Seite 1 von 54 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 537
Like Tree357gefällt dies

Thema: Haushaltplan mit erwachsenen Kindern

  1. #1
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Haushaltplan mit erwachsenen Kindern

    ... die derzeit nichts tun...

    Wie regelt ihr das?

    Ich hab aus gegebenen Anlass so einen Art Stundenplan mit Tätigkeiten entworfen.

    Andere gute Ideen?

    Wir hatten heute einen fetten Streit, weil ich keine Lust habe, halbtags in die Arbeit zu gehen und dann Hotel zu spielen. Das ist zwar der Grund für den Thread, aber nicht das Thema...

  2. #2
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Haushaltplan mit erwachsenen Kindern

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    ... die derzeit nichts tun...

    Wie regelt ihr das?

    Ich hab aus gegebenen Anlass so einen Art Stundenplan mit Tätigkeiten entworfen.

    Andere gute Ideen?

    Wir hatten heute einen fetten Streit, weil ich keine Lust habe, halbtags in die Arbeit zu gehen und dann Hotel zu spielen. Das ist zwar der Grund für den Thread, aber nicht das Thema...
    Ich hatte nie erwachsene Kinder, die nichts taten. Aber wir hatten auch nie Haushaltspläne. Es hat immer sehr gut (und klappt noch) geklappt, auf Zuruf zu agieren. Meinen Kindern konnte man immer vieles vorwerfen, aber nie mangelnde Hilfsbereitschaft.
    tanja73 und bunteQ gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  3. #3
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Haushaltplan mit erwachsenen Kindern

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    ... die derzeit nichts tun...

    Wie regelt ihr das?

    Ich hab aus gegebenen Anlass so einen Art Stundenplan mit Tätigkeiten entworfen.

    Andere gute Ideen?

    Wir hatten heute einen fetten Streit, weil ich keine Lust habe, halbtags in die Arbeit zu gehen und dann Hotel zu spielen. Das ist zwar der Grund für den Thread, aber nicht das Thema...
    Ich habe bestimmte Aufgaben in die Hände des Kindes gelegt und ihm deutlich gemacht, dass meine Erwartung ist, dass ich nach der Arbeit zu Hause nicht noch Chaos beseitigen muss. Das klappt gut, allerdings sind meine Ansprüche an den Haushalt auch eher nicht allzu ausgeprägt.

  4. #4
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Haushaltplan mit erwachsenen Kindern

    mein Großer ist 15, er hat wenige feste Aufgaben (fast keine), aber wenn ich ihn um etwas bitte, ist das eigentlich nie ein Thema und er macht das. Beim Kleinen ebenso, mit Abstrichen

    Während der Hardcore-Homeoffice-Zeit saßen wir oft sonntags zusammen und haben überlegt, was in der kommenden Woche ansteht und jedes Kind hat sich eine der anstehenden Aufgaben ausgesucht. Lief problemlos

  5. #5
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Haushaltplan mit erwachsenen Kindern

    Ich bin da schon selber schuld. Aber jetzt langt es mir halt einfach.

  6. #6
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Haushaltplan mit erwachsenen Kindern

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich bin da schon selber schuld. Aber jetzt langt es mir halt einfach.
    Welche Aufgaben wären denn zu vergeben bzw. woran entzündet sich der Streit darum?

  7. #7
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Haushaltplan mit erwachsenen Kindern

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Ich bin da schon selber schuld. Aber jetzt langt es mir halt einfach.
    dann würde ich mich erst recht mit der ganzen Bagage zusammensetzen und das ansprechen.
    nykaenen88 und _Volker_ gefällt dies.

  8. #8
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Haushaltplan mit erwachsenen Kindern

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Welche Aufgaben wären denn zu vergeben bzw. woran entzündet sich der Streit darum?
    Kind 1 und seine Freundin (beide 18) haben gestern eine Party gefeiert.

    Als ich heute mittag aus der Arbeit kam, stand noch der ganze Abwasch da. Es war viel, sie hatten ein veganes Buffet für 10 Leute gemacht.

    Ich hab mir dann gedacht: in dem Saustall koche ich nicht und mir eine TK Pizza rein geschoben.

    Um halb 3 sind sie runter gekommen und haben gefragt, wenn es Mittagessen gibt.

    Sie haben ernsthaft erwartet, dass ich die Küche aufräume und koche.

    Wenn ich Feuer speien könnte, dann wäre die Küche abgebrannt.

    Naja, es gab einen fetten Krach und ich werde jetzt einen Haushaltsplan aufstellen. Ich erwarte angemessene Beteiligung. Wenn nicht, dann können sie ihren Scheiß ab heute echt selber machen. Die wissen nicht mal, wo die Waschmaschine steht...

    Ich gehe in die Arbeit. Die haben bis Oktober frei und machen genau nix. Ich bin doch kein Hotel.

    Ich bin nicht kleinlich. Kind 1 hat Vollzeit Bufdi gemacht, seine Freundin auf das Abitur gelernt. Ich arbeite halbtags und ihr Argument war, sie wären viel mehr beschäftigt wie ich. Da hab ich neben meinem Halbtagsjob quasi alle Haushaltsaufgaben übernommen.

    Aber jetzt haben sie bis zum Beginn des Studiums, zu dem sie ausziehen, frei. Und da erwarte ich einfach eine angemessene Beteiligung.
    Kara^^, Cafetante, Gast und 1 anderen gefällt dies.

  9. #9
    Strickli ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Haushaltplan mit erwachsenen Kindern

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Kind 1 und seine Freundin (beide 18) haben gestern eine Party gefeiert.

    Als ich heute mittag aus der Arbeit kam, stand noch der ganze Abwasch da. Es war viel, sie hatten ein veganes Buffet für 10 Leute gemacht.

    Ich hab mir dann gedacht: in dem Saustall koche ich nicht und mir eine TK Pizza rein geschoben.

    Um halb 3 sind sie runter gekommen und haben gefragt, wenn es Mittagessen gibt.

    Sie haben ernsthaft erwartet, dass ich die Küche aufräume und koche.

    Wenn ich Feuer speien könnte, dann wäre die Küche abgebrannt.

    Naja, es gab einen fetten Krach und ich werde jetzt einen Haushaltsplan aufstellen. Ich erwarte angemessene Beteiligung. Wenn nicht, dann können sie ihren Scheiß ab heute echt selber machen. Die wissen nicht mal, wo die Waschmaschine steht...

    Ich gehe in die Arbeit. Die haben bis Oktober frei und machen genau nix. Ich bin doch kein Hotel.

    Ich bin nicht kleinlich. Kind 1 hat Vollzeit Bufdi gemacht, seine Freundin auf das Abitur gelernt. Ich arbeite halbtags und ihr Argument war, sie wären viel mehr beschäftigt wie ich. Da hab ich neben meinem Halbtagsjob quasi alle Haushaltsaufgaben übernommen.

    Aber jetzt haben sie bis zum Beginn des Studiums, zu dem sie ausziehen, frei. Und da erwarte ich einfach eine angemessene Beteiligung.
    Natürlich. Und ich hätte genau wie du erwartet, dass sie die Küche nach der Party aufräumen.

    Als erstes würde ich dem Kind die Verantwortung für die eigene Wäsche aufbrummen - das musste bei mir jedes Kind selbst erledigen, als es in die Oberstufe kam. Und dann würde ich zwei Aufgaben aussuchen lassen, die das Kind als seine begreifen und selbsttätig durchführen muss (zusätzlich zum Reinigen des eigenen Zimmers). Ob das regelmäßige Einkäufe für die Familie sind (das ist die Lieblingsaufgabe meines Sohnes), Blumengießen, tägliches Ein- und Ausräumen der Spülmaschine..., das finde ich eher nebensächlich, aber es sollte dich schon auch entlasten.

    Und dann muss klar sein, dass eigenes Chaos auch selbst beseitigt wird. Ich hab bisher gedacht, dass Jungerwachsene das wissen, aber das scheint ja nicht immer so zu sein.

  10. #10
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Haushaltplan mit erwachsenen Kindern

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Kind 1 und seine Freundin (beide 18) haben gestern eine Party gefeiert.

    Als ich heute mittag aus der Arbeit kam, stand noch der ganze Abwasch da. Es war viel, sie hatten ein veganes Buffet für 10 Leute gemacht.

    Ich hab mir dann gedacht: in dem Saustall koche ich nicht und mir eine TK Pizza rein geschoben.

    Um halb 3 sind sie runter gekommen und haben gefragt, wenn es Mittagessen gibt.

    Sie haben ernsthaft erwartet, dass ich die Küche aufräume und koche.

    Wenn ich Feuer speien könnte, dann wäre die Küche abgebrannt.

    Naja, es gab einen fetten Krach und ich werde jetzt einen Haushaltsplan aufstellen. Ich erwarte angemessene Beteiligung. Wenn nicht, dann können sie ihren Scheiß ab heute echt selber machen. Die wissen nicht mal, wo die Waschmaschine steht...

    Ich gehe in die Arbeit. Die haben bis Oktober frei und machen genau nix. Ich bin doch kein Hotel.

    Ich bin nicht kleinlich. Kind 1 hat Vollzeit Bufdi gemacht, seine Freundin auf das Abitur gelernt. Ich arbeite halbtags und ihr Argument war, sie wären viel mehr beschäftigt wie ich. Da hab ich neben meinem Halbtagsjob quasi alle Haushaltsaufgaben übernommen.

    Aber jetzt haben sie bis zum Beginn des Studiums, zu dem sie ausziehen, frei. Und da erwarte ich einfach eine angemessene Beteiligung.

    Und was sagen sie, wenn Du ihnen genau das in Ruhe, ohne Feuer zu speien und mit einem "Plan" zu wacheln, noch einmal erklärst?
    orfanos, Gast und _Volker_ gefällt dies.

Seite 1 von 54 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •