Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 80
Like Tree21gefällt dies

Thema: MNS-Masken - Stoff oder Einweg?

  1. #31
    Gast

    Standard Re: MNS-Masken - Stoff oder Einweg?

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Mein Mann und ich haben jeder so 6/7 genähte, die Kids jede 4 Stück. (sie müssen nicht, manchmal möchten sie aber)

    Dazu kommen Einwegmasken. (ich trag im Job Einwegmaske und trag sie den Rest des Tages bei Bedarf weiter - mindestens zum kurzen Einkauf oder beim Kinder abholen, was eben direkt nach Feierabend stattfindet). Und für die heißen Sommertage haben wir zu Hause noch Einwegmaske, das find ich mit Stoffmaske ganz unangenehm.
    Darf ich mal freundlich anfragen, wieso Du den Kindern freistellst, ob sie Maske tragen?
    Sie sind, wie ich sehe, ja noch unter der Altersgrenze ab der sie müssten.

    Aber wenn sie sie doch tolerieren, warum dann nicht immer?

    (ich frage wirklich freundlich, vielleicht ist die Kleinkindzeit hier schon zu lange vorbei)

  2. #32
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    14.329

    Standard Re: MNS-Masken - Stoff oder Einweg?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Darf ich mal freundlich anfragen, wieso Du den Kindern freistellst, ob sie Maske tragen?
    Sie sind, wie ich sehe, ja noch unter der Altersgrenze ab der sie müssten.

    Aber wenn sie sie doch tolerieren, warum dann nicht immer?

    (ich frage wirklich freundlich, vielleicht ist die Kleinkindzeit hier schon zu lamge vorbei)
    Gerne! Ich hab die Kindermasken dabei, frage und wenn sie nicht möchten, ist es okay (sie sind extrem selten dabei, wenn wir einkaufen gehen, ich möchte das nicht).

    Ich finde, Corona verlangt meinen Kindern in den letzten Monaten extrem viel ab, die Freiheit betreffend Masken-Entscheidung lasse ich ihnen über den Sommer. (und auch im Herbst sind sie ja noch unter der Altersgrenzen, aber in der Erkältungszeit werde ich sie darum bitten bzw sie auffordern). Ab Ostern müssten sie ja, wenn sich bis dahin nix geändert hat.
    Wir haben das Thema "nix, wirklich nix anfassen beim Einkaufen" gerade ganz intensiv, das ist mir noch wichtiger momentan, weil Händewaschen ja direkt aus dem Supermarkt raus nicht geht und die Finger nicht so zuverlässig aus dem Gesicht bleiben - und mit Maske erst recht nicht)

    P. S. Ich finds gut, dass Du fragst!
    lucillaminor, Gast und Gast gefällt dies.
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  3. #33
    Die_Kroete ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    2.839

    Standard Re: MNS-Masken - Stoff oder Einweg?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Darf ich mal freundlich anfragen, wieso Du den Kindern freistellst, ob sie Maske tragen?
    Sie sind, wie ich sehe, ja noch unter der Altersgrenze ab der sie müssten.

    Aber wenn sie sie doch tolerieren, warum dann nicht immer?

    (ich frage wirklich freundlich, vielleicht ist die Kleinkindzeit hier schon zu lamge vorbei)
    Ich antworte auch mal darauf, weil es hier genau so ist. Am Anfang fand die Tochter es noch spannend, außerdem war es nicht so heiß wie jetzt. Wir waren ohnehin sehr selten mit ihr irgendwo wo sie eine Maske hätte tragen können. Die paar mal im Supermarkt hat sie es toleriert. Jetzt hole ich das Kind wieder täglich aus dem Kindergarten ab, wir müssen 20min Bus fahren. Mittags um 1, es ist heiß und sie ist kaputt vom Kindergarten. Da zwinge ich sie nicht zum Maske tragen. Zumal es nicht voll ist bei uns im Bus.
    cosima und Gast gefällt dies.

  4. #34
    Gast

    Standard Re: MNS-Masken - Stoff oder Einweg?

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Gerne! Ich hab die Kindermasken dabei, frage und wenn sie nicht möchten, ist es okay (sie sind extrem selten dabei, wenn wir einkaufen gehen, ich möchte das nicht).

    Ich finde, Corona verlangt meinen Kindern in den letzten Monaten extrem viel ab, die Freiheit betreffend Masken-Entscheidung lasse ich ihnen über den Sommer. (und auch im Herbst sind sie ja noch unter der Altersgrenzen, aber in der Erkältungszeit werde ich sie darum bitten bzw sie auffordern). Ab Ostern müssten sie ja, wenn sich bis dahin nix geändert hat.
    Wir haben das Thema "nix, wirklich nix anfassen beim Einkaufen" gerade ganz intensiv, das ist mir noch wichtiger momentan, weil Händewaschen ja direkt aus dem Supermarkt raus nicht geht und die Finger nicht so zuverlässig aus dem Gesicht bleiben - und mit Maske erst recht nicht)

    P. S. Ich finds gut, dass Du fragst!
    Danke für die nette Antwort!
    Das kann ich gut verstehen.
    jewels und Gast gefällt dies.

  5. #35
    Avatar von lucillaminor
    lucillaminor ist offline Bücherwurm
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    73.289

    Standard Re: MNS-Masken - Stoff oder Einweg?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Stoffmasken, natürlich. Bin ja die Quelle.
    Mein Mann hat drei, Tochter und ich (die ja öfter aushäusig sind als er mit HO), je etwa 10.
    Ich habe extra für die Arbeit auch nochmal 20 Stück, die nach jedem Kunden gewechselt werden (sofern ich bei bestimmten Behandlungen keine ffp2Masken tragen muss bzw freiwillig trage, wegen Risikopatient).

    Das einzige was nervt ist die Bügelei. Ich hasse bügeln. Ich HASSE es!
    Ich bügle auch nur beim Nähen Und jetzt die Masken. Sie sind nämlich DEUTLICH angenehmer zu tragen, wenn sie gebügelt sind ...
    jewels und Gast gefällt dies.
    Alles außer Familie, Freunden und Nähen wird gnadenlos überschätzt.





    Immer in der Hosentasche: Wingst und Waffles und die Mädels aus dem Hibbeln-light






  6. #36
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    98.808

    Standard Re: MNS-Masken - Stoff oder Einweg?

    Zitat Zitat von lucillaminor Beitrag anzeigen
    Ich bügle auch nur beim Nähen Und jetzt die Masken. Sie sind nämlich DEUTLICH angenehmer zu tragen, wenn sie gebügelt sind ...
    ich bügel nix, schon gar keine Masken. Wozu?

    Ich find die so und so wirklich unangenehm, ich trage die wo ich muss und das ist zum Glück nur beim einkaufen, sonst derzeit nichts.

    Ich hab diverse Stoffmasken, weil meine Mutter näht und auch Freundinnen genäht und mir welche geschenkt haben.

    Dazu Einwegmasken, ich hab welche im Auto, in der Handtasche und daheim für Reserve.

  7. #37
    Kornblume08 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    5.366

    Standard Re: MNS-Masken - Stoff oder Einweg?

    Wir haben zu viert ca. 20 Stoffmasken aus Baumwolle. Alle bei Etsy bestellt. Ich finde sie angenehm zu tragen, umweltfreundlicher und mag auch keine Kleidung aus Kunstfasern.

    Mein Mann ist im HO, der braucht nur selten welche. Er hat zwei Masken in Gr. L.
    Die Kinder brauchen Masken hauptsächlich für den Präsenzunterricht, sie und ich nutzen den gleichen "Pool".
    Ich brauche am meisten - bis letzten Freitag war an meiner Schule noch innerhalb des Schulgebäudes und wenn man sich Schülern genähert hat, Pflicht, da habe ich nach der ersten Schülergruppe (war Schichtunterricht) die Maske gewechselt. Gehe auch am häufigsten einkaufen.

    Ich wasche die Masken, sobald sie länger als ein paar Minuten im Gesicht waren, hänge sie auf und bügle sie dann heiß. Geht ja schnell und ist das einzige,was ich bügle.

    Ätzend finde ich, wie viele Leute ihre Einwegmasken auf dem Parkplatz einfach liegenlassen.
    Gast gefällt dies
    LG

    Kornblume mit Sohn 03/04 und Tochter 08/07

  8. #38
    Gast

    Standard Re: MNS-Masken - Stoff oder Einweg?

    Zitat Zitat von Kornblume08 Beitrag anzeigen
    Wir haben zu viert ca. 20 Stoffmasken aus Baumwolle. Alle bei Etsy bestellt. Ich finde sie angenehm zu tragen, umweltfreundlicher und mag auch keine Kleidung aus Kunstfasern.

    Mein Mann ist im HO, der braucht nur selten welche. Er hat zwei Masken in Gr. L.
    Die Kinder brauchen Masken hauptsächlich für den Präsenzunterricht, sie und ich nutzen den gleichen "Pool".
    Ich brauche am meisten - bis letzten Freitag war an meiner Schule noch innerhalb des Schulgebäudes und wenn man sich Schülern genähert hat, Pflicht, da habe ich nach der ersten Schülergruppe (war Schichtunterricht) die Maske gewechselt. Gehe auch am häufigsten einkaufen.

    Ich wasche die Masken, sobald sie länger als ein paar Minuten im Gesicht waren, hänge sie auf und bügle sie dann heiß. Geht ja schnell und ist das einzige,was ich bügle.

    Ätzend finde ich, wie viele Leute ihre Einwegmasken auf dem Parkplatz einfach liegenlassen.
    Ich habe mal eine Frau angesprochen, die ihre Einwegmaske im Einkaufswagen hat liegen lassen.
    Hier hängt extra ein Müllsack in der Wagengarage.

    Sie hat sie widerwillig entsorgt.

  9. #39
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    98.808

    Standard Re: MNS-Masken - Stoff oder Einweg?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich habe mal eine Frau angesprochen, die ihre Einwegmaske im Einkaufswagen hat liegen lassen.
    Hier hängt extra ein Müllsack in der Wagengarage.

    Sie hat sie widerwillig entsorgt.
    naja, das sind dieselben Leute die auch ihren sonstigen Müll im Einkaufswagen liegen lassen.
    Ich werde das nie verstehen.

  10. #40
    Avatar von Elanor
    Elanor ist offline old hand
    Registriert seit
    13.03.2016
    Beiträge
    1.045

    Standard Re: MNS-Masken - Stoff oder Einweg?

    Ich habe zwei Stoffmasken die eine Freundin mir genäht hat, benutzen musste ich die zum Glück noch nicht. Mann hat eine Packung Einwegmasken, Kind braucht keine, und wenn doch dann kann sie eine von mir nehmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •