Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
Like Tree1gefällt dies

Thema: Aktuelle kontaktbeschränkungen vs. größere geplante Familienfeiern

  1. #1
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.460

    Standard Aktuelle kontaktbeschränkungen vs. größere geplante Familienfeiern

    Welche Familienfeiern sind bei euch denn schon den aktuellen Kontaktbeschränkungen zum Opfer gefallen?

    Bei mir war es als erstes mein eigener 50. Geburtstag.
    Da ich den Tag selbst aber allein im Urlaub an der Nordsee verbracht habe und nur die durch meinen Mann geplante Nachfeier im April ausgefallen ist, war die „Trauer“ meinerseits nicht groß.

    Anfang Mai war ich dann zum ebenfalls 50. Geburtstag meiner alten Schulfreundin eingeladen. Mitte März hatte ich da aber schon unsere Teilnahme abgesagt, bevor auch das Geburtstagskind die Feier verschoben hat (der 51. soll dann groß gefeiert werden).

    Nächste Woche steht nun die Goldene Hochzeit meiner Eltern an. Eigentlich wären sie gerade auf einer vierwöchigen Schiffsreise und die Feier sollte Anfang Juni im kleineren Rahmen (ca. 20 Personen) stattfinden.
    Meine Eltern werden sich nun allein einen schönen Tag machen und eine Feier (auch im noch kleineren Rahmen - meine Eltern, mein Mann und ich, mein Bruder und unsere 2 Söhne nebst Freundinnen) ist zwar angedacht, aber noch nicht geplant .

    Und Anfang Juli wird unser jüngerer Sohn 20. Eigentlich war da eine größere Party geplant, weil an seinem 18. hatten wir damals alle keine Lust darauf, weil die Frau meines Bruders ein paar Tage vorher gestorben war und zu seinem 19. war er gerade im Ausland.
    Jetzt hoffen wir, dass die Bestimmungen es bis dahin erlauben, dass wir wenigstens zu sechst (sein Bruder mit Freundin, er mit Freundin und wir Eltern) gemeinsam feiern können.

    Und bei euch so?
    Haltet ihr euch an die Beschränkungen oder weicht ihr sie für solche Ausnahmen auch schon mal auf?

  2. #2
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    25.421

    Standard Re: Aktuelle kontaktbeschränkungen vs. größere geplante Familienfeiern

    Bis jetzt zwei Konfirmationen und zwei 70. Geburtstage. Ausfallen wird noch eine goldene Hochzeit in drei Wochen und auch die Abifeier meiner Tochter.

    Wir halten uns daran. Meine Mutter zum 70. haben wir gesehen, aber das war da auch bereits erlaubt. Die Feier an sich ist natürlich ausgefallen.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Aktuelle kontaktbeschränkungen vs. größere geplante Familienfeiern

    Wir haben gut geplant. Mein eigener Geburtstag Ende Februar fiel nur aus, weil wir im Urlaub waren. Ansonsten ist erst wieder die Tochter im August dran, wo ich hoffe, dass es gelockert ist.
    Im November sind noch zwei runde Geburtstage, da warten wir einfach mal ab.

  4. #4
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    12.181

    Standard Re: Aktuelle kontaktbeschränkungen vs. größere geplante Familienfeiern

    50. Geburtstag von meinem Mann und unsere Hochzeit. Sollte beides in der gleichen Woche im April auf den Malediven stattfinden.

    Die zweite Feier zum 50. Geburtstag meines Mannes wäre jetzt im Mai gewesen. Die ist auch abgesagt.

    Der 50. Geburtstag von einem Freund ist auch abgesagt.

  5. #5
    Avatar von elke75
    elke75 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    12.116

    Standard Re: Aktuelle kontaktbeschränkungen vs. größere geplante Familienfeiern

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Welche Familienfeiern sind bei euch denn schon den aktuellen Kontaktbeschränkungen zum Opfer gefallen?

    Bei mir war es als erstes mein eigener 50. Geburtstag.
    Da ich den Tag selbst aber allein im Urlaub an der Nordsee verbracht habe und nur die durch meinen Mann geplante Nachfeier im April ausgefallen ist, war die „Trauer“ meinerseits nicht groß.

    Anfang Mai war ich dann zum ebenfalls 50. Geburtstag meiner alten Schulfreundin eingeladen. Mitte März hatte ich da aber schon unsere Teilnahme abgesagt, bevor auch das Geburtstagskind die Feier verschoben hat (der 51. soll dann groß gefeiert werden).

    Nächste Woche steht nun die Goldene Hochzeit meiner Eltern an. Eigentlich wären sie gerade auf einer vierwöchigen Schiffsreise und die Feier sollte Anfang Juni im kleineren Rahmen (ca. 20 Personen) stattfinden.
    Meine Eltern werden sich nun allein einen schönen Tag machen und eine Feier (auch im noch kleineren Rahmen - meine Eltern, mein Mann und ich, mein Bruder und unsere 2 Söhne nebst Freundinnen) ist zwar angedacht, aber noch nicht geplant .

    Und Anfang Juli wird unser jüngerer Sohn 20. Eigentlich war da eine größere Party geplant, weil an seinem 18. hatten wir damals alle keine Lust darauf, weil die Frau meines Bruders ein paar Tage vorher gestorben war und zu seinem 19. war er gerade im Ausland.
    Jetzt hoffen wir, dass die Bestimmungen es bis dahin erlauben, dass wir wenigstens zu sechst (sein Bruder mit Freundin, er mit Freundin und wir Eltern) gemeinsam feiern können.

    Und bei euch so?
    Haltet ihr euch an die Beschränkungen oder weicht ihr sie für solche Ausnahmen auch schon mal auf?
    Die Jugendweihe von Sohn nächstes Wochenende fällt vorerst aus
    Und die Hochzeitsfeier von Freunden im Juni ist abgesagt.

    Ja wir halten uns daran

  6. #6
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    78.862

    Standard Re: Aktuelle kontaktbeschränkungen vs. größere geplante Familienfeiern

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    ...

    Und bei euch so?
    Haltet ihr euch an die Beschränkungen oder weicht ihr sie für solche Ausnahmen auch schon mal auf?
    Familienfeiern sind bei uns ja mit mindestens einer Übernachtung verbunden, also etwas aufwändiger.
    Normale Geburtstage feiern wir da eh schon seit jeher getrennt.
    Wir sind auch nicht die Eltern, die ihre Tochter am Studienort an ihrem Geburtstag besuchen.
    (Und unsere Tochter würde sich auch sorgen, ob was passiert ist, dass wir kommen. )

    Ausgefallen ist eine Konfirmation, die soll jetzt im September sein.
    Aber darüber mache ich mir jetzt noch keine großen Gedanken.

    Weiteres war dieses Jahr nichts geplant.

    Wahrscheinlich wird dieses Jahr noch eine Beerdigung stattfinden.
    Die Oma meines Mannes kommt in immer kürzeren Abständen vom Pflegeheim ins Krankenhaus.
    Da müssen wir dann sehen. Ich vermute, dass die Tochter, also meine SM, da alle fernhalten will und auch wird, da ihr Mann mehrere Vorerkrankungen hat und sie ja auch schon über 70 ist. Die beiden leben im Moment sehr isoliert, verweigern auch Gespräche über den Gartenzaun. Und besuchen daher Oma im KH und im Pflegeheim auch nicht, egal welche Lockerungen es gibt. Kann sein, dass mein Mann sich da demnächst ins Auto setzt und auf den Weg macht um seine Oma zu sehen.

    Mein Geburtstag wird mein erster Arbeitstag nach meinem Urlaub sein. Da werde ich ganz normal im Home-Office arbeiten.
    Und später am Tag einfach nur von den vielen Anrufen genervt sein, wie jedes Jahr an meinem Geburtstag.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  7. #7
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.460

    Standard Re: Aktuelle kontaktbeschränkungen vs. größere geplante Familienfeiern

    Da das Abitur unseres Sohnes auch erst 2 Jahre her ist, tun mir die diesjährigen Abiturienten besonders leid.
    Erst diese Unsicherheit mit dem Schulbesuch und den anstehenden Prüfungen und dann findet das Ganze nicht mal einen feierlichen Abschluss.
    Klar gibt es Schlimmeres, aber das ist so ein wichtiger Abschluss eines Lebensabschnitts ... wir (Sohn und Eltern denken immer noch gern an diese besondere Zeit und speziell an die sehr feierliche und emotionale zeugnisübergabe/Abiball)
    Wird es trotzdem eine Zeugnisübergabe geben?

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    Bis jetzt zwei Konfirmationen und zwei 70. Geburtstage. Ausfallen wird noch eine goldene Hochzeit in drei Wochen und auch die Abifeier meiner Tochter.

    Wir halten uns daran. Meine Mutter zum 70. haben wir gesehen, aber das war da auch bereits erlaubt. Die Feier an sich ist natürlich ausgefallen.

  8. #8
    Avatar von phina
    phina ist offline Glückskeks
    Registriert seit
    27.02.2011
    Beiträge
    14.739

    Standard Re: Aktuelle kontaktbeschränkungen vs. größere geplante Familienfeiern

    Wir haben bisher drei 5. Geburtstage verpasst.
    Den 31. meiner Freundin und den 80. des Schwiegervaters.
    Da er Lungenprobleme hat, haben wir auch auf Kaffee und Kuchen im Familienkreis verzichtet.

    Die nächsten ‚wichtigen‘ Feiern stehen erst im Herbst an und da werden wir dann schauen.
    VG
    phina


  9. #9
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.460

    Standard Re: Aktuelle kontaktbeschränkungen vs. größere geplante Familienfeiern

    Habt ihr dann auch gar nicht geheiratet oder ist nur die Feier ausgefallen?
    Zitat Zitat von Philina_ Beitrag anzeigen
    50. Geburtstag von meinem Mann und unsere Hochzeit. Sollte beides in der gleichen Woche im April auf den Malediven stattfinden.

    Die zweite Feier zum 50. Geburtstag meines Mannes wäre jetzt im Mai gewesen. Die ist auch abgesagt.

    Der 50. Geburtstag von einem Freund ist auch abgesagt.

  10. #10
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    12.181

    Standard Re: Aktuelle kontaktbeschränkungen vs. größere geplante Familienfeiern

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Habt ihr dann auch gar nicht geheiratet oder ist nur die Feier ausgefallen?
    Haben wir nicht. Wollten in Deutschland nicht feiern und wollten nur die Papiere einreichen. Mal sehen wie wir das jetzt machen. Wir fliegen ja nächstes Jahr hin und werden das ganze wahrscheinlich um ein Jahr verschieben.

    Von unserer Familie weiß auch noch keiner davon.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •