Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 104
Like Tree82gefällt dies

Thema: Drillinge in Gartenteich ertrunken

  1. #11
    Avatar von *Rumkugel*
    *Rumkugel* ist offline *****************
    Registriert seit
    12.12.2015
    Beiträge
    2.240

    Standard Re: Drillinge in Gartenteich ertrunken

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Wie muss ein Teich denn gesichert sein? Reicht es nicht, wenn das Grundstück eingezäunt ist mit Gartentor?
    Und wohl auf der anderen Straßenseite.....
    Achtung Autokorrektur

  2. #12
    Foxlady_ ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    3.976

    Standard Re: Drillinge in Gartenteich ertrunken

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ja, das noch zusätzlich.

    In einem Bericht habe ich aber gelesen, die Kinder seien über eine Hecke geklettert. Über eine Straße mussten sie vorher auch noch.
    Ich denke mal, die Nachbarn werden sich da der Gefahr für die anderen Kinder, die ja nicht direkt nebenan wohnten, nicht bewusst gewesen sein.
    Die Kinder sind 2 Jahre gewesen. Besonders hinderlich kann die Hecke nicht gewesen sein.
    Cafetante gefällt dies

  3. #13
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    19.121

    Standard Re: Drillinge in Gartenteich ertrunken

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Wie muss ein Teich denn gesichert sein? Reicht es nicht, wenn das Grundstück eingezäunt ist mit Gartentor?
    Nicht unbedingt.

  4. #14
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    54.679

    Standard Re: Drillinge in Gartenteich ertrunken

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Wie muss ein Teich denn gesichert sein? Reicht es nicht, wenn das Grundstück eingezäunt ist mit Gartentor?
    Stand das Tor offen? War es leicht zu öffnen? Wie hoch ist der Zaun?

    Wer eine Gefahr schafft, muss diese sichern. So bekloppt es klingt auch auf dem eigenen Grundstück. Der Zugang muss erschwert sein. Fällt unter die Verkehrssicherungspflicht.
    https://www.wohnen-im-eigentum.de/co...%20k%C3%B6nnen.

    Schwiegervater hatte früher einen Teich, zu Absicherung gegen die Nachbarskinder gab es einen hohen Zaun und das Gartentor musste mit einem Schlüssel geöffnet werden.
    Als dann meine Kinder geboren wurden hat er den Teich sogar zugeschüttet. Er wollte das Risiko nicht eingehen, wenn die Kinder dort im Garten spielen.
    elina2 und Zickzackkind gefällt dies.

  5. #15
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    19.121

    Standard Re: Drillinge in Gartenteich ertrunken

    Zitat Zitat von *Rumkugel* Beitrag anzeigen
    Und wohl auf der anderen Straßenseite.....
    Das mit der Straßenseite ist unerheblich.

  6. #16
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    54.679

    Standard Re: Drillinge in Gartenteich ertrunken

    Zitat Zitat von Foxlady_ Beitrag anzeigen
    Die Kinder sind 2 Jahre gewesen. Besonders hinderlich kann die Hecke nicht gewesen sein.
    Nein, eher nicht.
    Aber über das Risiko von solchen Teichen wird eben oft auch nicht gedacht. Gerade wenn man selbst keine Kinder hat.

  7. #17
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    14.019

    Standard Re: Drillinge in Gartenteich ertrunken

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Stand das Tor offen? War es leicht zu öffnen? Wie hoch ist der Zaun?

    Wer eine Gefahr schafft, muss diese sichern. So bekloppt es klingt auch auf dem eigenen Grundstück. Der Zugang muss erschwert sein. Fällt unter die Verkehrssicherungspflicht.
    https://www.wohnen-im-eigentum.de/co...%20k%C3%B6nnen.

    Schwiegervater hatte früher einen Teich, zu Absicherung gegen die Nachbarskinder gab es einen hohen Zaun und das Gartentor musste mit einem Schlüssel geöffnet werden.
    Als dann meine Kinder geboren wurden hat er den Teich sogar zugeschüttet. Er wollte das Risiko nicht eingehen, wenn die Kinder dort im Garten spielen.
    Einer der vielen Gründe, keinen Teich haben zu wollen. Und ein Pool fällt ja dann wohl unter die gleiche Grundlage?
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  8. #18
    Foxlady_ ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    08.01.2020
    Beiträge
    3.976

    Standard Re: Drillinge in Gartenteich ertrunken

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Stand das Tor offen? War es leicht zu öffnen? Wie hoch ist der Zaun?

    Wer eine Gefahr schafft, muss diese sichern. So bekloppt es klingt auch auf dem eigenen Grundstück. Der Zugang muss erschwert sein. Fällt unter die Verkehrssicherungspflicht.
    https://www.wohnen-im-eigentum.de/co...%20k%C3%B6nnen.

    Schwiegervater hatte früher einen Teich, zu Absicherung gegen die Nachbarskinder gab es einen hohen Zaun und das Gartentor musste mit einem Schlüssel geöffnet werden.
    Als dann meine Kinder geboren wurden hat er den Teich sogar zugeschüttet. Er wollte das Risiko nicht eingehen, wenn die Kinder dort im Garten spielen.

    Meine Eltern hatten den ihren auch mit Gartenzaun und zusätzlicher Netzabdeckung gesichert. Ohne Hilfe kamen Kinder da gar nicht rein.

  9. #19
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    54.679

    Standard Re: Drillinge in Gartenteich ertrunken

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Einer der vielen Gründe, keinen Teich haben zu wollen. Und ein Pool fällt ja dann wohl unter die gleiche Grundlage?
    Ja.
    Und die werden gerade reihenweise überall aufgebaut, sind hier teilweise ausverkauft. Und auch da wird vielen das Risiko nicht bewusst sein.

  10. #20
    tigger ist offline Legende
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    11.299

    Standard Re: Drillinge in Gartenteich ertrunken

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Wie muss ein Teich denn gesichert sein? Reicht es nicht, wenn das Grundstück eingezäunt ist mit Gartentor?
    Nein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •