Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34
Like Tree19gefällt dies

Thema: Begleitperson im Krankenhaus für Teenager

  1. #11
    ninchen2008 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Begleitperson im Krankenhaus für Teenager

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Mein Kind 2 (14 Jahre alt) hat sich blöd das Bein gebrochen, wird am Montag operiert und muss 2 Nächte stationär bleiben.

    Heute bei der Vorbesprechung wurde ich erst vom Kinderchirurgen und dann noch mal von der Narkoseärztin gefragt, ob ich als Begleitperson mit aufgenommen will.

    Ich war ziemlich überrascht, weil ich dachte, dass das bei so großen "Kindern" gar nicht geht.

    ...sie waren auch erleichtert, als ich abgelehnt habe...


    Ich meine, bei kleinen Kinder keine Frage, aber in dem Alter?
    Mein Sohn, fast 12 war die letze Nacht im Krankenhaus. Alleine.
    Er wollte es so und in dem Alter sollte es,meiner Meinung , auch ok sein.

  2. #12
    Avatar von Heinz
    Heinz ist offline Wolfspelzhase

    User Info Menu

    Standard Re: Begleitperson im Krankenhaus für Teenager

    Oh je, alles Gute für Dein kleines großes K2!

  3. #13
    WATERPROOF ist gerade online Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Begleitperson im Krankenhaus für Teenager

    @all

    Danke für die guten Wünsche!

  4. #14
    Foxlady_ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Begleitperson im Krankenhaus für Teenager

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Mein Kind 2 (14 Jahre alt) hat sich blöd das Bein gebrochen, wird am Montag operiert und muss 2 Nächte stationär bleiben.

    Heute bei der Vorbesprechung wurde ich erst vom Kinderchirurgen und dann noch mal von der Narkoseärztin gefragt, ob ich als Begleitperson mit aufgenommen will.

    Ich war ziemlich überrascht, weil ich dachte, dass das bei so großen "Kindern" gar nicht geht.

    ...sie waren auch erleichtert, als ich abgelehnt habe...


    Ich meine, bei kleinen Kinder keine Frage, aber in dem Alter?
    Ich hätte bei dem Ansinnen auch sehr gestaunt. Und meine Kinder wohl die Luft angehalten bis ich "nein danke" gesagt hätte. Gute Besserung deiner Tochter!

  5. #15
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Begleitperson im Krankenhaus für Teenager

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Mein Kind 2 (14 Jahre alt) hat sich blöd das Bein gebrochen, wird am Montag operiert und muss 2 Nächte stationär bleiben.

    Heute bei der Vorbesprechung wurde ich erst vom Kinderchirurgen und dann noch mal von der Narkoseärztin gefragt, ob ich als Begleitperson mit aufgenommen will.

    Ich war ziemlich überrascht, weil ich dachte, dass das bei so großen "Kindern" gar nicht geht.

    ...sie waren auch erleichtert, als ich abgelehnt habe...


    Ich meine, bei kleinen Kinder keine Frage, aber in dem Alter?
    Vielleicht haben sie Betten frei

    Alles Gute Für die OP
    Danke für den Fisch.

  6. #16
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Begleitperson im Krankenhaus für Teenager

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Mein Kind 2 (14 Jahre alt) hat sich blöd das Bein gebrochen, wird am Montag operiert und muss 2 Nächte stationär bleiben.

    Heute bei der Vorbesprechung wurde ich erst vom Kinderchirurgen und dann noch mal von der Narkoseärztin gefragt, ob ich als Begleitperson mit aufgenommen will.

    Ich war ziemlich überrascht, weil ich dachte, dass das bei so großen "Kindern" gar nicht geht.

    ...sie waren auch erleichtert, als ich abgelehnt habe...


    Ich meine, bei kleinen Kinder keine Frage, aber in dem Alter?
    Ich glaube, meine Kinder würden nicht wollen, bin mir da aber nicht ganz sicher. Ich war mit 14 noch recht anhänglich und wenig selbständig, ich hätte das womöglich gut gefunden. Allerdings war ich schon mit 2 und 6 Jahren alleine im Krankenhaus, weil damals Elternbegleitung gar kein Thema war.

  7. #17
    joyceM ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Begleitperson im Krankenhaus für Teenager

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Mein Kind 2 (14 Jahre alt) hat sich blöd das Bein gebrochen, wird am Montag operiert und muss 2 Nächte stationär bleiben.

    Heute bei der Vorbesprechung wurde ich erst vom Kinderchirurgen und dann noch mal von der Narkoseärztin gefragt, ob ich als Begleitperson mit aufgenommen will.

    Ich war ziemlich überrascht, weil ich dachte, dass das bei so großen "Kindern" gar nicht geht.

    ...sie waren auch erleichtert, als ich abgelehnt habe...


    Ich meine, bei kleinen Kinder keine Frage, aber in dem Alter?
    Ich darf bei meinem Sohn dabei sein, wenn er stationär behandelt werden muss. Zuletzt bei einer OP. Die Begleitung ist notwendig. Er war zuletzt 21... Er hat eine Behinderung (weißt du ja) und die Begleitung ist medizinisch notwendig.

    Bei Kindern mit Krebsbehandlungen sind die Eltern in fast allen Fällen auch dabei. Egal, wie alt sie sind.

  8. #18
    Lleanora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Begleitperson im Krankenhaus für Teenager

    Gute Besserung dem Sohn!

  9. #19
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Begleitperson im Krankenhaus für Teenager

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Mein Kind 2 (14 Jahre alt) hat sich blöd das Bein gebrochen, wird am Montag operiert und muss 2 Nächte stationär bleiben.

    Heute bei der Vorbesprechung wurde ich erst vom Kinderchirurgen und dann noch mal von der Narkoseärztin gefragt, ob ich als Begleitperson mit aufgenommen will.

    Ich war ziemlich überrascht, weil ich dachte, dass das bei so großen "Kindern" gar nicht geht.

    ...sie waren auch erleichtert, als ich abgelehnt habe...


    Ich meine, bei kleinen Kinder keine Frage, aber in dem Alter?
    Mit ärztlicher Indikation geht das sogar bei Erwachsenen.

    Gute Besserung für Deinen Sohn und dass die OP gut verläuft!

  10. #20
    Gast Gast

    Standard Re: Begleitperson im Krankenhaus für Teenager

    Gute Genesung.

    Das kommt sicher aufs Kind an. Ich weiß es bei meinem, der ja gleichalt ist, tatsächlich nicht.
    Wollen würde ich nicht, würde es beim Wunsch des Kindes aber natürlich machen.
    nykaenen88 gefällt dies

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •