Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
Like Tree1gefällt dies

Thema: Überlebensdauer Unternehmen

  1. #1
    Beerenjoghurt ist offline Fisch von gestern
    Registriert seit
    19.04.2020
    Beiträge
    460

    Standard Überlebensdauer Unternehmen

    Heute war ein Bericht zur Unternehmsdemografie in Österreich in der Zeitung, hier auch die Seite der Statistik Austria

    Presse

    Demzufolge überlebt nur jedes zweite Unternehmen die ersten 5 Jahre. Ich habe zwar schon gedacht, dass doch so einige wieder schließen (müssen), aber fast die Hälfte kommt mir doch viel vor.

    Das sind Zahlen von 2018, also Rückblick auf Gründungen 2013.
    Wisst ihr wie es bei euch aussieht? Deckt sich das mit euren Wahrnehmungen?

  2. #2
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    36.733

    Standard Re: Überlebensdauer Unternehmen

    Bei einem Teil dieser Unternehmen ist gar nicht vorgesehen, dass sie länger überleben. Die werden gegründet, es werden nie Abgaben bezahlt, Krankenkasse oder Finanzamt stellen Konkursantrag. Während noch das Konkursverfahren läuft, wird schon wieder ein neues Unternehmen gegründet und es geht fröhlich weiter.

    Oder Unternehmen, die nur dazu gegründet werden, dass ausländische Arbeitnehmer angestellt werden, die dann mit der österreichischen Krankenversicherung Leistungen beanspruchen. Im Konkurs sind weder Arbeitnehmer noch Geschäftsführer auffindbar und es ist nicht herauszufinden, ob dieses Unternehmen überhaupt irgendeine Geschäftstätigkeit entfaltet hat.

  3. #3
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    78.583

    Standard Re: Überlebensdauer Unternehmen

    Zitat Zitat von Beerenjoghurt Beitrag anzeigen
    Heute war ein Bericht zur Unternehmsdemografie in Österreich in der Zeitung, hier auch die Seite der Statistik Austria

    Presse

    Demzufolge überlebt nur jedes zweite Unternehmen die ersten 5 Jahre. Ich habe zwar schon gedacht, dass doch so einige wieder schließen (müssen), aber fast die Hälfte kommt mir doch viel vor.

    Das sind Zahlen von 2018, also Rückblick auf Gründungen 2013.
    Wisst ihr wie es bei euch aussieht? Deckt sich das mit euren Wahrnehmungen?
    Es handelt sich ja meistens um Einzelunternehmungen und im Schnitt werden pro Gründung 1,5 Arbeitsplätze geschaffen.
    Ja, das passt zusammen. Die Altenpflegerin, die sich selbständig macht und dann bei Gelegenheit vielleicht doch wieder in die Anstellung geht. Der leitende Angestellte, der den Job verloren hat und sich jetzt als selbständiger Unternehmensberater auf den Weg macht und nach ein paar Jahren wieder umfirmiert. Das Unternehmen, das für ein bestimmtes Bauprojekt gegründet und dann wieder liquidiert wird.
    Dass ein Unternehmen nicht mehr existiert, heißt nicht zwingend, dass es nicht erfolgreich war.
    Oft verkaufen Einzelgründer auch ihr Unternehmen, wenn es dann läuft.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  4. #4
    Beerenjoghurt ist offline Fisch von gestern
    Registriert seit
    19.04.2020
    Beiträge
    460

    Standard Re: Überlebensdauer Unternehmen

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Bei einem Teil dieser Unternehmen ist gar nicht vorgesehen, dass sie länger überleben. Die werden gegründet, es werden nie Abgaben bezahlt, Krankenkasse oder Finanzamt stellen Konkursantrag. Während noch das Konkursverfahren läuft, wird schon wieder ein neues Unternehmen gegründet und es geht fröhlich weiter.

    Oder Unternehmen, die nur dazu gegründet werden, dass ausländische Arbeitnehmer angestellt werden, die dann mit der österreichischen Krankenversicherung Leistungen beanspruchen. Im Konkurs sind weder Arbeitnehmer noch Geschäftsführer auffindbar und es ist nicht herauszufinden, ob dieses Unternehmen überhaupt irgendeine Geschäftstätigkeit entfaltet hat.
    ah, der Blick aus der juristischen Seite, das hatte ich tatsächlich nicht im Kopf. Das ist für mich eher ein (groß)städtisches Thema, oder?
    Bei dem ein oder anderen "Altwarenhandel" u.ä., wo man nie jemand ein- oder ausgehen sieht frage ich mich schon manchmal, ob das einfach nur zur Geldwäsche dient.

  5. #5
    Beerenjoghurt ist offline Fisch von gestern
    Registriert seit
    19.04.2020
    Beiträge
    460

    Standard Re: Überlebensdauer Unternehmen

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Es handelt sich ja meistens um Einzelunternehmungen und im Schnitt werden pro Gründung 1,5 Arbeitsplätze geschaffen.
    Ja, das passt zusammen. Die Altenpflegerin, die sich selbständig macht und dann bei Gelegenheit vielleicht doch wieder in die Anstellung geht. Der leitende Angestellte, der den Job verloren hat und sich jetzt als selbständiger Unternehmensberater auf den Weg macht und nach ein paar Jahren wieder umfirmiert. Das Unternehmen, das für ein bestimmtes Bauprojekt gegründet und dann wieder liquidiert wird.
    Dass ein Unternehmen nicht mehr existiert, heißt nicht zwingend, dass es nicht erfolgreich war.
    Oft verkaufen Einzelgründer auch ihr Unternehmen, wenn es dann läuft.
    Selbständige Altenpflegerinnen sind mir bewusst hier noch nicht aufgefallen. Hausservice gibt es vermehrt, die dürften aber gut gebucht sein. Und Energetiker und ähnlich alternativ-heilende EPU, da scheint der Bedarf auch groß zu sein. Ich verfolge da aber nicht so genau, wie lange die sich halten.

  6. #6
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    98.501

    Standard Re: Überlebensdauer Unternehmen

    Zitat Zitat von Beerenjoghurt Beitrag anzeigen
    Selbständige Altenpflegerinnen sind mir bewusst hier noch nicht aufgefallen. Hausservice gibt es vermehrt, die dürften aber gut gebucht sein. Und Energetiker und ähnlich alternativ-heilende EPU, da scheint der Bedarf auch groß zu sein. Ich verfolge da aber nicht so genau, wie lange die sich halten.
    Ich kenne einige selbständige Altenpflegerinnen.
    Aber wie sollen die auffallen, wenn man sie nicht persönlich kennt?

    Bei diesen ganzen Unternehmen sind ja auch die Ein-Mann/Frau-Betriebe dabei, so wie Andrea sagte.
    Selbständige die ein paar Jahre bis zum Ruhestand überbrücken und dann das "Unternehmen" wieder abmelden, Leute die lieber ein paar Aufträge nehmen als arbeitslos zu sein.

    In anderen Sparten ist der Durchsatz hoch, Bars, Kneipen, Gastro allgemein.
    Das heisst nicht dass das Lokal weg ist, aber da wechselt ja wirklich oft nach wenigen Jahren der Betreiber, das Konzept etc.

  7. #7
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    36.733

    Standard Re: Überlebensdauer Unternehmen

    Zitat Zitat von Beerenjoghurt Beitrag anzeigen
    ah, der Blick aus der juristischen Seite, das hatte ich tatsächlich nicht im Kopf. Das ist für mich eher ein (groß)städtisches Thema, oder?
    Bei dem ein oder anderen "Altwarenhandel" u.ä., wo man nie jemand ein- oder ausgehen sieht frage ich mich schon manchmal, ob das einfach nur zur Geldwäsche dient.
    Das gibt es überall

  8. #8
    Beerenjoghurt ist offline Fisch von gestern
    Registriert seit
    19.04.2020
    Beiträge
    460

    Standard Re: Überlebensdauer Unternehmen

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Das gibt es überall
    interessant. Ich dachte, in der Großstadt wäre sowas leichter zu verstecken. Wer am Land eine Baufirma aufbaut wird doch von der Konkurrenz eh überkritisch beäugt.

  9. #9
    Beerenjoghurt ist offline Fisch von gestern
    Registriert seit
    19.04.2020
    Beiträge
    460

    Standard Re: Überlebensdauer Unternehmen

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Ich kenne einige selbständige Altenpflegerinnen.
    Aber wie sollen die auffallen, wenn man sie nicht persönlich kennt?

    Bei diesen ganzen Unternehmen sind ja auch die Ein-Mann/Frau-Betriebe dabei, so wie Andrea sagte.
    Selbständige die ein paar Jahre bis zum Ruhestand überbrücken und dann das "Unternehmen" wieder abmelden, Leute die lieber ein paar Aufträge nehmen als arbeitslos zu sein.

    In anderen Sparten ist der Durchsatz hoch, Bars, Kneipen, Gastro allgemein.
    Das heisst nicht dass das Lokal weg ist, aber da wechselt ja wirklich oft nach wenigen Jahren der Betreiber, das Konzept etc.
    Oh ja, Gastro ist mir klar. Da gibt es einerseits die Betriebe, die wirklich schon lange sind und andere Lokale, wo sich einfach nichts lange hält, mit diversen Konzepten.

  10. #10
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    13.710

    Standard Re: Überlebensdauer Unternehmen

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Ich kenne einige selbständige Altenpflegerinnen.
    Aber wie sollen die auffallen, wenn man sie nicht persönlich kennt?

    Bei diesen ganzen Unternehmen sind ja auch die Ein-Mann/Frau-Betriebe dabei, so wie Andrea sagte.
    Selbständige die ein paar Jahre bis zum Ruhestand überbrücken und dann das "Unternehmen" wieder abmelden, Leute die lieber ein paar Aufträge nehmen als arbeitslos zu sein.

    In anderen Sparten ist der Durchsatz hoch, Bars, Kneipen, Gastro allgemein.
    Das heisst nicht dass das Lokal weg ist, aber da wechselt ja wirklich oft nach wenigen Jahren der Betreiber, das Konzept etc.
    Ich ergänze um Hausfrauen-Unternehmen, die mal ein bisschen Fußpflege, Kosmetik oder Pilateskurse anbieten.
    cosima gefällt dies


    Time ist the fire in which we burn.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •