Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
Like Tree11gefällt dies

Thema: Persönlichkeitsrechte bei Fotos – Reisefotografien

  1. #1
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Persönlichkeitsrechte bei Fotos – Reisefotografien

    ...es geht um die Erstellung einer Seite mit Reisefotografien.

    Wir sieht es denn aus mit Fotos, auf denen erkennbar Gesichter von Menschen zu sehen sind.
    Angenommen der Fotograf hat die Personen gefragt, ob er sie fotografieren darf und sie haben zugestimmt.
    Dann hat er doch nur die Zustimmung für das Machen des Fotos, nicht dafür, die Bilder anderswo zu zeigen, oder?
    Und gibt es einen (rechtlich relevanten) Unterschied, ob man solche Portraits u.ä. nur bei einem Vortrag zeigt oder öffentlich ins Netz stellt?
    Und welchen Einfluss hat das Land, in dem die Fotos entstanden sind? Gilt dann das Recht des Landes, in dem die Fotos entstanden sind?
    Und wie siehts aus mit der seit dem Foto vergangenen Zeit? Wenn die Bilder bspw vor vielen Jahren schon gemacht wurden? (Bspw ein hübsches Kinderportrait, das vor über 10 Jahren gemacht wurde. Dürfte man das eher veröffentlichen, als eines, was erst vor Kurzem entstanden ist?)

    Mich würde nicht nur die rechtliche Seite interessieren, sondern auch die moralische.
    Also eure persönliche Meinung.

  2. #2
    Avatar von Bouri
    Bouri ist gerade online Müde

    User Info Menu

    Standard Re: Persönlichkeitsrechte bei Fotos – Reisefotografien

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    ...es geht um die Erstellung einer Seite mit Reisefotografien.

    Wir sieht es denn aus mit Fotos, auf denen erkennbar Gesichter von Menschen zu sehen sind.
    Angenommen der Fotograf hat die Personen gefragt, ob er sie fotografieren darf und sie haben zugestimmt.
    Dann hat er doch nur die Zustimmung für das Machen des Fotos, nicht dafür, die Bilder anderswo zu zeigen, oder?
    Und gibt es einen (rechtlich relevanten) Unterschied, ob man solche Portraits u.ä. nur bei einem Vortrag zeigt oder öffentlich ins Netz stellt?
    Und welchen Einfluss hat das Land, in dem die Fotos entstanden sind? Gilt dann das Recht des Landes, in dem die Fotos entstanden sind?
    Und wie siehts aus mit der seit dem Foto vergangenen Zeit? Wenn die Bilder bspw vor vielen Jahren schon gemacht wurden? (Bspw ein hübsches Kinderportrait, das vor über 10 Jahren gemacht wurde. Dürfte man das eher veröffentlichen, als eines, was erst vor Kurzem entstanden ist?)

    Mich würde nicht nur die rechtliche Seite interessieren, sondern auch die moralische.
    Also eure persönliche Meinung.
    Persönliche Meinung in Kürze:
    Wenn Personen im Hintergrund zu sehen sind, finde ich das meist völlig egal. Portrait Fotos bzw Fotos bei denen eine Person klar der Fokus ist, finde ich nur nach Rücksprache in Ordnung.

    Für mich macht es aber auch einen Unterschied, in welchem Zusammenhang das Foto veröffentlicht wird und was auf dem Foto zu sehen ist:
    Bei einem Artikel, in dem es um Tierquälerei geht, möchte ich kein Foto von mir und meinem Hund sehen- auch nicht wenn wir nur im Hintergrund sind.

    Wenn es ein neutraler Artikel ist, und anhand der Art des Fotos auch noch ersichtlich ist/ es den Eindruck macht, dass ich nur zufällig mit fotografiert wurde, dann sehe ich da kein Problem.
    salvadora gefällt dies

  3. #3
    Seebär05 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Persönlichkeitsrechte bei Fotos – Reisefotografien

    Portraits würde ich nie ohne Einwilligung veröffentlicht. Auch keine älteren Bilder. Und wenn du jetzt welche machst brauchst du eine Erlaubnis.

  4. #4
    PerditaX. ist offline elferant

    User Info Menu

    Standard Re: Persönlichkeitsrechte bei Fotos – Reisefotografien

    Hm, meine Einschätzung bzw. berufliche Erfahrung (bin keine Juristin - so wie wir es immer gemacht haben):

    Wenn man Fotos mit deutlich erkennbaren Menschen veröffentlichen möchte, muss man die Menschen vorher fragen ODER man muss sie im Vorfeld darüber informieren, dass bei Veranstaltung X Fotos gemacht werden, die für Zweck Y verwendet werden (und wie lang gespeichert und wo und wozu und alles was halt Datenschutz betrifft).

    Vortrag ist genauso öffentlich wie Netz. Du wirst halt weniger leicht erwischt.

    Wie das mit Entstehungsländern ist, weiß ich rechtlich nicht. Vom moralischen Standpunkt aus gelten für mich da die gleichen Regeln wie in der EU. (Ich denke da mit Schaudern an die Geschichte von Sharbat Gula.)
    Makaria. gefällt dies

  5. #5
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Persönlichkeitsrechte bei Fotos – Reisefotografien

    Nun, es geht um Bilder in diesem Stil:

    https://www.fotocommunity.de/photo/m...schiel/2692679

    https://www.fotocommunity.de/photo/u...schiel/2692688

    (das ist jetzt beliebig ergoogelt)
    Die abgebildeten Personen waren jedenfalls anhand der Pose erkennbar eindeutig einverstanden mit dem fotografiert Werden.
    Aber natürlich wurde nicht gefragt, ob man es z.B. in einer Fotocommunity veröffentlichen darf.

  6. #6
    PerditaX. ist offline elferant

    User Info Menu

    Standard Re: Persönlichkeitsrechte bei Fotos – Reisefotografien

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Nu, es geht um Bilder in diesem Stil:

    https://www.fotocommunity.de/photo/m...schiel/2692679

    https://www.fotocommunity.de/photo/u...schiel/2692688

    (das ist jetzt beliebig ergoogelt)
    Die abgebildeten Personen waren jedenfalls anhand der Pose erkennbar eindeutig einverstanden mit dem fotografiert Werden.
    Aber natürlich wurde nicht gefragt, ob man es z.B. in einer Fotocimmunity veröffentlichen darf.
    Kannst du das näher erläutern?

    Ich schätze dich als sehr reflektierte Frau ein. Daher lege ich dir nahe, dich in die Diskussion rund um das Bild von Sharbat Gula einzulesen. Da geht es ganz viel um Persönlichkeitsrechte von Menschen aus Entwicklungsländern, moralische Aspekte, Imperialismus usw.

    Meine persönliche Meinung: Auch wenns schöne und exotische Bilder sind, sind Persönlichkeitsreche für mich universell.
    sunya gefällt dies

  7. #7
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Persönlichkeitsrechte bei Fotos – Reisefotografien

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Nun, es geht um Bilder in diesem Stil:

    https://www.fotocommunity.de/photo/m...schiel/2692679

    https://www.fotocommunity.de/photo/u...schiel/2692688

    (das ist jetzt beliebig ergoogelt)
    Die abgebildeten Personen waren jedenfalls anhand der Pose erkennbar eindeutig einverstanden mit dem fotografiert Werden.
    Aber natürlich wurde nicht gefragt, ob man es z.B. in einer Fotocommunity veröffentlichen darf.
    Und genau Letzteres ist das Problem in meinen Augen.
    Makaria. gefällt dies

  8. #8
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Persönlichkeitsrechte bei Fotos – Reisefotografien

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Kannst du das näher erläutern?

    Ich schätze dich als sehr reflektierte Frau ein. Daher lege ich dir nahe, dich in die Diskussion rund um das Bild von Sharbat Gula einzulesen. Da geht es ganz viel um Persönlichkeitsrechte von Menschen aus Entwicklungsländern, moralische Aspekte, Imperialismus usw.

    Meine persönliche Meinung: Auch wenns schöne und exotische Bilder sind, sind Persönlichkeitsreche für mich universell.
    Naja, die Personen wurden entweder direkt gefragt oder es war ihnen zumindest bewusst, dass sie fotografiert werden und sie waren erkennbar einverstanden. (Lächelten in die Kamera, hielten extra still, wandten sich der Kamera zu, ließen sich das Foto hinterher auf der Kamera zeigen.)
    Schwierig ist es natürlich auch dann mit Kindern, da müsste man theoretisch ja die Eltern gefragt haben...

  9. #9
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Persönlichkeitsrechte bei Fotos – Reisefotografien

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Naja, die Personen wurden entweder direkt gefragt oder es war ihnen zumindest bewusst, dass sie fotografiert werden und sie waren erkennbar einverstanden. (Lächelten in die Kamera, hielten extra still, wandten sich der Kamera zu, ließen sich as Foto hinterher auf der Kamera zeigen.)
    Schwierig ist es natürlich auch dann mit Kindern, da müsste man theoretisch ja die Eltern gefragt haben...
    Ja, selbstverständlich. Wenn Tochter bei Veranstaltungen von Presse-XYZ fotografiert werden sollte, wurde ich jeweils gefragt, ob ich mit Foto/sonstigem einverstanden wäre. Was ist daran schwierig?

  10. #10
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Persönlichkeitsrechte bei Fotos – Reisefotografien

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Ja, selbstverständlich. Wenn Tochter bei Veranstaltungen von Presse-XYZ fotografiert werden sollte, wurde ich jeweils gefragt, ob ich mit Foto/sonstigem einverstanden wäre. Was ist daran schwierig?
    Das hier eine andere Gesetzgebung zu dem Thema herrscht, als bspw in einem Bergdorf im Himalaya von 15 Jahren.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •