Seite 22 von 50 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 500
Like Tree293gefällt dies

Thema: Erfahrungen mit Schulpsychologen

  1. #211
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Ich finde das Problem eigentlich auch erst JETZT richtig akut, weil ich so deutlich die Wesensänderung des Kindes erlebt habe bei und nach den "Coronaferien".
    Vorher habe ich es eher unter "Naja, es dauert halt, bis sie im Gymnasium angekommen ist" und "Pubertätsverhalten" verbucht.
    Aber sie war in den letzten Wochen wirklich so ganz anders... viel glücklicher, keine abendlichen Krisen mit bedenklichen Äußerungen, aufgeschlossen, freundlich, kreativ...
    Das war schon ein krasser Unterschied im Vergleich zu sonst.
    Und allein die erste Schulwoche, wo ja noch nichtmal irgendwelche Schularbeiten geschrieben wurden, hat zu einem "Rückfall" geführt. (Wobei sie auch vorher schon plötzlich ganz mies drauf war, als sie erfuhr, dass sie demnächst wieder zur Schule gehen muss.)

  2. #212
    2burschen ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Warst du nicht mit ihr vor ein paar Jahren mal zum testen und besprechen bei einem Psychologen und hat der nicht was gesagt von "Pubertät da kommt noch mal was"? Irgendwie meine ich da was im Kopf zu haben...

  3. #213
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von 2burschen Beitrag anzeigen
    Warst du nicht mit ihr vor ein paar Jahren mal zum testen und besprechen bei einem Psychologen und hat der nicht was gesagt von "Pubertät da kommt noch mal was"? Irgendwie meine ich da was im Kopf zu haben...
    Ja, Probleme mit dem Selbstwertgefühl sollten nach Möglichkeit vor der Pubertät angegangen werden, wurde gesagt.
    Daraufhin hatte ich mich ja auch intensiv auf Psychologensuche gemacht, was dann zu besagten zwei sehr unerfreulichen Terminen führte, woraufhin das Kind erstmal nichts mehr mit einer Psychologin zu tun haben wollte. (zu Recht)
    Inzwischen ist sie da wieder offener, darum habe ich ja dann auch den Kontakt zur DgHK aufgenommen, um beim neuen Versuch auf entsprechende Empfehlungen bauen zu können und daraufhin dann mit einer Psychologin, die uns mehrere Eltern dort wärmstens empfohlen hatten, den Kontakt gesucht, die mit der Beratungsstelle Dresden/Radebeul zusammenarbeitet, die Lui erwähnte.

    Ich hatte übrigens gerade ein gutes Telefonat mit der zuständigen Schulpsychologin und wir haben einen Termin Ende des Monats.
    Langfristig behandeln können sie nicht (hatte ich auch nicht erwartet), aber weitervermitteln, wenn deutlich wird, dass das Problem nicht so einfach zu lösen wäre.
    Sie bestätigte übrigens den Eindruck meiner Tochter, dass es an dieser Schule sehr viel Leistungsdruck gäbe, mehr als an anderen Gymnasien.
    (Trotzdem werde ich natürlich auch das Selbstwertproblem weiterverfolgen.)

  4. #214
    Avatar von Mamma.Mia
    Mamma.Mia ist offline Queen Mum

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Ja, Probleme mit dem Selbstwertgefühl sollten nach Möglichkeit vor der Pubertät angegangen werden, wurde gesagt.
    Daraufhin hatte ich mich ja auch intensiv auf Psychologensuche gemacht, was dann zu besagten zwei sehr unerfreulichen Terminen führte, woraufhin das Kind erstmal nichts mehr mit einer Psychologin zu tun haben wollte. (zu Recht)
    Inzwischen ist sie da wieder offener, darum habe ich ja dann auch den Kontakt zur DgHK aufgenommen, um beim neuen Versuch auf entsprechende Empfehlungen bauen zu können und daraufhin dann mit einer Psychologin, die uns mehrere Eltern dort wärmstens empfohlen hatten, den Kontakt gesucht, die mit der Beratungsstelle Dresden/Radebeul zusammenarbeitet, die Lui erwähnte.

    Ich hatte übrigens gerade ein gutes Telefonat mit der zuständigen Schulpsychologin und wir haben einen Termin Ende des Monats.
    Langfristig behandeln können sie nicht (hatte ich auch nicht erwartet), aber weitervermitteln, wenn deutlich wird, dass das Problem nicht so einfach zu lösen wäre.
    Sie bestätigte übrigens den Eindruck meiner Tochter, dass es an dieser Schule sehr viel Leistungsdruck gäbe, mehr als an anderen Gymnasien.
    (Trotzdem werde ich natürlich auch das Selbstwertproblem weiterverfolgen.)
    Bis zu dem Termin Ende des Monats hätte ich schon Termine mit mehreren Lehrern, um das Problem besser zu fassen zu bekommen.

  5. #215
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Bis zu dem Termin Ende des Monats hätte ich schon Termine mit mehreren Lehrern, um das Problem besser zu fassen zu bekommen.
    Ich ebenso, allen voran mit dem Mathelehrer.
    WhiseWoman, Lui und stpaula_75 gefällt dies.

  6. #216
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Ich kann ja mal fragen, ob da was geht...

  7. #217
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Ich kann ja mal fragen, ob da was geht...
    Du sollst nicht bescheiden anfragen, ob da was ginge, sondern sagen, dass du dringend diesen Termin benötigst, weil deine Tochter echte Probleme hat. In der Regel reagieren Lehrkräfte da recht schnell drauf.
    Schiri, Mamma.Mia, Seebär05 und 1 anderen gefällt dies.

  8. #218
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Ich kann ja mal fragen, ob da was geht...
    Anrufen, Termin erbitten. Natürlich geht das. Hier momentan per Telefon aber das geht auch.

  9. #219
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Ich kann ja mal fragen, ob da was geht...
    du kannst
    mal...


    Du kannst natürlich auch weiter machen wie bisher und deine 11 Jährige Tochter in der Erwachsenenstellung als gleichberechtigten und gleichverantwortlichen Partner lassen.
    Sie macht das ja auch so toll mit ihrer Erziehungsaufgabe für die 6 Jährige und schreibt ihr erwachsene Motivationsbriefe.
    Danke für den Fisch.

  10. #220
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Ich kann ja mal fragen, ob da was geht...
    Warum so zögerlich ?
    Bei den Problemen wäre ich das nicht mehr !

Seite 22 von 50 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte
>
close