Like Tree223gefällt dies

Thema: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

  1. #521
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    57.490

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    im Vergleich zum ErE ganz sicher, das stelle ich ja auch fest.
    Hier haben so viele studiert, in meinem Umfeld sehr wenige. Und ich habe mich eben auch jahrelang sozial engagiert und gerade das Thema kochen und Ernährung ist da ein Dauerbrenner. Es ist nicht lustig, wie im TV zu sehen und getestet, wenn diese Kinder keinen Sellerie oder keinerlei Kräuter kennen usw.
    Die kennt mein Jüngster auch nicht, weil der kein erkennbares Gemüse mag außer Kartoffeln und Mais vom Kolben.

  2. #522
    -adalovelace- ist offline Dipl.-Hascherlschützerin
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    6.004

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Aha. Dass ich in einem italienischen, griechischen, türkischen oder athiopischen Restaurant wahrscheinlich kein vernünftiges Wiener Schnitzel bekomme, ist mir eigentlich klar. Falls doch, würde mich das stark wundern.
    Wobei ein Wiener Schnitzel ja streng genommen auch einen Migrationshintergrund hat...

  3. #523
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    66.883

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Die kennt mein Jüngster auch nicht, weil der kein erkennbares Gemüse mag außer Kartoffeln und Mais vom Kolben.
    Nicht kennen und nicht mögen sind zweierlei!
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  4. #524
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    57.490

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    Stimmt auch selbstgemachter Kartoffelsalat schmeckt oft nicht.
    Der meiner Mama ist göttlich. Wenn ich den nach ihrem Rezept mache, ist er schon ganz gut, kommt aber trotzdem nicht ran. Naja, ihre Angaben sind auch eher Gefühls- und Schätzwerte. *g*
    So war das bei uns auch. Ich hab's irgendwann aufgegeben.

  5. #525
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    25.419

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Das ist wie der Nudelsalat von meiner Mama. Irgendwas verheimlicht sie mir.
    Da ist diese eine geheime Zutat, die uns erst im Testament eröffnet wird.

  6. #526
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    57.490

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von -adalovelace- Beitrag anzeigen
    Wobei ein Wiener Schnitzel ja streng genommen auch einen Migrationshintergrund hat...
    Oh, das hab ich jetzt komplett übersehen!

  7. #527
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    66.883

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    Da ist diese eine geheime Zutat, die uns erst im Testament eröffnet wird.
    Wahrscheinlich kippt sie Maggi rein und schämt sich.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  8. #528
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    50.865

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Ja, Griechisch ist echt fleischlastig. Wobei ich gar nicht glaube, das es in Griechenland auch so ist.
    Keine Ahnung, ob da jetzt auch ein Wandel eingesetzt hat. Aber in den 90ern war es so, dass Vorspeisen vegetarisch waren. Aber der Hauptgang Fleisch oder Fisch enthielt. An rein vegetarische Gerichte kann ich mich eigentlich nicht erinnern.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  9. #529
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    57.490

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Nicht kennen und nicht mögen sind zweierlei!
    Er kennt die Gemüse auch nicht, weil sie ihn nicht interessieren. Wenn ich den im Supermarkt in die Gemüseabteilung zurückschicke, um mir einen Sellerie oder einen Kohlrabi zu holen, bringt der mir sonst was. Und der ist durchaus oft in der Küche dabei und kocht mit. Aber nur Gerichte, die er auch mag.

  10. #530
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    148.827

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    Guter Käse ist recht teuer. Das mag ein Grund sein, dass oft der billige, geschmacksneutrale gekauft wird.
    Ja, ich weiß das ... und damit sind wir aber wieder bei dem Grundproblem: billiges Fleisch soll nicht sein (Ja, berechtigt.), aber die Alternativen (v.a. die schmackhaften) sind jetzt schon z.T. deutlich teurer als preiswertes Fleisch. DA beißt sich die Katze durchaus in den Schwanz, aber wir verdrängen auch gern wieviel Milch für 1 kg Hartkäse nötig ist. Für 1 kg Parmesan übrigens 16 Liter.
    Нет худа без добра.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •