Seite 3 von 96 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 958
Like Tree550gefällt dies

Thema: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

  1. #21
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von *Rumkugel* Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, es kommt keiner auf die Idee, tatsächlich eine Art persilschein auszustellen.
    Bevor klar ist, ob jemand, der Covid-19 hatte, wirklich immun gegen eine erneute Infektion ist, wird es da keine Sonderregelungen geben, aber wenn sich dafür eine hohe Wahrscheinlichkeit bestätigen sollte, spricht doch nichts dagegen, dass jemand mit nachgewiesen immunem Status zum Beispiel bei der Arbeit keine so strengen Schutzauflagen einhalten muss wie die, die es noch nicht hatten und nicht immun sind. Warum sollte man das nicht machen? Die FFP2-Masken zum Beispiel sind immer noch knapp genug.
    Gast, Leona68 und Alina73 gefällt dies.
    justme

  2. #22
    Gast Gast

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Bevor klar ist, ob jemand, der Covid-19 hatte, wirklich immun gegen eine erneute Infektion ist, wird es da keine Sonderregelungen geben, aber wenn sich dafür eine hohe Wahrscheinlichkeit bestätigen sollte, spricht doch nichts dagegen, dass jemand mit nachgewiesen immunem Status zum Beispiel bei der Arbeit keine so strengen Schutzauflagen einhalten muss wie die, die es noch nicht hatten und nicht immun sind. Warum sollte man das nicht machen? Die FFP2-Masken zum Beispiel sind immer noch knapp genug.
    Und wann weiß man das SICHER?
    Wohl eher erst nach Jahren, oder?

  3. #23
    Gast Gast

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Habt ihr schon erlebt, dass sich Leute, die die Erkrankung bereits durchgemacht haben, als irgendwie "besser" darstellen?
    Ich muss gestehen, dass in meiner Familie gerade sowas passiert. Da wird erzählt, dass man ja eigentlich schon wieder reisen und Essen gehen dürfe, keine Maske brauche usw..
    Ich glaube, das wird noch ein ziemliches Problem werden...

    Orfanos

    Nein, bei uns wird gesagt dass man die Krankheit EVENTUELL mehrmals bekommen kann, von daher...

  4. #24
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Ich finde es gut, wenn diese Menschen Freiheiten haben und sie sich nehmen.
    Warum nicht?
    Weil man dann die übrigen kaum dazu bekommt, sich an die Beschränkungen zu halten. Und ich sag's mal ganz böse: Warum soll man Leute "belohnen", die zu blöd/uneinsichtig/überheblich waren und sich z.B. ohne Maske in Menschenmengen aufgehalten haben?
    Ich weiß, dass das nicht bei allen zutrifft - bei meinem Beispiel aber eben schon.

    Orfanos
    Geändert von orfanos (01.05.2020 um 16:23 Uhr) Grund: Sorry, "nicht" vergessen
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  5. #25
    Avatar von *Rumkugel*
    *Rumkugel* ist offline *****************

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Bevor klar ist, ob jemand, der Covid-19 hatte, wirklich immun gegen eine erneute Infektion ist, wird es da keine Sonderregelungen geben, aber wenn sich dafür eine hohe Wahrscheinlichkeit bestätigen sollte, spricht doch nichts dagegen, dass jemand mit nachgewiesen immunem Status zum Beispiel bei der Arbeit keine so strengen Schutzauflagen einhalten muss wie die, die es noch nicht hatten und nicht immun sind. Warum sollte man das nicht machen? Die FFP2-Masken zum Beispiel sind immer noch knapp genug.
    Es gibt im Moment so viele Egoisten, die schlicht alles machen würden, auch ohne Immunität.
    Wer soll das kontrollieren?

    Oder noch besser.
    Alle die Safe sind, dürfen in den Urlaub fliegen, die anderen haben Pech gehabt?
    Das macht Stimmung!
    Achtung Autokorrektur

  6. #26
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    neidisch auf Krankheiten?


    Nur weil es heißt, das die vielleicht immun sind?
    Genau - auch über die tatsächliche Immunität kann ja noch nichts Genaues gesagt werden.

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  7. #27
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Ich glaub, ich würde demjenigen mit "Hoffen wirs, noch ist ja nicht sicher, daß man dauerhaft immun bleibt" einen Dämpfer versetzen.
    Gast gefällt dies

  8. #28
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Weil man dann die übrigen kaum dazu bekommt, sich an die Beschränkungen zu halten. Und ich sag's mal ganz böse: Warum soll man Leute "belohnen", die zu blöd/uneinsichtig/überheblich waren und sich z.B. ohne Maske in Menschenmengen aufgehalten haben?
    Ich weiß, dass das bei allen zutrifft - bei meinem Beispiel aber eben schon.

    Orfanos
    Da fängt es schon an - die Maske schützt dich selber doch nicht.

  9. #29
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Jeder, der nur halbwegs informiert ist, sollte doch inzwischen mitbekommen haben, dass die Fachleute nur eins sicher wissen:Sie wissen nix sicher.
    Das sagst du! Aber viele glauben, dass sie gut informiert sind und behaupten dann steif und fest, dass sie immun sind. Medizin-Experte ist ja jetzt quasi jeder.

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  10. #30
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Und wann weiß man das SICHER?
    Wohl eher erst nach Jahren, oder?
    Da das - sowohl im Zusammenhang mit der Suche nach einem Impfstoff, als auch in klinischen Studien wie der in Hannover, bei der Patienten, die die Erkrankung überstanden haben, Blut abgenommen und die Serum-Präparate schwer erkrankten gegeben werden mit der Frage, ob die Antikörper eine Heilung beschleunigen, als auch in zahlreichen Studien, die unter andrem die Bestimmung von Antikörpern beinhalten und bei denn erfasst wird, ob sich antikörperpositive Studienteilnehmern erneut infizieren oder wie viele von denen - intensiver Forschungsgegenstand ist, wird das noch Wochen oder Monate, aber eher nicht mehr Jahre dauern. Und weil du "sicher" so betonst: Hundert Prozent sicher ist in der Biologie und in der Medizin gar nichts, Sonderfälle gibt es immer, man arbeitet da mit Wahrscheinlichkeiten.
    Zickzackkind gefällt dies
    justme

Seite 3 von 96 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
>
close