Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21293031
Ergebnis 301 bis 308 von 308
Like Tree195gefällt dies

Thema: Risikogruppen und Arbeit

  1. #301
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Risikogruppen und Arbeit

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Ich finde es an der Zeit, dass alle Unternehmen und Broterwerbe gleichgestellt werden.
    Betriebserlaubnis wenn ein Konzept ( was zur Kontrolle vorzuzeigen ist) vorhanden ist, dass allen Beteiligten die Einhaltung der Hygienevorschriften ermöglicht und auferlegt und sowohl Kunden als auch Mitarbeitern die Einhaltung des Mindestabstandes durchgängig durchgehend ermöglicht.
    Ausnahme eng beschriebene systemrelevante Bereiche, in denen Körperkontakt unmöglich zu verhindern ist.
    Für diese kleine Gruppe müssen eigene Standards „ besser als nichts“ definiert werden.
    Ansonsten für alle: keine Betriebserlaubnis, bis Anforderungen erfüllt.
    Das würde die Ungleichbehandlung zwischen einzelnen Branchen ( Blumenladen vs. Aldi, Eisverkäufer vs. Rewe) beenden und die Mitarbeiter schützen.
    Es war Zeit genug, um sich Gedanken über eine Umsetzung zu machen und ganz viele haben das auch schon getan.
    Der Rest wird es tun, wenn es an den Geldbeutel geht.
    Und Arbeitnehmer wären davor geschützt, ohne Schutzmaßnahmen zur Arbeit gezwungen zu werden.
    Wer bis jetzt nichts mit seinem Großraumbüro unternommen hat, dem muss man Beine machen.
    Wer schon vorgearbeitet hat ( Gastronomie mit Aussenbewirtschaftung und Selbstbedienung im Sicherheitsabstand sowie Toilettenkonzept) sollte sofort Geld verdienen dürfen.
    Hier sind Blumenladen und Eisverkäufer ebenso geöffnet wie Alid und Rewe, mit den gleichen Vorgaben. Mindestabstände sind einzuhalten, Verkauf nur zum Verzehr außer Haus. (okay, die Blumen eher nicht)
    Meine Lieblingseisdiele verkauft das Eis nur verpackt, letztens waren vor uns Kunden, die die Verpackung direkt aufrissen. Sie wurden dann direkt gebeten, mit dem Verzehr noch zu warten. Es gilt ein Abstand von mindestens 50 m zum Geschäft.

    Ob es für Bürogebäude Vorschriften gibt weiß ich nicht. Da kenne ich es nur von meinem Arbeitgeber, dass möglichst viel im HomeOffice gearbeitet wird, die Mitarbeiter sollen sich so absprechend, das immer nur einer im Büro ist. Es gibt zusätzliche Reinigungen, nicht nur einmal am Tag.
    Angehörige der Risikogruppen arbeiten entweder von zu Hause oder wurden freigestellt. Dafür brauchte es ein ärztliches Attest, das man zu einer Risikogruppe gehört, Diagnosen müssen aber nicht darauf stehen. Ob das so Bestand hat weiß ich nicht, wenn es länger andauert wird da vielleicht ein Betriebsarzt noch mal drauf schauen, falls plötzlich überraschend viele zur Risikogruppe gehören, die bei der ärztlichen Untersuchung vor der Einstellung noch kerngesund waren.
    Gast gefällt dies

  2. #302
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick

    User Info Menu

    Standard Re: Risikogruppen und Arbeit

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir dagegen vorstellen, dass weiter das meiste beim Paketdienst bestellt wird, weil das eben ungefährlicher ist. Würde ich vermutlich auch so machen.
    Ich hab zwei/drei kleinere Läden bei denen ich sonst bestelle, das würde ich eh weitermachen

    Mein Mann arbeitet im Handel, die haben geöffnet - mit Zugangsbeschränkungen und Abstandskontrolle (Absperrband vorm Tresen und die MA müssen halt am Schreibtisch sitzen bleiben) das geht schon und es ist auch reichlich Kundschaft da.
    Hängt natürlich vom Laden ab.

  3. #303
    tigger ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Risikogruppen und Arbeit

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich nicht. Ich mag die Bestellerei nicht. Ich will mir die Sachen anschauen, sie anprobieren usw, und sie nicht hinterher doch zurück schicken.
    Außerdem braucht meine Kleine wirklich dringend neue Schuhe, das geht bei ihren schmalen Füßen nicht ohne Anprobe.
    Ich brauche auch neue Klamotten.
    Und das ist es doch, worauf ich hinauswollte.

    Wer was BAUCHT, der wird gehen.

    Die Innenstadt lebt aber zu einem nicht unerheblichen teil auch von Spontankäufen. Von Leuten, die ohne festes Ziel losziehen und die werden vermutlich (und hoffentlich) dann nicht auch gleich losstürmen.

    Ich selbst wandere - bei schönem Wetter - nach der Arbeit auch ganz gern durch die Stadt. Manchmal kaufe ich dabei auch was.

    Jetzt allerdings würde ich mir das verkneifen, außer ich brauche wirklich was dringend.

  4. #304
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)

    User Info Menu

    Standard Re: Risikogruppen und Arbeit

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Na hör mal, wir haben drei Wochen zuhause rumgegammelt! Das will aufgeholt werden
    4!
    Ich habe heute meinen 1. Ferientag.
    "Es ist gefährlich, über einen Witz zu lachen. Man bekommt ihn dann immer wieder zu hören."
    Danny Kaye

  5. #305
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)

    User Info Menu

    Standard Re: Risikogruppen und Arbeit

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich nicht. Ich mag die Bestellerei nicht. Ich will mir die Sachen anschauen, sie anprobieren usw, und sie nicht hinterher doch zurück schicken.
    Außerdem braucht meine Kleine wirklich dringend neue Schuhe, das geht bei ihren schmalen Füßen nicht ohne Anprobe.
    Ich brauche auch neue Klamotten.
    Bei Sandalen habe ich mir das Vorjahresmodell angeschaut, eine Nummer größer im Netz gesucht und bestellt.
    Passt.
    Gast und Ellaha gefällt dies.
    "Es ist gefährlich, über einen Witz zu lachen. Man bekommt ihn dann immer wieder zu hören."
    Danny Kaye

  6. #306
    Gast Gast

    Standard Re: Risikogruppen und Arbeit

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Und das ist es doch, worauf ich hinauswollte.

    Wer was BAUCHT, der wird gehen.

    Die Innenstadt lebt aber zu einem nicht unerheblichen teil auch von Spontankäufen. Von Leuten, die ohne festes Ziel losziehen und die werden vermutlich (und hoffentlich) dann nicht auch gleich losstürmen.

    Ich selbst wandere - bei schönem Wetter - nach der Arbeit auch ganz gern durch die Stadt. Manchmal kaufe ich dabei auch was.

    Jetzt allerdings würde ich mir das verkneifen, außer ich brauche wirklich was dringend.
    Naja, brauchen ist halt auch relativ. Es ist ja nicht so, dass ich gar nichts mehr hab. Ich habe die letzten Tage radikal ausgemistet und mein Schrankteil ist jetzt nur noch zu einem Drittel voll. Das würde ich gerne wieder etwas aufstocken mit zweidrei Hosen, fünf, Shirts und drei Pullis oder so, aber wirklich brauchen? Nein.

  7. #307
    tigger ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Risikogruppen und Arbeit

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Naja, brauchen ist halt auch relativ. Es ist ja nicht so, dass ich gar nichts mehr hab. Ich habe die letzten Tage radikal ausgemistet und mein Schrankteil ist jetzt nur noch zu einem Drittel voll. Das würde ich gerne wieder etwas aufstocken mit zweidrei Hosen, fünf, Shirts und drei Pullis oder so, aber wirklich brauchen? Nein.
    Aha. Was denn jetzt?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Außerdem braucht meine Kleine wirklich dringend neue Schuhe, das geht bei ihren schmalen Füßen nicht ohne Anprobe.
    Ich brauche auch neue Klamotten.

    Ganz ehrlich? Ich muss mich da echt nicht ohne Not drunter mischen.
    Leona68 gefällt dies

  8. #308
    Gast Gast

    Standard Re: Risikogruppen und Arbeit

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Aha. Was denn jetzt?
    Naja, definiere "brauchen". Wirklich brauchen, im Sinne von "sonst habe ich nichts zum anziehen" tue ich nichts, weil ich ja Sachen habe. Ich will halt wieder mehr Auswahl und nicht jeden dritten Tag das selbe anziehen.

    Ganz ehrlich? Ich muss mich da echt nicht ohne Not drunter mischen.
    Ich halt schon, weil ich es besser finde sie probiert die Schuhe an und gefallen müssen sie ja auch noch (und das ist am Bildschirm nicht immer einfach zu beurteilen, weil es real dann doch oft nicht so schön ist wie dargestellt). Außerdem gehe ich davon aus, dass es da eh Zugangsbeschränkungen geben wird und die Läden nicht packend voll sein werden /dürfen.

Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21293031

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •