Seite 18 von 29 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 282
Like Tree139gefällt dies

Thema: Rücksichtsnahme auf Langschläfer

  1. #171
    Incognito ist gerade online addict
    Registriert seit
    04.02.2020
    Beiträge
    432

    Standard Re: Rücksichtsnahme auf Langschläfer

    Bei mir bis 9.
    dann bin ich aber auch schon 3h oder länger wach und bin der Meinung das der Mann sich auch erheben kann. Außerdem will ich irgendwann auch mit der Hausarbeit anfangen können.

  2. #172
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    68.522

    Standard Re: Rücksichtsnahme auf Langschläfer

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Bis wieviel Uhr würdet ihr bezüglich lauteren Aktivitäten Rücksicht auf die Langschläfer in der Familie nehmen? Also ab wieviel Uhr würdet ihr Geige/Klavier üben, Staubsaugen, den Mixer verwenden, die Dunstabzugshaube anmachen? 8 Uhr, 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr?
    Ich bin da gerade in der Diskussion mit meiner 08er Dame....
    Kommt auf den Tag an. Und auf die Lautstärke der Gegenstände. Mixer und Kaffeemaschine nutze ich wenn ich aufstehe, das weckt auch niemanden und ist für mich u.U. wichtig.
    Saugen kann ich gut verschieben auf den Moment, wo alle wach sind, wobei ich um 11/12 Uhr auch keinerlei Hemmungen hätte.
    Allerdings ist hier niemand sauer, wenn er früher geweckt wird.
    Liebe Grüße

    Sofie[SIGPIC][/SIGPIC]

  3. #173
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    68.522

    Standard Re: Rücksichtsnahme auf Langschläfer

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Hier wird unter der Woche bis 10 Uhr nichts lautes augemacht, am WE nicht vor 12 Uhr. Sie meinte, das sei nicht lang genug. Bitte am WE erst ab 14 Uhr Lärm machen
    Pech. Kann sie ja haben, wenn sie ausgezogen ist. Oder soll sich was in die Ohren stecken.
    Liebe Grüße

    Sofie[SIGPIC][/SIGPIC]

  4. #174
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    68.522

    Standard Re: Rücksichtsnahme auf Langschläfer

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Teilweise schon. Sachen aus dem Slowcooker brauchen mehrere Stunden.
    Heute haben wir einen längeren Ausflug gemacht, da wollte ich den Nudelauflauf auch davor vorbereiten. Den Ausflug haben wir ihr zuliebe auch erst um 14 Uhr gestartet.
    Schrieb ich glaube ich schon im Frühstücksfred: dann müsste sie bei uns den Tag halt alleine zuhause verbringen. Ich bin selbstverständlich kompromissbereit und muss nicht zwingend um 9.00 Uhr los. Aber zu einem längeren Tagesausflug möchte ich schon gern zwischen 10 und 11 starten. Wem das zu früh ist, der bleibt daheim (kam noch nie vor), wer nicht daheim bleiben kann (weil zu klein), wird geweckt und muss dann eben durch. Und an anderen Tagen dürfen andere das Programm bestimmen.
    Liebe Grüße

    Sofie[SIGPIC][/SIGPIC]

  5. #175
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    58.013

    Standard Re: Rücksichtsnahme auf Langschläfer

    Kind 1 pennt hier ja gerne mal bis 11 oder 12 Uhr.
    Bis ca. 10 Uhr sind wir leise, wobei leise relativ ist. Wenn ich etwas lautes dringend erledigen muss, dann mache ich das. Ich finde es auch nicht schlimm, wenn er dann wach wird er übrigens auch nicht. Manchmal kommt er dann runter, frühstückt und legt sich danach halt wieder hin.
    SofieAmundsen und Schiri gefällt dies.

  6. #176
    Gast

    Standard Re: Rücksichtsnahme auf Langschläfer

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    sowas lässt sich ein JUGENDLICHER gefallen? Um acht ins Bett und früh geweckt werden?
    Offenbar schon.
    Aber natürlich gab das Streit. Und das meine ich ja.
    Es funktioniert meiner Meinung nach nur sehr bedingt, allen Familienmitgliedern den eigenen Rhythmus aufdrücken zu wollen.

  7. #177
    Gast

    Standard Re: Rücksichtsnahme auf Langschläfer

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Bis wieviel Uhr würdet ihr bezüglich lauteren Aktivitäten Rücksicht auf die Langschläfer in der Familie nehmen? Also ab wieviel Uhr würdet ihr Geige/Klavier üben, Staubsaugen, den Mixer verwenden, die Dunstabzugshaube anmachen? 8 Uhr, 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr?
    Ich bin da gerade in der Diskussion mit meiner 08er Dame....
    Ich mache die notwendigen Tätigkeiten zu den Zeiten wo ich dafür Zeit habe. Das ist allerdings nie früh um 7. Natürlich versuche ich laue Arbeiten nicht unbedingt als erstes zu erledigen.
    Allerdings muss ich sagen, das es auch ein wenig auf die Rücksichtnahme des Langschläfers ankommt. Wenn Tochter z.B. spät abends noch laut polternd durchs Haus läuft obwohl sie weiß das wir schon schlafen dann ist mein Verständnis auch nicht besonders groß wenn sie um 10 Uhr noch schlafen will.

  8. #178
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    17.242

    Standard Re: Rücksichtsnahme auf Langschläfer

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Bis wieviel Uhr würdet ihr bezüglich lauteren Aktivitäten Rücksicht auf die Langschläfer in der Familie nehmen? Also ab wieviel Uhr würdet ihr Geige/Klavier üben, Staubsaugen, den Mixer verwenden, die Dunstabzugshaube anmachen? 8 Uhr, 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr?
    Ich bin da gerade in der Diskussion mit meiner 08er Dame....
    Ab 10 Uhr

  9. #179
    Avatar von Bloody_Mary
    Bloody_Mary ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    3.385

    Standard Re: Rücksichtsnahme auf Langschläfer

    Der Samstag ist ein "Werktag" und da fallen nun mal einige Hausarbeiten an, die wir in der Woche nicht schaffen. Habe zwar kein Problem damit, sonntags aufzuräumen, aber mal einen Tag frei zu halten, wenn es geht, ist auch schön.
    Daher werden laute Sachen zwar nicht um 8 Uhr erledigt, aber ich würde sicher nicht alles auf 14 Uhr verschieben, vor allem, wenn für das Kind alles irgendwie laut es und ich vorher gefühlt nix erledigen kann. Am Sonntag wäre ich sicher oft gnädiger, allerdings würde ich keine Ausflüge in den Nachmittag schieben, das lohnt ja oft nicht mehr. Entweder steht die Prinzessin auf oder sie bleibt zu Hause.
    Die hier wohnende, pubertierende Prinzessin mosert zwar oft vorher, kommt aber dann doch immer mit.

  10. #180
    RoseT ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    22.09.2018
    Beiträge
    1.883

    Standard Re: Rücksichtsnahme auf Langschläfer

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Ich kann mir solche Lerchentage sehr gut vorstellen, denn ich muss am Erwerbsleben teilnehmen.

    Ich muss mich dann trotzdem vor Mitternacht ins Bett zwingen und kann dann sehr oft nicht einschlafen.
    Und morgens muss ich mich zum Aufstehen zwingen.

    Und falls du mir (morgen, jetzt schläfst du) antworten willst, dass das eine Sache der Gewöhnung ist: Nein. Das kann ich mir nicht vorstellen.
    Die deutliche Mehrzahl der Tage muss ich früh raus (unter Schmerzen ), ich gehe ja arbeiten.
    Aber sobald ich frei habe, bin ich im anderen Rhythmus drin. Und mit dem Rhythmus, der spät ist, bin ich ausgeglichener, leistungsfähiger und glücklicher.
    Da kann ich mich anschließen.
    In der Vorkinderzeit habe ich mich oft nach der Schule/den Vorlesungen nochmal hingelegt, weil die 4/5 Stunden Schlaf in der Nacht einfach nicht gereicht haben. Aber selbst völlig übermüdet kann ich nicht vor Mitternacht einschlafen.
    Ich rede mir ja ein, dass ich unglaublich gute Noten gehabt hätte, wenn ich auch nur eine Prüfung richtig wach geschrieben hätte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •