Seite 34 von 50 ErsteErste ... 24323334353644 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 500
Like Tree293gefällt dies

Thema: Erfahrungen mit Schulpsychologen

  1. #331
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Ich hatte oben schon geändert, tut mir leid.

    Nein, ich denke nicht dass Du noch mehr verschiedenes hättest tun sollen in Bezug auf "Kind irgendwohin schleppen".
    Ich persönlich würde, wenn es bei meinem Kind wiederkehrend tiefergehende Probleme gibt, bei mir selbst anfangen, - da ist nämlich auch egal, ob das Kind will oder nicht - und würde mir selbst Beratung und Hilfe suchen, wie ich mein Kind unterstützen kann, würde mit Hilfe von außen hinterfragen, welche Anteile ICH am Geschehen habe und wie ich diese ändern kann etc..
    Glaubst du, dass ich das nicht tue und getan habe?

  2. #332
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Ich hatte oben schon geändert, tut mir leid.
    Und um nochmal auf konkret Schulen zurückzukommen: Du kannst die vereinzelten Schwerpunktschulen (Spezialschulen) doch nicht im entferntesten mit der "Schwerpunktsetzung" an normalen Gyms vergleichen, das ist ein Himmelweiter Unterschied in Anspruch, Konzept und Umsetzung! Das wundert mich wirklich sehr bei Dir, wenn Du Dich schon so eingehend mit verschiedenen Schulen befasst hast, dass Du offenbar diesen ganz grundlegenden Unterschied ignorierst.
    ...es ging ja im Speziellen vor allem um den Schwerpunkt Kunst an dem einen Gymnasium und den sehe ich durchhaus als ziemlich "schwerpunktisch", wenn er sogar in einem LK Kunst mündet.

  3. #333
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Glaubst du, dass ich das nicht tue und getan habe?
    Es geht nicht darum, was ich glaube. Ich hab nichts davon gelesen, weder in diesem Thread noch in deinem anderen - allerdings meine ich damit nicht, dass man bei der DghK im Eltern-Grüppchen mal nach Tipps wegen des Kindes fragt, sondern mich intensiv mit einer Erziehungsberatung oder eigener therapeutischer Beratung MEINE Anteile rausarbeite und hinterfrage.

  4. #334
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Glaubst du, dass ich das nicht tue und getan habe?
    Davon hast du noch nie auch nur ein Wort geschrieben

  5. #335
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    Davon hast du noch nie auch nur ein Wort geschrieben
    Nicht in Form eine Therapie, da ich keine psychischen Probleme habe. (Woher sollen die bei mir eigentlich kommen? Wir haben nicht eine psychische Erkrankung in der Familie. Keine Depression, keine Sucht weit und breit. Nicht mal eine Scheidung habe ich erlebt. Naja, außer meiner eigenen. Aber die war ok.)
    (Bestimmt diagnostiziert das ErE aber jetzt eine Störung, die durch zu viel heile Welt ausgelöst wird. )

    Aber Rat und Hilfe suche ich mir natürlich immer wieder an verschiedenen Stellen. Nicht zuletzt im kompetenten ErE.
    Ich habe u.a. aber sogar auch Jemanden mit therapeutischer Ausbildung im Bekanntenkreis. (Diese Person sagte mir, dass sie nicht an eine tiefgehende Störung meiner Tochter glaube, aber auch am Selbstwert arbeiten würde)
    Meine Tante wiederum sagt, dass meine Große Tochter genauso wie die Oma als Kind gewesen ist sei.

  6. #336
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Glaubst du, dass ich das nicht tue und getan habe?
    Falls du Interesse hast:
    Ich habe in der erweiterten Familie eine Psychologin, die schon lange (auch beratendes) Mitglied bei der DGHK ist, 2 mittlerweile erwachsene Kinder mit HB hat und eins, dass 12 Jahre alt sein dürfte.
    Die 3 Kinder sind völlig unterschiedlich, von der geschmeidigen, anpassungsfähigen Hochleisterin bis hin zum Hochbegabten mit noch anderen, hinderlichen Diagnosen ist was dabei, beraten hat sie schon viele Eltern.

    Sie lebt in Sachsen, wenn ich es richtig lese, nicht weit von dir weg.

    Wenn du Interesse an einem Kontakt hast, kann ich dir den gerne vermitteln.
    cloudlight und Miaa7 gefällt dies.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  7. #337
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Nicht in Form eine Therapie, da ich keine psychischen Probleme habe. (Woher sollen die bei mir eigentlich kommen? Wir haben nicht eine psychische Erkrankung in der Familie. Keine Depression, keine Sucht weit und breit. Nicht mal eine Scheidung habe ich erlebt. Naja, außer meiner eigenen. Aber die war ok.)
    Aber Rat und Hilfe suche ich mir natürlich an verschiedenen Stellen. Nicht zuletzt im kompetenten ErE.
    Ich habe u.a. aber sogar auch Leute mit therapeutischer Ausbildung im Bekanntenkreis. (Diese Person sagte mir sogar, dass sie nicht an eine tiefgehende Störung meiner Tochter glaube, aber auch am Selbstwert arbeiten würde)
    off topic: Um eine Psychotherapie zu machen, muss man nicht psychisch krank sein...
    Philina2000 und cloudlight gefällt dies.
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  8. #338
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Falls du Interesse hast:
    Ich habe in der erweiterten Familie eine Psychologin, die schon lange (auch beratendes) Mitglied bei der DGHK ist, 2 mittlerweile erwachsene Kinder mit HB hat und eins, dass 12 Jahre alt sein dürfte.
    Die 3 Kinder sind völlig unterschiedlich, von der geschmeidigen, anpassungsfähigen Hochleisterin bis hin zum Hochbegabten mit noch anderen, hinderlichen Diagnosen ist was dabei, beraten hat sie schon viele Eltern.

    Sie lebt in Sachsen, wenn ich es richtig lese, nicht weit von dir weg.

    Wenn du Interesse an einem Kontakt hast, kann ich dir den gerne vermitteln.
    Natürlich habe ich Interesse!!!

  9. #339
    Gast Gast

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Glaubst du, dass ich das nicht tue und getan habe?
    Wenn Du das schon getan hast, warum hast Du vorhin auf meine Frage so überreagiert?

    Du musst hier nicht schreiben, Du trägst das doch alles freiwillig ins Forum und das seit Jahren und inzwischen auch Tochter 2 betreffend.

    Ich finde es völlig normal und auch wichtig, da nach sich selbst zu schauen.

  10. #340
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Nicht in Form eine Therapie, da ich keine psychischen Probleme habe. (Woher sollen die bei mir eigentlich kommen? Wir haben nicht eine psychische Erkrankung in der Familie. Keine Depression, keine Sucht weit und breit. Nicht mal eine Scheidung habe ich erlebt. Naja, außer meiner eigenen. Aber die war ok.)
    (Bestimmt diagnostiziert das ErE aber jetzt eine Störung, die durch zu viel heile Welt ausgelöst wird. )

    Aber Rat und Hilfe suche ich mir natürlich immer wieder an verschiedenen Stellen. Nicht zuletzt im kompetenten ErE.
    Ich habe u.a. aber sogar auch Jemanden mit therapeutischer Ausbildung im Bekanntenkreis. (Diese Person sagte mir, dass sie nicht an eine tiefgehende Störung meiner Tochter glaube, aber auch am Selbstwert arbeiten würde)
    Meine Tante wiederum sagt, dass meine Große Tochter genauso wie die Oma als Kind gewesen ist sei.
    Ich habe auch keine psychischen Probleme

    Und trotzdem rate ich dir mal auf dich und dein Verhalten zu schauen.

Seite 34 von 50 ErsteErste ... 24323334353644 ... LetzteLetzte