Seite 73 von 78 ErsteErste ... 23637172737475 ... LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 730 von 772
Like Tree287gefällt dies

Thema: Führerschein Finanzierung

  1. #721
    Strickli ist offline Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    13.552

    Standard Re: Führerschein Finanzierung

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Für mich ist eher ein Depp, der ökologisch leben möchte und sich daran gehindert fühlt, weil er im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Solche Menschen kann ich nicht für voll nehmen, Entschuldigung.

    Wenn ich mich bewusst dafür entscheide, entweder auf unnötige Autofahrten zu verzichten, auf die meisten Autofahrten zu verzichten, bis auf Ausnahmen auf Autofahrten zu verzichten, oder gar nur im Notfall ein Auto zu benutzen, entscheide ich mich bewusst und klar für ein klimaverträgliches Verhalten- hinsichtlich des Gebrauchs eines Kfz. Daran hindert mich auch kein Führerschein.

    Für mich sind das eher idealistische Spinner, aber das ist mir im Grunde egal. Das darf ja jeder für sich selbst entscheiden.
    Jepp. Mein Sohn hält es so. Er hat einen Führerschein, fährt aber aus Umweltschutzgründen nicht (im Unterschied zu meiner Tochter, die auch nicht fährt, aber aus Angst). Sollte tatsächlich mal der Bedarf (und der Wille zum Fahren) entstehen, ist es sicher einfacher, ein paar Fahrstunden zu nehmen als die ganze Prüfung machen zu müssen.
    Leona68 gefällt dies

  2. #722
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    37.093

    Standard Re: Führerschein Finanzierung

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Der Sohn von Freunden hat mit 16 der 125er Schein gemacht und fährt mit dem Motorrad zur Ausbildungsstelle. Bus und Bahn ginge auch, dauert aber doppelt so lange und ist vom Takt des Busses ungünstig.
    Ja das gibt es auch. Der Sohn von Freunden hat Bäcker gelernt und musst um 4.00 Uhr anfangen. Da fährt hier rein gar nichts. Der hat auch den Mopedschein und dann schnellstmöglich den Autoschein gemacht.

    Eine Bekannte ist Krankenschwester. Die hatte jahrelang 12-Stunden-Schichten. Das ist sich bei ihr mit der Bahn immer super ausgegangen. Dann haben sie die Schichten irgendwie umgestellt, seitdem geht es sich zu manchen Schichten blöd mit der Bahn aus. Dann nimmt sie da halt das Auto. Hätte sie keinen Schein, wäre das der Anlass gewesen, ihn zu machen.

  3. #723
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    148.789

    Standard Re: Führerschein Finanzierung

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    ... Hier dreht es sich zu 95 % um mehr als die Mittelschicht. ...


    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    ... Studium? Standard! ...
    Für manche schon. Ja.

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    ... Viele Leute bewegen ganz andere Dinge, als der Luxus, sich den Arbeitsort nach der ÖPNV-Anbindung aussuchen zu können. ...
    Also ich kann das nicht. Es bewegt mich auch nicht. Ich ärgere mich höchstens, dass meine Verbindung nicht nur ein wenig unflexibel ist.

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    ... Die ganzen Schichtarbeiter, Krankenschwestern - aber Corona ist ja fast vorbei, fallen in der Diskussion hinten über. Nachts fährt kein Zug und eine Stadtwohnung mit 15 EUR/kalt/qm ...... Die wollen auch nichts mehr für Klima und die Umwelt tun, die haben jetzt schon schlicht am Monatsende nix mehr auf dem Konto.
    ... und gerade für alle, die in irgendeiner Form Schichten arbeiten (und zwar in egal welcher Gehaltsklasse), ist die ÖPNV-Diskussion geradezu absurd.
    Нет худа без добра.

  4. #724
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    43.909

    Standard Re: Führerschein Finanzierung

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    In meiner Welt braucht man nicht für so viele Berufe zwingend einen Führerschein. Einem größeren AG bei uns wärs deutlich lieber, wenn weniger Mitarbeiter mit dem Auto kämen, dann bräuchte er nämlich nicht so viele Parkplätze zur Verfügung stellen. Die Ankündigung dass alle, die näher als 5 km an der Firma wohnen, keinen Parktplatz mehr bekommen sollen, hat zu einem großen Aufschrei geführt.
    Ja, in deiner Welt. In meiner Welt bekommt jeder Arbeitnehmer, der außerhalb der üblichen 9 to 5 Zeit seinen Arbeitsplatz erreichen muss, Schwierigkeiten, wenn er keinen Führerschein besitzt, bzw. ist es unmöglich diesen zu erreichen. Ich wohne zwar ländlich, aber nicht in der Pampa, eigentlich sind die öffentlichen Verkehrsmittel recht gut.

    Ich denke da an AN in Pflegeberufen, Gastronomie, da wird es schwierig, obwohl man streng genommen für diese Jobs keinen FS benötigt.
    Klopferline gefällt dies
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  5. #725
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    55.270

    Standard Re: Führerschein Finanzierung

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    In meiner Welt braucht man nicht für so viele Berufe zwingend einen Führerschein. Einem größeren AG bei uns wärs deutlich lieber, wenn weniger Mitarbeiter mit dem Auto kämen, dann bräuchte er nämlich nicht so viele Parkplätze zur Verfügung stellen. Die Ankündigung dass alle, die näher als 5 km an der Firma wohnen, keinen Parktplatz mehr bekommen sollen, hat zu einem großen Aufschrei geführt.
    Muss der Arbeitgeber bei euch kostenlos Parkplätze zur Verfügung stellen?
    Sonst könnte er die Parkplätze kostenpflichtig vergeben, wer einen haben möchte zahlt dann dafür.
    Parallel Monatskarten und Fahrrräder/E-Bikes bezuschussen und schon kann man das als klimafreundliche Veränderung vermarkten.

  6. #726
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    37.093

    Standard Re: Führerschein Finanzierung

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    :
    ... und gerade für alle, die in irgendeiner Form Schichten arbeiten (und zwar in egal welcher Gehaltsklasse), ist die ÖPNV-Diskussion geradezu absurd.
    Ist das so?

    Da habe ich andere Erfahrungen.

  7. #727
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    148.789

    Standard Re: Führerschein Finanzierung

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    In meiner Welt braucht man nicht für so viele Berufe zwingend einen Führerschein. Einem größeren AG bei uns wärs deutlich lieber, wenn weniger Mitarbeiter mit dem Auto kämen, dann bräuchte er nämlich nicht so viele Parkplätze zur Verfügung stellen. Die Ankündigung dass alle, die näher als 5 km an der Firma wohnen, keinen Parktplatz mehr bekommen sollen, hat zu einem großen Aufschrei geführt.
    Dort, wo ich jetzt arbeite, beträgt die Wartezeit auf einen Firmenparkplatz Jahre. In der Abteilung, in der ich arbeite, haben der Abteilungs- und die Gruppenleiter einen Parkplatz.
    Нет худа без добра.

  8. #728
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    55.270

    Standard Re: Führerschein Finanzierung

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Nun ja, ich bewerte das fahren bei geschlossener Schneedecke oder durch knöchelhohen Schneemulm nicht als sicheres Fahren. Und beides ist im Winter hier keine Seltenheit. Davon, dass ich selbst im PKW höllisch aufpassen muss, weil sich nach der nächsten Kurve plötzlich eine Schneewehe in den Weg schmeißen kann, rede ich gar nicht. Ich finde es tödlich leichtsinnig bei solchen Wetterbedingungen auf einem Zweirad unterwegs zu sein.

    Es mag als Jugendlicher Spaß machen mit ausbrechendem Hinterrad um Kurven zu schlittern. Ich sehe das allerdings komplett anders.
    Hier ist Schnee äußerst selten und ich kenne mehrere Kollegen, die den ganzen Winter über mit dem Motorrad zur Arbeit kommen.
    Aber das ist örtlich unterschiedlich, ebenso wie die Optionen, dann doch je nach Witterung auf Bus und Bahn zurückgreifen zu können.

  9. #729
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    148.789

    Standard Re: Führerschein Finanzierung

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Ist das so?

    Da habe ich andere Erfahrungen.
    Ja, aus meinem Ort kommst Du als Krankenschwester außer zur Frühschicht nicht mit akzeptabler Verbindung bis zum Krankenhaus, am Wochenende schon mal gar nicht. Dabei fahren zwei von drei Buslinien, die unseren Ort queren, auch am Krankenhaus vorbei. Aber der Fahrplantakt gibt es nicht her.

    Frag mal Foxlady, die in einer Großstadt mit insgesamt sehr gutem ÖPNV wohnt, wie die zu ihren Schichten kommt.
    Klopferline gefällt dies
    Нет худа без добра.

  10. #730
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    37.093

    Standard Re: Führerschein Finanzierung

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Ja, in deiner Welt. In meiner Welt bekommt jeder Arbeitnehmer, der außerhalb der üblichen 9 to 5 Zeit seinen Arbeitsplatz erreichen muss, Schwierigkeiten, wenn er keinen Führerschein besitzt, bzw. ist es unmöglich diesen zu erreichen. Ich wohne zwar ländlich, aber nicht in der Pampa, eigentlich sind die öffentlichen Verkehrsmittel recht gut.

    Ich denke da an AN in Pflegeberufen, Gastronomie, da wird es schwierig, obwohl man streng genommen für diese Jobs keinen FS benötigt.
    Sicher gibt es da auch lokale Unterschiede. Hier gibts auch Ecken, da geht ohne Auto gar nichts und andere, da ist ein Auto zur Bewältigung des Arbeitsweges bequem aber nicht unbedingt notwendig und Strecken die gehen mit der Bahn schneller, als mit dem Auto.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •