Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
Like Tree7gefällt dies

Thema: Hundegebell

  1. #1
    holunder ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Hundegebell

    Unsere neuen Nachbarn (quer über den Bach, ich seh sie eigentlich nicht und wir haben verschiedene Straßen) haben 3-4 Hunde. Noch bauen sie und sind nicht ständig da, aber wenn sie da sind, dann bellen 1-2 Hunde. Ständig. Gerade mal wieder seit 1,5 Stunden.
    Wir wohnen am Grund eines Talkessels und das hallt regelrecht durch die Nachbarschaft. Am Anfang hat mir die neue Nachbarin erzählt, dass sie derzeit in einem sehr beengten Wohngebiet mit lauter Reihenhäusern leben und die Nachbarn dort sich immer beschweren, dass die Hunde und die Kinder so laut seien. Jetzt wundert mich das nicht mehr... die Kinder sind im üblichen Rahmen, streiten viel, aber was solls...

    Aber die Hunde... dieses ständige Gekläffe. Ich bin der Meinung, dass ist auch für die nicht gesund. Bestimmt begegnet sie mir irgendwo wieder und ich werde das ansprechen - aber scheinbar wurde sie ja schon früher darauf angesprochen. Keine Ahnung, ob man Hunde da ändern kann oder woran das liegt, hat da jemand Erfahrung?
    Das wars wohl mit Yogo -verschwunden in den Weiten des www!

  2. #2
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Hundegebell

    Zitat Zitat von holunder Beitrag anzeigen
    Unsere neuen Nachbarn (quer über den Bach, ich seh sie eigentlich nicht und wir haben verschiedene Straßen) haben 3-4 Hunde. Noch bauen sie und sind nicht ständig da, aber wenn sie da sind, dann bellen 1-2 Hunde. Ständig. Gerade mal wieder seit 1,5 Stunden.
    Wir wohnen am Grund eines Talkessels und das hallt regelrecht durch die Nachbarschaft. Am Anfang hat mir die neue Nachbarin erzählt, dass sie derzeit in einem sehr beengten Wohngebiet mit lauter Reihenhäusern leben und die Nachbarn dort sich immer beschweren, dass die Hunde und die Kinder so laut seien. Jetzt wundert mich das nicht mehr... die Kinder sind im üblichen Rahmen, streiten viel, aber was solls...

    Aber die Hunde... dieses ständige Gekläffe. Ich bin der Meinung, dass ist auch für die nicht gesund. Bestimmt begegnet sie mir irgendwo wieder und ich werde das ansprechen - aber scheinbar wurde sie ja schon früher darauf angesprochen. Keine Ahnung, ob man Hunde da ändern kann oder woran das liegt, hat da jemand Erfahrung?
    Hast du die Hunde schon gesehen ? Was sind das denn für welche ?
    Und ja klar könnte man das ändern- wenn man wollen würde...

    Herbstlicher Hefezopf mit Maronen und Rosinen

  3. #3
    holunder ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Hundegebell

    zwei ziemlich kleine und zwei große, vermutlich Boxer und Schäferhund, wobei die Meinungen darüber, ob es ein oder zwei große sind, in der Nachbarschaft etwas auseinandergehen. Dauergebell kommt vermutlich von einem Großen, die kleinen kläffen heller und viel seltener.
    Die erste Maßnahme war ein Zwinger für den (die?) großen Hunde, und offensichtlich bellt er da besonders ausdauernd. Aber er rennt auch einfach bellend am Bach entlang.

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    Hast du die Hinde schon gesehen ? Was sind das denn für welche ?
    Und ja klar könnte man das ändern- wenn man wollen würde...
    Das wars wohl mit Yogo -verschwunden in den Weiten des www!

  4. #4
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hundegebell

    Ja, kann man, aber das ist Arbeit und man müsste sich mit den Tieren beschäftigen. In der Regel sind das Tiere, denen langweilig ist und die auf alles in ihrer Umgebung reagieren wie die netten Balkonkläffer.

  5. #5
    himmelblau ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Hundegebell

    Als wir unseren Hund bekammen hat sie auch alles und jeden angebellt. Wir haben die ersten Zeit im Garten sehr auf sie geachtet, sobald sie aufmerksam wurde und Richtung Zaun laufen wollte haben wir sie abgerufen und sind rein geganen. also im Prinziep schon vor dem Bellen. Das war sehr effektiv, unser Hund hat alledings aufs Wort gehört und war sehr gelehrig (Border Collie). Es hat von uns volle Aufmerksam gefordert und mit den guten Anlagen des Hundes war das Thema sehr schnell durch. Das ist nicht bei allen Rassen so.
    holunder gefällt dies

  6. #6
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Hundegebell

    Zitat Zitat von holunder Beitrag anzeigen
    zwei ziemlich kleine und zwei große, vermutlich Boxer und Schäferhund, wobei die Meinungen darüber, ob es ein oder zwei große sind, in der Nachbarschaft etwas auseinandergehen. Dauergebell kommt vermutlich von einem Großen, die kleinen kläffen heller und viel seltener.
    Die erste Maßnahme war ein Zwinger für den (die?) großen Hunde, und offensichtlich bellt er da besonders ausdauernd. Aber er rennt auch einfach bellend am Bach entlang.
    Tja- ganz typische Kiste: Vermutlich völlig unterforderte Hunde, die dann irgendwo in den Zwinger gepackt werden und vor Langeweile nicht mehr wissen, wie sie sich die Zeit vertreiben sollen...
    Wirklich „gearbeitete“ Hunde pennen meistens, wenn sie Rassetypisch ausgelastet sind. Ob das nun Bewegung oder Kopfarbeit oder beides ist, ist egal- aber beschäftigen muß man sich halt mit.
    Inwieweit ihr da tätig werden wollt, mußt du entscheiden- ich hätte keinen Bock auf ständig Gebell, mich würde das selber wahnsinnig stressen.
    weberin1971 gefällt dies

    Herbstlicher Hefezopf mit Maronen und Rosinen

  7. #7
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Hundegebell

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    Hast du die Hunde schon gesehen ? Was sind das denn für welche ?
    Und ja klar könnte man das ändern- wenn man wollen würde...
    Völlig ernstgemeinte Frage: Wie gewöhne ich meinem Hund ab, dass er bellt, wenn er jemanden vor der Wohnungstüre hört? Also, wenn ich dabei bin.

    Hund bellt nicht andauernd, aber er bellt kurz, wenn ich nicht rechtzeitig eingreife (was bedeuten würde, dass ich besser hören müsste als der Hund , das kommt selten mal vor; bestenfalls, wenn sie knurrt, bevor sie bellt, kann ich sie auf ihren "Platz" schicken oder komme mit "Sh" weiter).

    Meine hundehaltenden Freunde meinen, das wäre der Job des Hundes, im Grund wäre ich ja auch froh, wenn mal nachts einer an der Wohnungstüre .... (da werden sie recht haben, wobei ich fürchte, dass dieser Hund außer Bellen dann nichts hinbekäme).

    Meine Nachbarn stört es nicht wirklich - aber mich halt.

  8. #8
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Hundegebell

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    Hast du die Hunde schon gesehen ? Was sind das denn für welche ?
    Und ja klar könnte man das ändern- wenn man wollen würde...


    leider sind da viele uneinsichtig
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  9. #9
    Aeshma ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Hundegebell

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Völlig ernstgemeinte Frage: Wie gewöhne ich meinem Hund ab, dass er bellt, wenn er jemanden vor der Wohnungstüre hört? Also, wenn ich dabei bin.

    Hund bellt nicht andauernd, aber er bellt kurz, wenn ich nicht rechtzeitig eingreife (was bedeuten würde, dass ich besser hören müsste als der Hund , das kommt selten mal vor; bestenfalls, wenn sie knurrt, bevor sie bellt, kann ich sie auf ihren "Platz" schicken oder komme mit "Sh" weiter).

    Meine hundehaltenden Freunde meinen, das wäre der Job des Hundes, im Grund wäre ich ja auch froh, wenn mal nachts einer an der Wohnungstüre .... (da werden sie recht haben, wobei ich fürchte, dass dieser Hund außer Bellen dann nichts hinbekäme).

    Meine Nachbarn stört es nicht wirklich - aber mich halt.
    Vermutlich ist eher gemeint, dass man Dauergebelle unterbinden kann. So ein kurzes Wuffeln kann sich zumindest unser nicht verkneifen. Man sieht ihm an, dass er weiß, dass er nicht bellen darf, aber so ein halb genuscheltes Wuff muss irgendwie raus. Ich fürchte, er würde sonst platzen :)
    rastamamma gefällt dies

  10. #10
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Hundegebell

    Wenn mein Hund mehr als 10min bellt, dann muss er rein und es ist Ruhe.

    Sie bellt allerdings nur am Abend zur Dämmerung. Vormittag ist sie draussen im Zwinger/Hof, da ist zuverlässig Ruhe (wissen wir von den Nachbarn sicher, habe gefragt).

    Es ist Erziehungssache.

    Dafür machen die Hühner einen Radau. Vor allem früh morgens.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
>
close