Seite 37 von 50 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 500
Like Tree293gefällt dies

Thema: Erfahrungen mit Schulpsychologen

  1. #361
    Gast Gast

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich glaube (!) was Jimmy meint ist, dass sie mit jemand darüber gesprochen hat, wie es ihr geht mit den Problemen, die der Sohn hat. Mich belastet es auch, wenn es dem Kind schlecht geht und dadurch geht tatsächlich auch die Objektivität flöten. Bei uns gab es noch nie wirklich schlimme Probleme und ich konnte mich da bisher auch immer selbst wieder einfangen, aber wenn es wirklich ans Eingemachte geht...

    Zum eigentlichen Thema kann ich nicht viel beitragen. Aber wenn ein Schulwechsel tatsächlich in Betracht gezogen wird, würde ich empfehlen, die Waldorfschule nicht von vornherein auszuschließen. Wenn Ihr da eine gute und individuell passende in der Nähe habt, kann ich mir Deine Tochter da sehr gut vorstellen (ja, ich weiß, dass sie hochbegabt ist).
    Klar ging es da um mich. Mein buchstäbliches Mitleiden.
    Und das hat mich entlastet. Was wiederum auch insgesamt entspannt hat.
    Und Kinder merken es, wenn es den Eltern nicht gut geht. Und schwurbeln sich dann noch was zusammen, dass sie ggf dafür verantwortlich sind.
    babou, Seebär05, Gast und 1 anderen gefällt dies.

  2. #362
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    ... die dann aber immer doch irgendwie auf deiner Seite steht und nicht Neutral ist

    Ja-ich fahre besser mit fremden Menschen um mich zu sortieren.
    Mir hat mein Chef, der gleichzeitig Seelsorger ist, da sehr geholfen. Allein schon wegen des distanzierteren Verhältnis.

  3. #363
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    ...es dreht sich grad mal wieder im Kreis und geht um dasselbe wie immer.
    Das bringt mir grad nichts mehr. (Außer meinen Widerspruchsgeist und den Erklärbär zu wecken und mich vom Gestalten des Albums für die Kleine abzuhalten...)

    Ansonsten waren viele hilfreiche Hinweise dabei und nicht zuletzt wegen euch hab ich ja heute früh dann doch noch den Mathelehrer angeschrieben, was ich ja eigentlich aufs kommende Schuljahr verschieben wollte...
    Der Termin mit der Schulpsychologin in 2, 5 Wochen steht, der hab ich heute auch schon einige Unterlagen per Mail zugeschickt, damit sie zum Termin nicht alles noch kopieren muss.
    Ein Telefontermin mit Dresden/Radebeul ist nächste Woche auch vereinbart.
    Nach einem KJP schau und höre ich mich mal um, aber dann im zweiten Schritt. Erstmal warte ich den Termin mit der Schulpsychologin ab, denn die kann uns vielleicht auch an jemand Passenden weiterreichen.

    Damit bin ich jetzt raus.
    (Und provoziert mich bloß nicht weiter, damit ich das Album schaffe, bevor die Kleine aus dem Urlaub kommt.)
    SofieAmundsen gefällt dies

  4. #364
    Gast Gast

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    JA - Du brauchst einen professionellen und objektiven Blick von außen. Bei all dem was ich hier von Dir und Eurer Situation lese bin ich davon überzeugt, dass so eine Unterstützung sehr hilfreich und wichtig wäre. Vielleicht hilft es Dir zu verstehen, dass bei euch möglicherweise Mechanismen wirken, an denen Du drehen und damit Deiner Tochter helfen kannst.
    Diese Mechanismen SIEHT man selbst gar nicht. Kann man gar nicht.
    Makaria. und Strickli gefällt dies.

  5. #365
    Gast Gast

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    ...es dreht sich grad mal wieder im Kreis und geht um dasselbe wie immer.
    Das bringt mir grad nichts mehr. (Außer meinen Widerspruchsgeist und den Erklärbär zu wecken und mich vom Gestalten des Albums für die Kleine abzuhalten...)

    Ansonsten waren viele hilfreiche Hinweise dabei und nicht zuletzt wegen euch hab ich ja heute früh dann doch noch den Mathelehrer angeschrieben, was ich ja eigentlich aufs kommende Schuljahr verschieben wollte...
    Der Termin mit der Schulpsychologin in 2, 5 Wochen steht, der hab ich heute auch schon einige Unterlagen per Mail zugeschickt, damit sie zum Termin nicht alles noch kopieren muss.
    Ein Telefontermin mit Dresden/Radebeul ist nächste Woche auch vereinbart.
    Nach einem KJP schau und höre ich mich mal um, aber dann im zweiten Schritt. Erstmal warte ich den Termin mit der Schulpsychologin ab, denn die kann uns vielleicht auch an jemand Passenden weiterreichen.

    Damit bin ich jetzt raus.
    (Und provoziert mich bloß nicht weiter, damit ich das Album schaffe, bevor die Kleine aus dem Urlaub kommt.)
    Schade, dass Du das als Provokation verstehst....
    Strickli gefällt dies

  6. #366
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Klar ging es da um mich. Mein buchstäbliches Mitleiden.
    Und das hat mich entlastet. Was wiederum auch insgesamt entspannt hat.
    Und Kinder merken es, wenn es den Eltern nicht gut geht. Und schwurbeln sich dann noch was zusammen, dass sie ggf dafür verantwortlich sind.
    Ok, danke für die Erklärung, aber mir geht es soweit gut.
    Und das Schuljahresende ist ja auch absehbar, so dass die eventuellen neuen Krisen des Kindes ja derzeit auch überschaubar sind. Und über den Sommer bleiben wir dran.
    Wir hatten ja auch jetzt dank Corona viele sehr harmonische Wochen, die haben mir und dem Kind sehr gut getan!

  7. #367
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen

    Zum eigentlichen Thema kann ich nicht viel beitragen. Aber wenn ein Schulwechsel tatsächlich in Betracht gezogen wird, würde ich empfehlen, die Waldorfschule nicht von vornherein auszuschließen. Wenn Ihr da eine gute und individuell passende in der Nähe habt, kann ich mir Deine Tochter da sehr gut vorstellen (ja, ich weiß, dass sie hochbegabt ist).
    Ja, die werde ich mir auch anschauen bzw die Schulpsychologin danach fragen.
    Gast gefällt dies

  8. #368
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Schade, dass Du das als Provokation verstehst....
    Das war an der Stelle ironisch gemeint. Weil ich halt zu jedem Post wieder was zu sagen/antworten haben werde...
    Siehst du ja.

  9. #369
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    ... die dann aber immer doch irgendwie auf deiner Seite steht und nicht Neutral ist

    Ja-ich fahre besser mit fremden Menschen um mich zu sortieren.
    das kann weh tun , ist zuweilen unbequem und eventuell kommen sie nicht zum gewünschten Ergebnis
    Strickli und Gast gefällt dies.
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  10. #370
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Es kann auch für einen selbst entlastend sein, wenn man über all die Gedanken, die man sich um sein Kind macht, mit jemandem sprechen und sich sortieren kann.
    Das mach ich doch immer hier.

Seite 37 von 50 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte