten...

    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Unternehmen, die vorher solide liefen, die Krise überleben werden.

    Wenn auch mit Bauchschmerzen.

    Aber es gibt halt auch viele Unternehmen, die vorher schon so lala liefen bzw. am Anschlag waren. Und die wird es teils zerbröseln.

    Allerdings werden dann andere Player deren Markt übernehmen, wenn es denn einen gibt. Also verschiebt sich das Gleichgewicht von Etablierten zu Newcomern.

    Was meint ihr dazu?

  2. #2
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    37.444

    Standard Re: Eine wirtschaftliche Krise kann auch Chancen bieten...

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Unternehmen, die vorher solide liefen, die Krise überleben werden.

    Wenn auch mit Bauchschmerzen.

    Aber es gibt halt auch viele Unternehmen, die vorher schon so lala liefen bzw. am Anschlag waren. Und die wird es teils zerbröseln.

    Allerdings werden dann andere Player deren Markt übernehmen, wenn es denn einen gibt. Also verschiebt sich das Gleichgewicht von Etablierten zu Newcomern.

    Was meint ihr dazu?
    Sehe ich anders.
    Es werden auch gesunde Unternehmen nicht überleben, die vom Auftragsvolumen anderer Firmen abhängig sind. Wenn jetzt viele Firmen Investitionsstop verhängen oder zumindest neue Projekte auf Eis legen, werden die Firmen, die davon besonders betroffen sind, keine Möglichkeiten haben sich über viele Monate zu retten, bis evtl. neue Aufträge kommen.
    Einige"kranke" Firmen überleben wahrscheinlich durch ihre auf einmal gefragten Produkte (Seifenherstellung) - das Händewaschen wird sicherlich mehr stattfinden als vorher.
    Einige Zweige wird es besonders hart treffen (z.B. Tourismusindustrie, Werften, die Kreuzfahrtschiffe herstellen)
    Und evtl. findet eine Umstellung des Konsumverhaltens statt - abwarten.
    Chancen gibt es sicherlich - aber für einige Branchen eben eher für andere sehr viel weniger.
    xantippe und skala_rachoni gefällt dies.
    Silm

  3. #3
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    78.325

    Standard Re: Eine wirtschaftliche Krise kann auch Chancen bieten...

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Unternehmen, die vorher solide liefen, die Krise überleben werden.

    Wenn auch mit Bauchschmerzen.

    Aber es gibt halt auch viele Unternehmen, die vorher schon so lala liefen bzw. am Anschlag waren. Und die wird es teils zerbröseln.

    Allerdings werden dann andere Player deren Markt übernehmen, wenn es denn einen gibt. Also verschiebt sich das Gleichgewicht von Etablierten zu Newcomern.

    Was meint ihr dazu?
    Jein.
    Das ist ein komplexes Thema und es kommt auf die Branche an, es kommt auf die Dauer der einschränkenden Maßnahmen an, es kommt auf die politschen Weichenstellungen an, es kommt auf die ausgelösten Handlungsmuster an.

    Ich nehme mal die Kreuzfahrtbranche als Beispiel, in der sich mein Mann tummelt:
    Wie werden die Reedereien die Zeit überstehen? Wie wird sich das Verhalten der Kund*innen verändern: "Jetzt erst recht" oder "Erst mal nicht mehr."
    Werden die Kapitalgeber der Reedereien sich von der Branche verabschieden und ihr Geld woanders reinpacken?
    Er wollte im April diesen Jahres ein Produkt auf den Markt bringe, das eine sichere Bank gewesen wäre und das gut Geld gebracht hätte. Das kann er vergessen. Bis nächstes Jahr - falls die Branche dann wieder Fahrt aufnimmt - haben die Idee aber schon zig andere auch und können sie umsetzen. Dieses Produkt ist also von "sichert unser Einkommen dieses Jahr" zu "Begraben wir es." geworden.

    Klar muss mein Mann jetzt andere Branchen ins Visier nehmen, die seine Fähigkeiten brauchen können. Das macht er ja bisher auch schon, um sich breiter aufzustellen. Da gibt es auch einiges.

    Es geht nicht um etabliert oder newcomer, es geht um Anpassungsfähigkeit, Kompetenz.
    Und ja, auch Netzwerke. Es melden sich gerade Menschen bei ihm, mit denen er vor 20 Jahren das letzte Mal Kontakt hatten und fragen an, ob er sie bei bestimmten Sachen unterstützen kann. "Du hast doch das und das gemacht. Das könnten wir jetzt brauchen." Das ist dann ein Vorteil von Etablierten: Vertrauen. Es ist jajetzt schwierig, neue Kontakte zu knüpfen. Bestehende werden jetzt wertvoll.

