Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45
Like Tree4gefällt dies

Thema: Zeugnisse in Coronazeiten

  1. #41
    Lleanora ist gerade online Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    25.035

    Standard Re: Zeugnisse in Coronazeiten

    So, Tochter hat jetzt auch ihr Zeugnis. Sie hat sich zum Halbjahr in 3 Fächern verbessert, allerdings stand sie da jeweils ziemlich zwischen 2 Noten und sie hatten direkt am Beginn des 2.Halbjahres noch vor der Schulschließung ein paar Arbeiten geschrieben und in den letzten 2-3 Schulwochen auch und das teilweise recht umfangreiche (Sachkunde eine Arbeit über die Kontinente und Ozeane mit wichtigen Gebirgen und Flüssen, Mit Europa und seinen Ländern, berühmte Wahrzeichen usw.. + Hauptstädte und wo sie genau liegen + Deutschland mit den Bundesländern + deren Hauptstädte), wo ich denke, sie hat sich die Noten schon verdient.

  2. #42
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist gerade online finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    2.746

    Standard Re: Zeugnisse in Coronazeiten

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Hier ist es so, dass man sich während der homeschooling Zeitnicht verschlechtern kann, aber ein paar Wochen normalen Unterricht gab es schon und das fließt mit ein. Wobei ich das wenn ich grenzwertig finde, weil es ja mit gutem Grund drei arbeiten gibt normalerweise und wenn die erste schlecht war, man noch zwei Chancen hat, auszugleichen. Das fällt jetzt weg, da finde ich es schon doof, dass man sich wegen einer schlechten Arbeit verschlechtern kann.
    Ich war heute überrascht, dass in den Zeugnissen von beiden Schulen kein Hinweis auf die Besonderheiten wegen Corona/Homeschooling angegeben war. Ist das bei Euch auch so?

  3. #43
    Lleanora ist gerade online Legende
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    25.035

    Standard Re: Zeugnisse in Coronazeiten

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Ich war heute überrascht, dass in den Zeugnissen von beiden Schulen kein Hinweis auf die Besonderheiten wegen Corona/Homeschooling angegeben war. Ist das bei Euch auch so?
    Ja, ist hier auch so. Zumindest bei der Großern, das Zeugnis des anderen Kindes haben wir noch nicht, das wird uns zugeschickt...

  4. #44
    Spanierin ist gerade online Legende
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    12.463

    Standard Re: Zeugnisse in Coronazeiten

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage an die, deren Kinder schon Zeugnisse bekommen haben - sind diese anders (also besser oder schlechter) als erwartet ausgefallen? Also gab es eurer Meinung nach einen Corona-Bonus oder Malus?

    Bei meinem 06er (8. Klasse Gesamtschule) habe ich da keinen Corona-Einfluss gesehen. In den Hauptfächern haben sie D, F und E im Februar noch eine Arbeit geschrieben, die Note im Zeugnis entsprach dieser Arbeit. Ausnahme war Mathe, da gab es im Juni noch eine 2. Arbeit, da stand er dann zwischen 2 und 3 (und hat eine 3 im Zeugnis bekommen).
    In den Nebenfächern haben sie auch überall vor Corona Kurztests geschrieben, die wurden wohl für die Notengebung herangezogen.

    Bei meiner 08er Dame (6. Klasse Gym) war es genauso - es war überall in den Hauptfächern eine Arbeit geschrieben worden, diese Note wurde dann (zumindest bei ihr) ins Zeugnis übernommen.
    Interessant bei ihr waren die Nebenfächer - da zählt bei ihr ja nur die mündliche Leistung und sie ist ja eher ein introvertiertes Kind in der Schule. Da hat sie aber in allen Fächern die gleiche Note wie im ersten HJ. Ausnahme: Physik, da gab es statt einer 2 eine 1 die sich absolut keiner in der Familie (sie auch nicht) erklären konnte.

    Bei der 12 er (2. Klasse) gab es noch keine Noten, da wird nur angekreuzt und nach ca 10 Wochen Homeschooling finde ich ihr Zeugnis nachvollziehbar.
    Tochter hat entgegen allen Erwartungen das Schuljahr geschafft und ist versetzt.
    Sie hat tatsächlich gearbeitet in den letzten Monaten und einiges wettgemacht, was vorher im Argen lag.
    Sie hat ganz klar davon profitiert, dass sie sich ihre Arbeit mehr selbst einteilen konnte und dass sie keine Zeit vertun musste mit Diskussionen mit den Lehrern, Coolsein bei Mitschülern und Lehrern, offensichtliches Desinteresse zeigen etc. Die gesamte Plattform war halt weg und sie hat eben nur gelernt und mitgemacht von zu Hause aus.
    Klare Gewinnerin bei der ganzen Veranstaltung.
    Der Sohn hat erst geschlottert, weil die Examensbedingungen online für die Uni wirklich happig waren, aber er hat das Studienjahr mit super Noten abgeschlossen und hat jeden Tag vier Stunden gewonnen, die er nicht in den Öffis sass.

  5. #45
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    52.415

    Standard Re: Zeugnisse in Coronazeiten

    Zitat Zitat von Clodagh Beitrag anzeigen
    Ich war heute überrascht, dass in den Zeugnissen von beiden Schulen kein Hinweis auf die Besonderheiten wegen Corona/Homeschooling angegeben war. Ist das bei Euch auch so?
    Ja. Kein Hinweis. Stimmt, habe ich gar nicht drüber nachgedacht.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •