Seite 96 von 96 ErsteErste ... 4686949596
Ergebnis 951 bis 958 von 958
Like Tree550gefällt dies

Thema: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

  1. #951
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    ich dachte eigentlich eher an nahe Verwandte, es ging ja um den verzweifelten Großvater. Dein Bekannter fühlt sich mit euch ja offenbar nicht so vertraut, wenn dieses Privatsphäre-Thema für ihn ausschlaggebend ist. Oder nicht so einsam, dass er gern was ändern würde. Wenn er das nicht möchte, ist es doch eh obsolet. Also, was willst du?

    ich hatte nirgends geschrieben, dass man Leute gegen ihren Willen verschleppen soll.
    Das hat mit vertraut fühlen wenig zu tun. Meine Mutter fühlt sich mit uns super vertraut und würde auch nicht im Wohnzimmer drei Wochen leben wollen
    Was ich will? Dass du dir vielleicht einfach mal deine Bewertungen für dein eigenes Leben aufsparst.
    rastamamma und Makaria. gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  2. #952
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Anders: ich gehe nicht davon aus, dass Leute, ganz egal, welchen Beruf sie ausüben, immer nett und freundlich sind. Ich gehe davon aus, dass sie unterschiedliche Meinungen und Perspektiven haben, über die man diskutieren kann.

    Mich nervt das Aggressionslevel hier im Thread. Und ich weiß, dann kehrt sich meine arrogante Seite nach außen. Mir ist bekannt, dass ich die habe.
    Unfassbar.

  3. #953
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Wobei ich drüber gar nicht sinnieren würde.
    Es ginge nicht.
    Ich hab jetzt einen Bericht gesehen, da bringen Kräne die Angehörigen zu den Zimmern / Balkonen der Pfleglinge.
    Das ist natürlich nur für eine kurze Zeitspanne, aber man kann einander live sehen. Leider nicht berühren.
    Auch ein Ansatz.
    Ich schätze sowas geht nur wenn das Fernsehen dabei ist.
    Danke für den Fisch.

  4. #954
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Du wüsstest dann halt, dass ein Bad für drei Wochen nicht nötig ist, sondern dass man dann auch improvisieren kann. Und du wüsstest, dass sich Privatsphäre auch vorübergehend anders herstellen lässt als im Wohnzimmer.
    Wie gesagt: falls man die Idee prinzipiell erwägenswert findet und prüfen möchte.
    Wenn man das nicht möchte, dann natürlich nicht.

    Aber hier war ja allein schon die Idee im Konjunktiv für viele eine Zumutung.
    Okay, jetzt werde ich wirklich mal böse und politisch nicht ganz so korrekt: Es ist ein Unterschied, ob ich mein Kind (das eventuell in der Entwicklung noch nicht so weit fortgeschritten ist oder aus anderen Gründen nicht so mitbekommt, was rundum abläuft, das sich möglicherweise auch nicht äußern kann etc.) für drei Wochen ohne Bad versorge - oder ob ich das einem alten Menschen (der vielleicht durchaus noch weiß, was er möchte) zumute.

    Ich gehe noch weiter: Es ist ein Unterschied, ob meine Arbeitskollegin ihren 16jährigen wickelt (das macht sie seit seiner Geburt) oder ob sie ihre Mutter wickelt (der 16jährige hat den geistigen Status eines höchstens Dreijährigen, er kennt es nicht anders, er ist ihr Kind, sie hat kein Problem mit seiner Nacktheit etc. - das alles wäre anders, wenn es um einen alten Menschen ginge, weiß ich, weil wir über einiges reden).

    Und gerne noch mal: Nicht Corona bewirkt, dass alte Menschen keinen Besuch empfangen sollen oder dürfen oder können -sondern gesetzliche Maßnahmen. Die Verantwortung dafür, dass die alten Menschen (weil wir gerade über diese reden, schon klar, dass auch nicht alte Menschen betroffen sein könten) dann einsam sind, den Angehörigen zuzuschreiben (nach dem Motto "habt ihr euch halt für die Einsamkeit der Angehörigen entschieden") ist aus meiner Sicht ein starkes Stück.

    Um Ideen, dass man ja könnte, ging es da nämlich nicht - sondern um Feststellungen, dass jeder, der nicht kann, dafür entscheidet, dass der Angehörige (an Einsamkeit) leidet.
    cosima, Makaria. und Polly_Schlottermotz gefällt dies.

  5. #955
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Was du wem abnimmst, bleibt selbstverständlich dir selbst überlassen.
    Da bin ich jetzt glatt froh drüber.

  6. #956
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Okay, jetzt werde ich wirklich mal böse und politisch nicht ganz so korrekt: Es ist ein Unterschied, ob ich mein Kind (das eventuell in der Entwicklung noch nicht so weit fortgeschritten ist oder aus anderen Gründen nicht so mitbekommt, was rundum abläuft, das sich möglicherweise auch nicht äußern kann etc.) für drei Wochen ohne Bad versorge - oder ob ich das einem alten Menschen (der vielleicht durchaus noch weiß, was er möchte) zumute.

    Ich gehe noch weiter: Es ist ein Unterschied, ob meine Arbeitskollegin ihren 16jährigen wickelt (das macht sie seit seiner Geburt) oder ob sie ihre Mutter wickelt (der 16jährige hat den geistigen Status eines höchstens Dreijährigen, er kennt es nicht anders, er ist ihr Kind, sie hat kein Problem mit seiner Nacktheit etc. - das alles wäre anders, wenn es um einen alten Menschen ginge, weiß ich, weil wir über einiges reden).
    Ja, sicher ist das ein Unterschied. Und?

    Und gerne noch mal: Nicht Corona bewirkt, dass alte Menschen keinen Besuch empfangen sollen oder dürfen oder können -sondern gesetzliche Maßnahmen. Die Verantwortung dafür, dass die alten Menschen (weil wir gerade über diese reden, schon klar, dass auch nicht alte Menschen betroffen sein könten) dann einsam sind, den Angehörigen zuzuschreiben (nach dem Motto "habt ihr euch halt für die Einsamkeit der Angehörigen entschieden") ist aus meiner Sicht ein starkes Stück.

    Um Ideen, dass man ja könnte, ging es da nämlich nicht - sondern um Feststellungen, dass jeder, der nicht kann, dafür entscheidet, dass der Angehörige (an Einsamkeit) leidet.
    Nein.
    Aber das wirst du selbst wissen, weil du ja sicher nachgelesen hast.

  7. #957
    Avatar von Junon
    Junon ist offline ... war mal FiB

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Das hat mit vertraut fühlen wenig zu tun. Meine Mutter fühlt sich mit uns super vertraut und würde auch nicht im Wohnzimmer drei Wochen leben wollen
    Was ich will? Dass du dir vielleicht einfach mal deine Bewertungen für dein eigenes Leben aufsparst.
    Ich habe überhaupt nichts bewertet, ganz im Gegenteil.

  8. #958
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Durchgemachte Covid-19-Erkrankung

    Zitat Zitat von Junon Beitrag anzeigen
    Ja, sicher ist das ein Unterschied. Und?
    Und daher hilft es dir eben nicht wirklich weiter, jahrelange Erfahrung in der Pflege deines eigenen Kindes zu haben, wenn es drum geht, einen alten Angehörigen zu pflegen.

    Du wüsstest dann, dass es dir (!) nichts ausmacht, kein Bad zu haben, wenn du dein Kind pflegst. Wenn überhaupt. Sonst hast du da keinen Erfahrungsvorsprung, der dich zum Experten dafür macht, was anderen Menschen in einer bestenfalls ähnlichen Situation zugemutet werden kann.

Seite 96 von 96 ErsteErste ... 4686949596
>
close