    Bei meinem Unternehmen:
    Wir sind etabliert und wir können uns gerade gar nicht retten von neuen Aufträgen.
    (Die Digitalisierung bekommt einen Wahnsinns-Schub.)
    Weil wir bekannt sind und die Kunden wissen, dass wir schnell und gut umsetzen können.
    Wir binden allerdings Newcomer ein: die haben neue Ideen, auf die Etablierte nicht so schnell kommen.

    Ich habe den Aufstieg und Fall des "Neuen Marktes" hautnah mit allen Höhen und Tiefen miterlebt.
    Ich glaube nicht mehr an diese Verschiebung per se.
    Sondern an das gute alte "Sowohl als auch".
    xantippe gefällt dies
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  4. #4
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    32.058

    Standard Re: Eine wirtschaftliche Krise kann auch Chancen bieten...

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Unternehmen, die vorher solide liefen, die Krise überleben werden.

    Wenn auch mit Bauchschmerzen.

    Aber es gibt halt auch viele Unternehmen, die vorher schon so lala liefen bzw. am Anschlag waren. Und die wird es teils zerbröseln.

    Allerdings werden dann andere Player deren Markt übernehmen, wenn es denn einen gibt. Also verschiebt sich das Gleichgewicht von Etablierten zu Newcomern.

    Was meint ihr dazu?
    In einen meiner Lieblingsjugendbücher sagt der Vater immer „es gibt keinen Verlust, bei dem nicht auch ein bisschen Gewinn wäre“
    Zb. als eine Heuschreckenplage die gesamte Ernte frisst, aber die Hühner Heuschrecken fressen. „Wenigstens müssen wir kein Futter für die Hühner kaufen“

    Der Satz stimmt natürlich, aber das Beispiel macht auch deutlich, dass die Gesamtbilanz natürlich (fürchterlich) negativ bleibt.

    Das wird bei Corona auch so sein. Ob man das Wahrnehmen der kleinen Gewinne persönlich als hilfreich oder zynisch erlebt, ist vermutlich eine Persönlichkeitsfrage.
    xantippe gefällt dies

  5. #5
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    186.750

    Standard Re: Eine wirtschaftliche Krise kann auch Chancen bieten...

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Unternehmen, die vorher solide liefen, die Krise überleben werden.

    Wenn auch mit Bauchschmerzen.

    Aber es gibt halt auch viele Unternehmen, die vorher schon so lala liefen bzw. am Anschlag waren. Und die wird es teils zerbröseln.

    Allerdings werden dann andere Player deren Markt übernehmen, wenn es denn einen gibt. Also verschiebt sich das Gleichgewicht von Etablierten zu Newcomern.

    Was meint ihr dazu?
    Dass in vielen Branchen hauptsächlich die Großen über bleiben werden. Und es die wenigen KLeinen dann NOCH schwerer haben.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  6. #6
    Temporär ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    4.858

    Standard Re: Eine wirtschaftliche Krise kann auch Chancen bieten...

    Das lässt sich tatsächlich noch nicht absehen.
    Branchen, die vorher schon in der Krise waren, werden, auch gezwungenermaßen, aber auch als Chance ergriffen, Personalkosten abbauen. Was vorher wegen unserer sehr starken Arbeitnehmerschutzgesetze nicht möglich war.
    Automobilhersteller, Automobilzulieferer, Stahl, Kohle, Banken, Einzelhandel, Luftfahrt als Beispiele.
    Da sind unheimlich viele Arbeitnehmer beschäftigt.
    Von daher fürchte ich eher, dass die Arbeitnehmer die Verlierer sein werden.

    Die Unternehmen können die Krise eher als Chance nutzen, sich betriebswirtschaftlicher neu aufzustellen und billig kleinere Unternehmen aufzukaufen mit Schlüsselpersonal und Technologien, die in Schwierigkeiten geraten sind.
    Es wird den Strukturwandel beschleunigen.

    Es bietet die Chance zu einem klimaneutraleren Umbau der Wirtschaft, weil „veraltete Technologien“ schneller abgebaut werden können. Dadurch werden Ressourcen und Manpower frei.

    Personal war in den letzten Jahren der Hemmschuh der Wirtschaft. Auch die Bereitschaft neu dazuzulernen, etwas auszuprobieren, neue Geschäftsfelder zu erschließen.
    Im Grunde genommen war es ein warten, wer als erster zuckt.

    Das sehe ich dann als Chance .

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Unternehmen, die vorher solide liefen, die Krise überleben werden.

    Wenn auch mit Bauchschmerzen.

    Aber es gibt halt auch viele Unternehmen, die vorher schon so lala liefen bzw. am Anschlag waren. Und die wird es teils zerbröseln.

    Allerdings werden dann andere Player deren Markt übernehmen, wenn es denn einen gibt. Also verschiebt sich das Gleichgewicht von Etablierten zu Newcomern.

    Was meint ihr dazu?

  7. #7
    Avatar von event_horizon
    event_horizon ist offline Graph v. Ortho undercover
    Registriert seit
    02.10.2009
    Beiträge
    9.687

    Standard Re: Eine wirtschaftliche Krise kann auch Chancen bieten...

    Ich gehe davon aus, dass sich das gesamte Leben dauerhaft ändern wird, und damit auch die Wirtschaftslandschaft.
    Bestimmte Sektoren bleiben nachhaltig beschädigt (z. B. Tourismus, vielleicht auch der ÖPNV, Einzelhandel außer für Lebensmittel....), dafür werden andere gestärkt (z. B. Onlinehandel und alles drumherum,...).

    Insofern werden nach meiner Prognose viele Unternehmen untergehen oder sich umorientieren müssen, dafür neue entstehen.

    Gleiches gilt für Berufe.





    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Unternehmen, die vorher solide liefen, die Krise überleben werden.

    Wenn auch mit Bauchschmerzen.

    Aber es gibt halt auch viele Unternehmen, die vorher schon so lala liefen bzw. am Anschlag waren. Und die wird es teils zerbröseln.

    Allerdings werden dann andere Player deren Markt übernehmen, wenn es denn einen gibt. Also verschiebt sich das Gleichgewicht von Etablierten zu Newcomern.

    Was meint ihr dazu?

  8. #8
    Seebär05 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    2.078

    Standard Re: Eine wirtschaftliche Krise kann auch Chancen bieten...

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Unternehmen, die vorher solide liefen, die Krise überleben werden.

    Wenn auch mit Bauchschmerzen.

    Aber es gibt halt auch viele Unternehmen, die vorher schon so lala liefen bzw. am Anschlag waren. Und die wird es teils zerbröseln.

    Allerdings werden dann andere Player deren Markt übernehmen, wenn es denn einen gibt. Also verschiebt sich das Gleichgewicht von Etablierten zu Newcomern.

    Was meint ihr dazu?
    Zum Teil. Und nicht jede gesunde Firma hat genug Rücklagen, ein paar Monate ohne Umsatz zu überbrücken. Denke es wird viel kaputt gehen weil sich auch die Kaufkraft ändern wird. Zu mindestens sieht es hier leider so aus.

  9. #9
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    50.171

    Standard Re: Eine wirtschaftliche Krise kann auch Chancen bieten...

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Unternehmen, die vorher solide liefen, die Krise überleben werden.

    Wenn auch mit Bauchschmerzen.

    Aber es gibt halt auch viele Unternehmen, die vorher schon so lala liefen bzw. am Anschlag waren. Und die wird es teils zerbröseln.

    Allerdings werden dann andere Player deren Markt übernehmen, wenn es denn einen gibt. Also verschiebt sich das Gleichgewicht von Etablierten zu Newcomern.

    Was meint ihr dazu?
    Es wird auch gesunde Unternehmen erwischen.

    Zu Beginn der Krise waren bei vielen die Auftragsbücher voll. Mittlerweile wird storniert ohne Ende, schon fest geglaubte Aufträge brechen weg. Bis dahin gesunde Zulieferer für die Industrie bekommen ihre Artikel nicht mehr abgenommen oder keine Kleinteile aus China. Viele haben aufgrund der guten Auftragslage investiert in neue Maschinen, neue Standorte ect. Bei normaler Wirtschaftslage hätten sich die Investitionen amortisiert. Jetzt besteht die Gefahr Kredite nicht bedienen zu können.

    Ich fürchte nach Corona wird erst eine Zeit der Heuschrecken und Leichenfledderer kommen. Und es wird wenig Newcomer geben, sondern etablierte Firmen, die groß und stark genug waren diese Krise zu überstehen, werden den Markt neu unter sich aufteilen.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  10. #10
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    21.475

    Standard Re: Eine wirtschaftliche Krise kann auch Chancen bieten...

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Unternehmen, die vorher solide liefen, die Krise überleben werden.

    Wenn auch mit Bauchschmerzen.

    Aber es gibt halt auch viele Unternehmen, die vorher schon so lala liefen bzw. am Anschlag waren. Und die wird es teils zerbröseln.

    Allerdings werden dann andere Player deren Markt übernehmen, wenn es denn einen gibt. Also verschiebt sich das Gleichgewicht von Etablierten zu Newcomern.

    Was meint ihr dazu?
    Das Unternehmen, für das ich arbeite, lief solide, Auftragsbücher voll, obwohl wir Automobilzulieferer sind. Aber ich weiß nicht, ob wir nicht untergehen. Unser Geschäft ist in China billiger.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •