Seite 64 von 64 ErsteErste ... 1454626364
Ergebnis 631 bis 638 von 638
Like Tree223gefällt dies

Thema: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

  1. #631
    jellybean73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    54.070

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Also, ich liebe Dosenravioli.

    Ist für mich wie Urlaub - Dose auf, ab in den Teller und kalt essen.

    Vermutlich, weil wir die früher als Notration mitgenommen haben nach Italien, Jugoslawien etc. Daheim hat meine Mutter immer frisch gekocht. Und ich weiß, was mir besser geschmeckt hat - die Dose.

    Genauso wie wir Kinder so gerne bei der Oma gegessen haben, weil ihr Gulasch, ihre Bolo etc. besser geschmeckt haben. Und meine Mutter hat sich aufgeregt, weil die Oma Maggi-Fix reinwirft. Und die Oma meinte nur "Ich musste mein Lebtag vor dem Ofen stehen, ich mache es mir so leicht wie möglich". Und wir haben reingehauen.
    Ich! habe noch keinen Doseninhalt gehabt, der mir geschmeckt hätte.


    Bei meiner Mutter merke ich auch, dass in den letzten Jahren Maggi fix und co zugenommen haben. Dinge, die sie früher selber gemacht hat. Zb sauce zu Rinderbraten. Oder sauce hollandaise. Oder nudelsuppe .
    Sie mag auch nicht mehr, sagt sie.
    Meine Oma hat bis zum Schluss nicht mit Dosen und co zu schaffen gehabt.
    Sie hat aber in der Zeit, bevor sie starb, auch fast nur mehr von Milchkaffee und Marmelade Striezel gelebt.

  2. #632
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    43.882

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von caracho Beitrag anzeigen
    Wenn es ihnen halt schmeckt?
    Ich kaufe ganz viel Fleisch bei Lidl und finde das völlig ok. Gut, ich nehme nicht unbedingt das allerbilligste. Z.B. bei den Hähnchenschnitzeln... da kaufe ich nicht die billigsten... und weisst du wo die herkommen? Aus Deutschland
    Du denkst dann einfach nicht dran, dass dieses Fleisch von Tieren kommt, die qualvoll in Massentierhaltung gelebt haben, bevor sie evtl. unter unwürdigen Bedingungen in irgendeinen weit entfernten Billigschlachtbetrieb gekarrt wurden, in dem Leute unter widrigsten Arbeitsbedingungen schuften? Gut, man kann das alles ausblenden.

    Mir schmeckt Fleisch auch, so gut, dass ich ausblenden kann, dass dafür ein Tier sterben muss. Vielleicht überwiegen aber irgendwann meine ethischen Bedenken und ich verzichte, das wäre m.E. die beste Lösung.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  3. #633
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    57.354

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    In Franken auch.
    Ich war anfangs echt skeptisch, aber ich finde die total lecker. Die Zeitangaben muss man aber beachten, die Zubereitung der Soße dauert lange.

    https://www.chefkoch.de/rezepte/1560...getarisch.html
    Hab ich heute früh nachgekocht. Schmeckt wirklich sehr, sehr gut. Ich werde sie später als Ansatz für eine Champignon-Rahm-Sauce verwenden.
    Mairegen gefällt dies

  4. #634
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    31.090

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Was aber auf dem Bau auch funktioniert. In meinem Hier wurden schon Großbaustellen von Polizei und Zoll komplett umstellt, bevor die zum Prüfen rein sind. Da ist keiner mehr rausgekommen.
    Auf dem Bau ist es ein bisschen einfacher und schneller möglich. Da besteht ja die Pflicht Ausweise mitzuführen. Und es gibt nur wenig Fliesbandarbeit die angehalten werden müsste und das Hygieneproblem besteht auch nicht.

  5. #635
    Avatar von Zwutschgal
    Zwutschgal ist gerade online Hubsiversteher
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    3.675

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ich! habe noch keinen Doseninhalt gehabt, der mir geschmeckt hätte.


    Bei meiner Mutter merke ich auch, dass in den letzten Jahren Maggi fix und co zugenommen haben. Dinge, die sie früher selber gemacht hat. Zb sauce zu Rinderbraten. Oder sauce hollandaise. Oder nudelsuppe .
    Sie mag auch nicht mehr, sagt sie.
    Meine Oma hat bis zum Schluss nicht mit Dosen und co zu schaffen gehabt.
    Sie hat aber in der Zeit, bevor sie starb, auch fast nur mehr von Milchkaffee und Marmelade Striezel gelebt.
    Meine Mum kocht für sich selber oft nicht und isst nur Brote. Aber wenn gekocht wird, dann läuft sie meistens zur Hochform auf, sie probiert gern neue Rezepte aus und ihre Sammlung an Backrezepten wächst unaufhörlich.
    Sie mag auch keine zwei Stunden mehr am Herd stehen, sie sucht nach Dingen die einfach und mit wenig Aufwand für sie zu kochen sind. Ihre Meinung zu Fixtütchen ist unverändert
    Manchmal laden wir ein oder wir kochen auch zusammen, die Kinder lieben es, wenn wir zusammen eine riesen Reine Apfelstrudel machen.

  6. #636
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    105.062

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... was sich nur aufgrund der Subventionen rechnet. Da dreht es sich im Kreis.

    Das wird die Frage sein, was sich volkswirtschaftlich mehr lohnt - auch von den Auswirkungen her (wenn etwa Betriebe pleite gehen, Schlachthöfe schließen etc. - daran hängen ja Existenzen und Arbeitslosenzahlen, letztendlich muss der Staat/die Gesellschaft dann vielleicht noch für ein paar Leute mehr sorgen, zur Gänze, statt jetzt durch Subventionen teilweise).

  7. #637
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    25.419

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Hab ich heute früh nachgekocht. Schmeckt wirklich sehr, sehr gut. Ich werde sie später als Ansatz für eine Champignon-Rahm-Sauce verwenden.
    Freut mich, dass sie dir auch schmeckt!

    Da fällt mir ein ... eigentlich könnte ich am Wochenende mal wieder Kloß mit Soß kochen. *g*

  8. #638
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    66.859

    Standard Re: Das Fleisch, das Gemüse, das Geld

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Also, ich liebe Dosenravioli.

    Ist für mich wie Urlaub - Dose auf, ab in den Teller und kalt essen.

    Vermutlich, weil wir die früher als Notration mitgenommen haben nach Italien, Jugoslawien etc. Daheim hat meine Mutter immer frisch gekocht. Und ich weiß, was mir besser geschmeckt hat - die Dose.

    Genauso wie wir Kinder so gerne bei der Oma gegessen haben, weil ihr Gulasch, ihre Bolo etc. besser geschmeckt haben. Und meine Mutter hat sich aufgeregt, weil die Oma Maggi-Fix reinwirft. Und die Oma meinte nur "Ich musste mein Lebtag vor dem Ofen stehen, ich mache es mir so leicht wie möglich". Und wir haben reingehauen.
    Wir hatten immer Serbische Bohnensuppe an Bord, wenn wir Richtung Medveja gestartet sind.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •