Seite 49 von 64 ErsteErste ... 39474849505159 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 490 von 638
Like Tree223gefällt dies

Thema: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

  1. #481
    -adalovelace- ist gerade online Dipl.-Hascherlschützerin
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    5.976

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Meine Linsen-Bolognese schmeckt wahnsinnig gut. Also uns. Also fast allen. Bis auf Seppi. Der mag keine Linsen.
    Wie machst du die denn? Das große Kind isst ja seit einem halben Jahr kein Fleisch mehr, aber eine Linsen-Bolo, die uns schmeckt, haben wir noch nicht gefunden.

  2. #482
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    57.354

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    Finde ich gar nicht mehr. Die Qualität der Restaurants hat sich die letzten 5-10 Jahre ziemlich verbessert. Also zumindest in meiner Umgebung. Eimerkartoffelsalat und Pressschnitzel ist doch kaum noch anzutreffen. Vor 10 Jahren war das viel häufiger Standard in Gasthäusern.
    Ich habe einen Freund, der Koch ist. Der meinte, dass man mittlerweile Convenience-Produkte für die Gastro bekommt, wo man kaum noch einen Unterschied schmeckt. Die kosten dann zwar auch und werden dann noch mir irgendeiner selbstgemachten Komponente bereichert, aber schmecken täte man's nicht mehr wirklich.

  3. #483
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    66.859

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    und was ißt der Seppi dann?
    Tomatensosse
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  4. #484
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    55.174

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    osteuropäischen Werksvertragsarbeitern?
    Weiß ich jetzt gar nicht, ich denke doch nicht.
    Nein, bisher nicht.
    Aber wäre denkbar, wenn sie jetzt zum Mindestlohn fest angestellt werden. Dann hätten sie darauf genauso Anspruch wie andere Arbeitnehmer auch.

  5. #485
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    188.930

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    schmiert man sich halt öfter mal Hülsenfrüchte aufs Brot

    Es geht doch nicht nur um Fleisch in Form von Fleischstück, sondern auch um weiterverarbeitetes Fleisch und Fertigprodukte, schon alleine die Salami auf der Pizza. Das alles zusammen genommen denke ich schon, daß viele täglich "Fleisch" konsumieren, allerdings ist damit aber nicht gemeint, dass man sich ausschließlich mit täglicher Fleischration preiswert und ausgewogen ernähren kann
    Dazu im Insgesamten Alternativen aufzuzeigen, ist schon nicht so einfach, wie nur 1x pro Woche den Braten zu benennen.
    Mir ist jetzt nicht klar, was daran so lächerlich ist. Es GIBT Aufstriche aus Hülsenfrüchten (und die schmecken nicht alle bähbäh), es gibt auch Käse, Tomaten, Zwiebeln, Gurke, etcetc. So zu tun, als wäre vernünftige Ernährung nur mit einer fast täglichen Fleischration (ob nun pur oder weiterverarbeitet) möglich ist schon sehr weit von der Realität entfernt.
    Maxie Musterfrau gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  6. #486
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    25.419

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Soße finde ich schwierig und gebe zu, dass mir nur eine Pilzrahmsauce als vegetarische Variante richtig gut schmeckt.

    An deinem Rezept bin interessiert, hier im Schwaben ist eine Soße existenziell.
    In Franken auch.
    Ich war anfangs echt skeptisch, aber ich finde die total lecker. Die Zeitangaben muss man aber beachten, die Zubereitung der Soße dauert lange.

    https://www.chefkoch.de/rezepte/1560...getarisch.html
    Legolas 3.0 gefällt dies

  7. #487
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    55.174

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen


    Bei mir war es Bratensoße. Kloß mit Soß ist für mich sehr sehr wichtig.
    Mittlerweile kann ich aber Bratensoße ohne Braten zubereiten, die wirklich fast genauso schmeckt.

    Ich bin aber trotzdem kein Vegetarier, ich esse nur sehr selten Fleisch. Und Wurst mittlerweile gar nicht mehr.

    Als ich das geändert habe, war das am Anfang schon eine Umstellung. Einfach weil viele unserer Standardgerichte irgendwie mit Fleisch waren und das Wurstbrot war auch Standard. Gar nicht weil wir das so gerne gegessen haben, einfach aus Gewohnheit. Mittlerweile koche ich vielleicht zweimal im Monat mit Fleisch und keiner vermisst etwas.
    An der Umstelllung arbeite ich noch. Meine Familie besteht auch ausgesprochene Carnivoren. Mittlerweile sind aber die warmen Mahlzeiten häufiger als früher vegetarisch bzw. die Fleischportionen kleiner. Und wenn ich einkaufe, kaufe ich auch eher Käse als Wurst. Salami und Mortadella gehören aber weiterhin zum Lieblingsbelag der Kinder.

  8. #488
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    25.419

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Ich habe einen Freund, der Koch ist. Der meinte, dass man mittlerweile Convenience-Produkte für die Gastro bekommt, wo man kaum noch einen Unterschied schmeckt. Die kosten dann zwar auch und werden dann noch mir irgendeiner selbstgemachten Komponente bereichert, aber schmecken täte man's nicht mehr wirklich.
    Das kann natürlich auch sein, dass es mir nur nicht auffällt. Diese nicht schmeckenden Eimersalate u.ä. sind mir auf alle Fälle schon lange nicht mehr untergekommen.

  9. #489
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    95.376

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Soße finde ich schwierig und gebe zu, dass mir nur eine Pilzrahmsauce als vegetarische Variante richtig gut schmeckt.

    An deinem Rezept bin interessiert, hier im Schwaben ist eine Soße existenziell.
    mich auch - Kloß mit Soß ist hier Grundnahrungsmittel und wird sofort nach der Muttermilch gereicht

  10. #490
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    57.354

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    naja. Pressschnitzel ist noch weit verbreitet und der Eimerkartoffelsalat wird ein wenig gepimpt.
    ich gehe echt nur noch selten essen.
    Wo gehst du denn normalerwesie (nicht mehr) essen? Wir gehen durchaus öfter essen, Sohn isst auswärts grundsätzlich Schnitzel, Pressschnitzel ist da nur selten dabei. Das passiert uns höchstens mal unterwegs, wenn wir gerade bei der nächsten Möglichkeit einkehren, oder in SB-Restaurants (Museum, Zoo o.ä.).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •