Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 182
Like Tree140gefällt dies

Thema: Nicht schlafen können (alleine)

  1. #131
    Avatar von Toffi
    Toffi ist offline ***********

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Wenn man das so liest, denkt man, es dreht sich um Klein-, allenfalls noch Grundschulkinder. Die Mädels sind allerdings bereits in der Pubertät bzw. der Vorpubertät. M. M. nach haben sie in diesem Alter nur in Ausnahmefällen was im Elternbett zu suchen.
    Ich hätte überhaupt kein schlechtes Gewissen, auch als Vater nicht, zu fordern, dass die beiden nachts in ihren Betten bleiben. Sie sind ja auch nicht alleine und haben sich gegenseitig. Ich vermute, dass auch die Gewohnheit eine Rolle spielt.
    Wenn das nicht klappt, würde ich sogar überlegen, das Wechselkonzept in Frage stellen.

    Es ist doch für alle anstrengend, nachts nicht gut schlafen zu können. Und das dauerhaft.

  2. #132
    Jossi ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Toffi Beitrag anzeigen
    Wenn man das so liest, denkt man, es dreht sich um Klein-, allenfalls noch Grundschulkinder. Die Mädels sind allerdings bereits in der Pubertät bzw. der Vorpubertät. M. M. nach haben sie in diesem Alter nur in Ausnahmefällen was im Elternbett zu suchen.
    Ich hätte überhaupt kein schlechtes Gewissen, auch als Vater nicht, zu fordern, dass die beiden nachts in ihren Betten bleiben. Sie sind ja auch nicht alleine und haben sich gegenseitig. Ich vermute, dass auch die Gewohnheit eine Rolle spielt.
    Wenn das nicht klappt, würde ich sogar überlegen, das Wechselkonzept in Frage stellen.

    Es ist doch für alle anstrengend, nachts nicht gut schlafen zu können. Und das dauerhaft.
    Vorausgesetzt, die beiden sind gesund - auch psychisch - stimme ich dir zu. Wenn aber etwas Psychisches dahinter steckt und das Ganze einen ernsteren Hintergrund hat, können die Mädchen nicht anders.

  3. #133
    Avatar von Inmantias
    Inmantias ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Ich weiß ich bekomme sicher wieder Haue weil es mich nix angeht, aber die Mädels von meinem Mann können immer noch schlecht schlafen,
    Sie sind jetzt 11 und 13 Jahre alt

    Jeden Abend das gleiche, schlecht einschlafen, kaum durchschlafen

    Oft stehen sie nachts am Bett und mein Mann soll zu ihnen kommen, dann klappt es wohl

    Aber alleine schlafen geht gar nicht, bei der Mutter schlafen sie meist im ehebett, dann geht diese mit um 21 Uhr ins Bett wenn Schule ist

    Kann Mann irgendwo mal ansetzen ?

    Wenn sie gut drauf sein wollen brauchen sie 9 Std Schlaf, durch Corona und alles kamen sie schon lange nicht mehr regelmäßig da drauf

    Legt sich das irgendwann?
    Spätestens mit dem 1. Freund wird sich das geben, dann schlafen sie mit dem im Bett. Aber jetzt im Ernst: Das würde MICH massiv nerven. Gab es hier bei uns so niemals. Nervt es den Vater genauso wie dich oder findet er dieses Verhalten ok?

    Würde mal versuchen abklären zu lassen, wo die Schafprobleme herkommen (Kinderarzt, Psychologe, Psychiater). Wenn die Kinder physich und psychisch gesund sind, dann würde ich schlichtweg Grenzen ziehen. Also im Sinne von: Ihr könnt in eurem Zimmer vor dem Einschlafen noch lesen, spielen, Tagebuch schreiben, reden.....und damit ist gut.

    Was die Mutter macht, wäre mir schlichtweg egal. Mein Haus, meine Regeln (in Absprache mit dem Vater). Das Verhalten ist dem Alter der Kinder absolut nicht mehr angemessen - wenn die Kinder gesund sind.
    Makaria. gefällt dies

  4. #134
    Avatar von Keep Smiling
    Keep Smiling ist offline vorher noch ein Zweitnick

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Inmantias Beitrag anzeigen
    Spätestens mit dem 1. Freund wird sich das geben, dann schlafen sie mit dem im Bett. Aber jetzt im Ernst: Das würde MICH massiv nerven. Gab es hier bei uns so niemals. Nervt es den Vater genauso wie dich oder findet er dieses Verhalten ok?

    Würde mal versuchen abklären zu lassen, wo die Schafprobleme herkommen (Kinderarzt, Psychologe, Psychiater). Wenn die Kinder physich und psychisch gesund sind, dann würde ich schlichtweg Grenzen ziehen. Also im Sinne von: Ihr könnt in eurem Zimmer vor dem Einschlafen noch lesen, spielen, Tagebuch schreiben, reden.....und damit ist gut.

    Was die Mutter macht, wäre mir schlichtweg egal. Mein Haus, meine Regeln (in Absprache mit dem Vater). Das Verhalten ist dem Alter der Kinder absolut nicht mehr angemessen - wenn die Kinder gesund sind.
    Genervt sind irgendwie alle langsam von der Situation, auch ab und an sagt die Mutter das, da schlafen sie ja auch trotz ehebett nicht perfekt
    Angehen will es aber irgendwie keiner. Manchmal habe ich das Gefühl wenn sie mal zum Psychologen gehen denken sie sie haben versagt . Ich bin der Meinung er könnte den Mädels mal helfen mit der Trennung klar zu kommen , mal einen anderen Blickwinkel zu bekommen und er sagt Ihnen vielleicht auch wie sie mit schwierigen Situationen umgehen können

    Meiner Meinung nach kann eine Meinung von aussen sehr hilfreich sein

  5. #135
    Gast Gast

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Bei einem Kind kein Problem, aber wir können nicht zu viert im ehebett schlafen, da hat keiner was von, weil dann0 keiner mehr zur Ruhe kommt
    Wie gesagt immer mal eins der Kinder würde ja nicht stören
    Den Kompromiss würde ich gar nicht ins Spiel bringen.

    Wenn Du den Eindruck hast, die Mädchen sind psychisch nicht in Ordnung, dann gib Deinem Mann einen Hinweis in die Richtung. Dann brauchen beide professionelle Hilfe und zwar nicht damit Du besser schlafen kannst, sondern damit aus ihnen lebenstüchtige Menschen werden können.
    Wenn Du aber den Eindruck hast, sie machen das "einfach so, weil es ja immer geklappt hat", dann solltet Ihr bestimmt auftreten und konsequent bleiben. Störungen nur im Notfall bei Krankheit oder Alptraum.

  6. #136
    Avatar von Inmantias
    Inmantias ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Genervt sind irgendwie alle langsam von der Situation, auch ab und an sagt die Mutter das, da schlafen sie ja auch trotz ehebett nicht perfekt
    Angehen will es aber irgendwie keiner. Manchmal habe ich das Gefühl wenn sie mal zum Psychologen gehen denken sie sie haben versagt . Ich bin der Meinung er könnte den Mädels mal helfen mit der Trennung klar zu kommen , mal einen anderen Blickwinkel zu bekommen und er sagt Ihnen vielleicht auch wie sie mit schwierigen Situationen umgehen können

    Meiner Meinung nach kann eine Meinung von aussen sehr hilfreich sein
    Du alleine wirst die Situation nicht ändern können. Wenn der Vater keinen ausreichenden Leidensdruck verspürt und eine Veränderung anstrebt - eben ggf. mit ärztlicher oder psychologischer Hilfe - dann kannst nur du dich verändern. Für mich wäre so eine Situation auf Dauer nicht tragbar.

  7. #137
    Jossi ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Den Kompromiss würde ich gar nicht ins Spiel bringen.

    Wenn Du den Eindruck hast, die Mädchen sind psychisch nicht in Ordnung, dann gib Deinem Mann einen Hinweis in die Richtung. Dann brauchen beide professionelle Hilfe und zwar nicht damit Du besser schlafen kannst, sondern damit aus ihnen lebenstüchtige Menschen werden können.
    Wenn Du aber den Eindruck hast, sie machen das "einfach so, weil es ja immer geklappt hat", dann solltet Ihr bestimmt auftreten und konsequent bleiben. Störungen nur im Notfall bei Krankheit oder Alptraum.
    Das finde ich total schwer auszuloten. Wie soll man als Laie Willkür von Not entscheiden?

    Ich glaube (nach gründlichem Nachdenken), dass ich mit meinem Partner sprechen würde, dass er die beiden mal einem
    KJP vorstellt. Nur so kann man dann sicher sein, dass man die konsequente, klare Haltung auch gemeinsam halten kann, ohne dass den Kindern ein Schaden daraus entsteht.

  8. #138
    Gast Gast

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Jossi Beitrag anzeigen
    Das finde ich total schwer auszuloten. Wie soll man als Laie Willkür von Not entscheiden?

    Ich glaube (nach gründlichem Nachdenken), dass ich mit meinem Partner sprechen würde, dass er die beiden mal einem
    KJP vorstellt. Nur so kann man dann sicher sein, dass man die konsequente, klare Haltung auch gemeinsam halten kann, ohne dass den Kindern ein Schaden daraus entsteht.
    Ich nehme an, dass Keepsmiling ein Gefühl hat. Und dem würde ich an ihrer Stelle erstmal folgen. Sie selbst soll den Mädchen gegenüber gar nicht in Erscheinung treten, das ist Sache des Vaters. Der ist aber ggf immer noch mit einem schlechten Gewissen behaftet. Nach 7 Jahren und einem, wie sie schrieb, doch guten Verhältnis aller, sollte damit aber auch mal Schluss sein.

    Ich finde es gut, dass es im Gegensatz zu meiner Kindheit und Jugend inzwischen auch Therapeuten für diese Altersklasse gibt und es auch keine Schande mehr ist.
    Dennoch finde ich, dass auch die Problemlösung in der Familie zumindest mal versucht werden sollte statt gleich das ganz große Besteck zu nehmen und eine Störung zu vermuten.

  9. #139
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Den Kompromiss würde ich gar nicht ins Spiel bringen.

    Wenn Du den Eindruck hast, die Mädchen sind psychisch nicht in Ordnung, dann gib Deinem Mann einen Hinweis in die Richtung. Dann brauchen beide professionelle Hilfe und zwar nicht damit Du besser schlafen kannst, sondern damit aus ihnen lebenstüchtige Menschen werden können.
    Wenn Du aber den Eindruck hast, sie machen das "einfach so, weil es ja immer geklappt hat", dann solltet Ihr bestimmt auftreten und konsequent bleiben. Störungen nur im Notfall bei Krankheit oder Alptraum.
    Nein, die mädchen brauchen nicht professionelle hilfe, wenn die te den eindruck hat, sie wären psychisch nicht in ordnung.

  10. #140
    Avatar von Toffi
    Toffi ist offline ***********

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Genervt sind irgendwie alle langsam von der Situation, auch ab und an sagt die Mutter das, da schlafen sie ja auch trotz ehebett nicht perfekt
    Angehen will es aber irgendwie keiner. Manchmal habe ich das Gefühl wenn sie mal zum Psychologen gehen denken sie sie haben versagt . Ich bin der Meinung er könnte den Mädels mal helfen mit der Trennung klar zu kommen , mal einen anderen Blickwinkel zu bekommen und er sagt Ihnen vielleicht auch wie sie mit schwierigen Situationen umgehen können

    Meiner Meinung nach kann eine Meinung von aussen sehr hilfreich sein
    Klingt dann irgendwie so, als bräuchten alle Unterstützung. Vielleicht ist u. U. auch bei den Eltern ein schlechtes Gewissen im Spiel, wenn sie nicht versuchen, das Problem zu lösen.
    Alles in allem muss es ja nicht gleich pathologisiert werden und die Hilfe kann erstmal als Unterstützung im Trennungsprozess für die ganze Familie laufen. Was sich dann daraus entwickelt, sieht man ja.

Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte