Seite 5 von 50 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 500
Like Tree293gefällt dies

Thema: Erfahrungen mit Schulpsychologen

  1. #41
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ICH würde erst einmal einen Kinder- und Jugendpsychiater konsultieren.
    Ja, genau das wollte ich auch schreiben. Und mir nicht nur 2 Adressen geben lassen.

  2. #42
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Zuerst möchte ich rausfinden, was genau das Problem ist.
    Und dann möchte ich mich und Kind informieren, ob es evtl eine Schule geben könnte, die zu ihr besser passt.
    Sie ist ja jetzt auf einer mit sehr stark naturwissenschaftlichen Ausrichtung. Scheint nicht ganz zu passen.
    Sie hasst bspw Mathe, hat Angst davor und sagt, sie wär dafür zu dumm. (was eigentlich nicht sein kann laut Test)
    Und von Mathe haben sie gefühlt doppelt so viel wie an anderen Schulen und es fällt ihr aus mir nicht ganz erklärlichen Gründen auch schwer.
    Deutsch dagegen ist ihr genauso langweilig wie vorher auch schon.
    Englisch fliegt ihr zu macht ihr als einziges richtig Spaß. (außer Kunst und das haben sie nur ein halbes Jahr pro Schuljahr)

    Ich habe ihr gesagt, sie solle doch noch Klasse 6 und 7 weiter probieren, die Zensuren in Mathe wären mir auch völlig egal, dann könnte sie an eine Schule wechseln, die bspw einen Schwerpunkt Kunst anbietet. Oder wenn die zweite Fremdsprache (Start Klasse 6) ebenso flutscht wie Englisch eine mit Sprachvertiefung.
    Für sie eine unvorstellbare lange Zeit noch...
    Und ich vermute und fürchte, dass es nicht an einem Auch allein hängt. Sie wünscht sich eine Schule ohne Noten und mehr eigenständigem Lernen bspw. Vielleicht bietet eine alternative Schulform hier da was in der Richtung.
    Solange ich nicht weiß, was wirklich das Problem ist, möchte ich aber eh keinen Wechsel machen.
    Was Problem ist, hoffe ich mit einem schulpsychologischen Dienst zusammen herauszufinden.
    Sonst geht es nach einem Wechsel grad so weiter...
    Ihr sind die Noten aber nicht egal. Kann natürlich auch an der Lehrerin liegen. Gut wenn das Profil falsch ausgesucht ist würde ich nicht so lange Fackeln. Ich finde einen Wechsel nicht schlimm und habe gelernt, auf mein Kind zu hören. Früher dachte ich auch, muß sie sich auch mal durchbeißen und das Leben ist nicht immer ein Ponyhof. Heute sehe ich das anders weil ich weiß, was es mit Kindern macht, wenn etwas so gar nicht paßt. Es gibt genug Alternativen, dann versucht man eben etwas anderes. Hei#t nicht das man das jedes Jahr so macht

    Was man glaube ich nicht ändern kann vorerst ist das destruktive Selbstbild. Das war bei unserer Tochter total verquer und da hat sie fast ein Jahr Therapie gebraucht. Sie denkt immer noch total anders als wir um die Ecken und sieht Probleme wo ich nie eins sehen würde. Aber sie kann jetzt damit umgehen. Ich denke also, es könnte wichtig sein, daß sie eine Therapie bekommt aber da hilft dir der Schulpsychologen nichts. Das geht über den Kinderarzt oder wie in unserem Fall über die KJP. Auch da kannst du mal anrufen. Heute würde ich da schneller handeln und nicht mit Pubertät abtun. Mit 12 hat sie angefangen sich selbst zu verletzen dann und dann ging es sehr bergab. So weit muß man es nicht kommen lassen. Ich mache mir da große Vorwürfe bzw wir.
    Maxie Musterfrau gefällt dies

  3. #43
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Hm, nee. Ich hab den Mann noch nie gesehen. Ich würde den schon gern mal direkt kennenlernen. Laut meiner Tochter hat er Vergnügen daran, Kindern zu zeigen, was sie alles nicht verstehen und sie hat immer das Gefühl, er hält sie für dumm und lacht sie aus.
    Was ich mir nicht vorstellen kann, zumal andere Eltern sagen, ihr Kind liebe den Mathelehrer und auch die Klassenlehrerin reagierte befremdet, als ich andeutete, dass meine Tochter mit ihm Probleme habe.
    Ich mag dir nicht zu Nahe treten und erwarte daher keine Antwort- aber könnte es sich da um ein generelles „Männerproblem“ handeln ? Nur, was mir so durch den Kopf schoß...

    Herbstlicher Hefezopf mit Maronen und Rosinen

  4. #44
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Gabs schon. Sie ist die Mutter eines Schulfreunde. Sie kennt meine Tochter ganz anders als ich es beschrieb und war sehr verwundert über die geschilderten Probleme. Sie gab mir Adressen von einem einer tiefenpsychologisch arbeitenden Psychologin und einmal von einer verhaltenstherapeutisch arbeiteten Praxisgemeinschaft.
    Ich bin unsicher, in welche der beiden Richtungen ich mich am besten wende.
    Verhaltenstherapie, ich weiß nicht. Ich würde wenn ihr habt sie mal in der KJP vorstellen, die machen sehr umfangreiche Diagnostik, das geht mehrere Wochen, und empfehlen dann gezielt jemanden. Und sie besprechen das mit dir. Wir haben dann ca 20 Adressen von Therapeuten bekommen, an die man sonst kaum rankomme dann müßte noch einer Platz frei haben und die Chemie muß passen. Ich will nicht schwarz malen aber realistisch, bei uns hat es so 2 Jahre gedauert. Und es war teilweise richtig schlimm.
    WhiseWoman gefällt dies

  5. #45
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Kommt auf die Schule und die konkrete Lehrkraft an. Die Version "Ich rufe die Lehrkraft an und bespreche mit ihr das Problem." kenne ich erst aus der Internatszeit meiner Tochter (Ok, da hätte ich auch nicht eben mal längs gehen können.).
    Wobei ich das durch Corona nun tatsächlich anders kenne- hier sind die Lehrer dadurch irgendwie erreichbarer geworden...

    Herbstlicher Hefezopf mit Maronen und Rosinen

  6. #46
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von sunya Beitrag anzeigen
    Hm, nee. Ich hab den Mann noch nie gesehen. Ich würde den schon gern mal direkt kennenlernen. Laut meiner Tochter hat er Vergnügen daran, Kindern zu zeigen, was sie alles nicht verstehen und sie hat immer das Gefühl, er hält sie für dumm und lacht sie aus.
    Was ich mir nicht vorstellen kann, zumal andere Eltern sagen, ihr Kind liebe den Mathelehrer und auch die Klassenlehrerin reagierte befremdet, als ich andeutete, dass meine Tochter mit ihm Probleme habe.
    Bei dieser Konstellation, dass die Sichtweise Deiner Tochter den Sichtweisen von Mitschülern konträr gegenüber steht (und die Klassenlehrerin auch befremdet ist), hätte ich den Herren schon längst kennenlernen wollen.
    Maxie Musterfrau und Alina73 gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  7. #47
    Avatar von sunya
    sunya ist offline überwiegend sonnig

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    Ich mag dir nicht zu Nahe treten und erwarte daher keine Antwort- aber könnte es sich da um ein generelles „Männerproblem“ handeln ? Nur, was mir so durch den Kopf schoß...
    Versteh ich grad nicht?
    Sie kann auch manche Frauen nicht leiden. Liebt dagegen den Vater ihres besten Freundes. (Den Opa, den Onkel...)
    Also nein, das ist es gesichert nicht.
    Aber sie reagiert sehr stark auf Kleinigkeiten, die anderen eher entgehen.
    Da kann ein seltsamer Blick oder eine flapsige Bemerkung schonmal als Auslachen gedeutet werden.

  8. #48
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    Ich mag dir nicht zu Nahe treten und erwarte daher keine Antwort- aber könnte es sich da um ein generelles „Männerproblem“ handeln ? Nur, was mir so durch den Kopf schoß...
    Na ich weiß nicht. An den meisten Gym ist das gemischt, müßte dann ja mit anderen Lehrern auch so sein.

  9. #49
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    Wobei ich das durch Corona nun tatsächlich anders kenne- hier sind die Lehrer dadurch irgendwie erreichbarer geworden...
    In meinem Umfeld und der Familie ist das sehr unterschiedlich und auch innerhalb der gleichen Schule extrem verschieden. Das ist von "Ist immer ansprechbar" bis "Ist total abgetaucht" alles dabei.
    Нет худа без добра.

  10. #50
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Erfahrungen mit Schulpsychologen

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    Wobei ich das durch Corona nun tatsächlich anders kenne- hier sind die Lehrer dadurch irgendwie erreichbarer geworden...
    Hier leider nicht bis auf die KL

Seite 5 von 50 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
>
close