Seite 25 von 53 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 530
Like Tree324gefällt dies

Thema: Auswirkungen auf uns

  1. #241
    Avatar von Karla...
    Karla... ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    3.343

    Standard Re: Auswirkungen auf uns

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Meine Mutter weint JE-DEN-TAG. Mehrfach. Am Telefon, klarerweise, weil sie ja niemand besuchen darf im Pflegeheim. Ich finde das SO schlimm. Ich finde es ganz furchtbar, der ist der allerletzte Rest Lebensqualität gerade genommen.
    Meine Mutter hat heute Geburtstag, ich habe schon 3 mal mit ihr heute telefoniert. Ich bin grad richtig runter.
    Ich kann das nachfühlen. Deine Seite vor allem.

  2. #242
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    21.475

    Standard Re: Auswirkungen auf uns

    Zitat Zitat von Jana_76 Beitrag anzeigen
    Der Thread mit dem Kollateralschaden bringt mich drauf:
    In einer Demokratie soll und darf man das Für und Wider von Entscheidungen beleuchten. Und ja, ich finde man soll und darf die Einzelschicksale benennen.

    Schlimm, dass Tiere leiden, weil Menschen so bescheuert sind.

    Schlimm, was derzeit in vielen Familien abgeht (und ja, ich versuche das auszublenden, weil ich sonst nicht schlafen kann).

    Schlimm, dass ich gestern eine Kollegin nach 3 Wochen Abwesenheit einfach mal in den Arm genommen habe, weil sie es meiner Ansicht nach brauchte (und scheiß auf den Sicherheitsabstand) und sie fast in Tränen ausbrach als sie mir dann sagte "Das ist die erste menschliche Berührung seit 4 Wochen."
    Ihr Freund lebt in der Schweiz-sie hier in Bayern.

    Schlimm, dass eine schwangere und quasi alleinerziehende Bekannte von mir zu niemandem menschlichen Kontakt hat. Sie bekommt in 4 Wochen ihr Baby und ist allein. Sie hat sich mit einer Freundin zum Spazieren gehen verabredet. War hier gegen die Regeln. Trotz Sicherheitsabstand wurden sie von der Polizei "aufgegriffen" und getrennt nach Hause geschickt. Allein. In einer Zeit, in der man seine Freude doch so gern teilen möchte und muss.

    ....
    Ganz ehrlich, ich kenne solche Menschen nicht. Ich kenne keine Menschen, die unter der Isolation oder Distanz leiden, vereinsamen oder in Tränen ausbrechen.
    Meine alleinstehenden Freunde, verlagern ihre Kontakte auf das Internet, telefonieren und bewegen sich eingeschränkt im öffentlichen Leben. Meine 90 jährige Oma im betreuten Wohnen vermisst zwar ihre Familie, wird aber verpflegt und täglich von uns allen telefonisch bespasst.

    Vielleicht kenne ich keine alleinstehende Schwangere oder sind alle in meinem Umfeld harte Brocken, aber von niemandem sind mir solche Probleme bekannt.

  3. #243
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4.018

    Standard Re: Auswirkungen auf uns

    Zitat Zitat von Karla... Beitrag anzeigen
    Wir sind noch nicht sicher. Ich möchte nichts falsch machen. Niemanden gefährden. Aber im Grunde kann da nichts passieren. Einkaufen - und das tut meine Mutter - dürfte gefährlicher sein
    Das Einkaufen für deine Mutter schätze ich auch als erheblich gefährlicher ein! Man muss auch was für das Seelenheil machen, sonst werden wir alle noch verrückt. Und Balsam für die Seele stärkt auch das Immunsystem.

    Wie gesagt die Oma meine Mannes war gestern auch zu Besuch hier. Also draußen auf dem Hof und wir haben Abstand gehalten, keine Umarmung nichts, aber es tat auch ihr sichtlich gut!





  4. #244
    claud1979 ist offline Legende
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    17.985

    Standard Re: Auswirkungen auf uns

    Zitat Zitat von Karla... Beitrag anzeigen
    Wir sind noch nicht sicher. Ich möchte nichts falsch machen. Niemanden gefährden. Aber im Grunde kann da nichts passieren. Einkaufen - und das tut meine Mutter - dürfte gefährlicher sein
    Machs bitte. So mit den Vorkehrungen wie du gesagt hast. Wäre es nicht Oma und Opa. Also wären die nicht zu Zweit würde ich es so machen

  5. #245
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    186.750

    Standard Re: Auswirkungen auf uns

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Ich hatte es eben schon geschrieben, bis auf 15% halten die Menschen die Beschränkungen für angemessen und gut. 29% hätten sogar gerne strengere Regeln. Fallen die 85% gar nicht ins Gewicht, haben die keine Stimme?
    Doch. Tun sie. Wenn sie sich nicht äußern wirds halt schwierig.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  6. #246
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4.018

    Standard Re: Auswirkungen auf uns

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Meine Mutter weint JE-DEN-TAG. Mehrfach. Am Telefon, klarerweise, weil sie ja niemand besuchen darf im Pflegeheim. Ich finde das SO schlimm. Ich finde es ganz furchtbar, der ist der allerletzte Rest Lebensqualität gerade genommen.
    Meine Mutter hat heute Geburtstag, ich habe schon 3 mal mit ihr heute telefoniert. Ich bin grad richtig runter.
    Ach Mist
    Das ist aber auch eine Scheiß-Situation!





  7. #247
    Avatar von Karla...
    Karla... ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    3.343

    Standard Re: Auswirkungen auf uns

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Schlimm genug, dass so viele sterben müssen.
    Ja. Das hat niemand, wirklich niemand hier jemals anders wahrgenommen. Es ist immer schlimm, wenn Menschen sterben. Sie sterben aber - wenn du mal die Prozentsätze anschaust - nicht nur an Corona. Menschen sterben auch an den Folgen anderer Erkrankungen, an Krebs, an Herz-Kreislauf Leiden, an Depressionen, Einsamkeit und und und. Und wir reden hier in diesem Thread gerade darüber, dass gerade eine hohe Dunkelziffer an Menschen auch leiden, kränker werden und sterben, weil sie allein, nicht gut versorgt und verzweifelt sind. Das Immunsystem reagiert auch auf Zuwendung, Nähe und Aufmunterung. Ich finde es unfair, Leid gegen Leid aufzuwiegen. Deshalb finde ich, das eine ist nicht weniger schlimm als das andere. Und es muss auch auf andere Baustellen geschaut werden, in diesem ganzen Corona Wahnsinn.

    Die Kinder, die gerade verwahrlosen, geschlagen, vielleicht missbraucht werden - sind die auch Corona zuliebe auszublenden?
    SilentWater und stpaula_75 gefällt dies.

  8. #248
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    97.801

    Standard Re: Auswirkungen auf uns

    Zitat Zitat von Ellaha Beitrag anzeigen
    Nein, so wie jetzt nicht. Das sagt auch keiner. Jede seriöse Analyse geht aber davon aus, dass wir auf lange Sicht Beschränkungen unterschiedlicher Art haben werden.
    da sind sich keinesfalls alle einig, niemand hat eine Glaskugel
    Und niemand kann dauerhaft derartige Beschränkungen aufrecht erhalten, nicht wirtschaftlich, nicht gesellschaftlich, nicht sozial und psychisch, auch schlicht nicht durchsetzen

  9. #249
    Avatar von Karla...
    Karla... ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    30.07.2019
    Beiträge
    3.343

    Standard Re: Auswirkungen auf uns

    Zitat Zitat von claud1979 Beitrag anzeigen
    Machs bitte. So mit den Vorkehrungen wie du gesagt hast. Wäre es nicht Oma und Opa. Also wären die nicht zu Zweit würde ich es so machen
    Ich glaube auch, wir machen das. Hoffentlich wird das Wetter gut.

  10. #250
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    186.750

    Standard Re: Auswirkungen auf uns

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Ich überlege auch wegen Ostern. Momentan besuche ich meine Mutter 2-3 mal pro Woche, ca. eine Stunde mit 2 m Abstand. Aber ich hole sie nicht zu uns, weil das mit dem Abstand dann kaum hinzubekommen ist. Wenn sie mitbekommt, dass Ostern ist und wir nicht zusammen feiern, wird sie vermutlich auch noch depressiver als sowieso schon. Allerdings hat sie auch vorn Corona ununterbrochen gejammert, das ist Teil ihrer Krankheit.
    Und urteilst dann über andere, dass Einsamkeit bitte nicht so schlimm ist. Okay...
    SilentWater, spydermonkey und stpaula_75 gefällt dies.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •