Seite 17 von 19 ErsteErste ... 71516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 182
Like Tree140gefällt dies

Thema: Nicht schlafen können (alleine)

  1. #161
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Jossi Beitrag anzeigen
    Ja gut. Das ist aber sicherlich nicht die gängige Bedürfnislage der meisten Pärchen.
    Getrennte Betten? Du, keine Ahnung, ich kenne etliche, die genau so leben - und viele, die sich getrennte Schlafzimmer wünschen (bzw. einer von beiden halt, aber die Konvention sagt ja, dass das schlimm ist, wenn man nicht im gemeinsamen Bett schläft ).

    Ich finde nur, dass man nicht davon ausgehen kann, dass irgendjemandes Bedürfnislage (in dem Fall die der TE) - sofern derjenige sich nicht diesbezüglich geäußert hat - einer gängigen der meisten Paare entsprechen muss.

  2. #162
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Aber dem Vater, also meinem Partner gegenüber. In erster Linie zumindest.
    Wieso? Also ich finde, man fährt gut, wenn man sich nicht in die Erziehung des Partners bezgl. seiner Kinder aus anderen beziehungen reinhängt. Wenn Vater und Kinder das so wollen, dann sollen sie. Solnage es einen attraktiven Schlafplatz für mich gibt.
    Ich finde, ich kann nur Konsequenzen für mich ziehen. Und nicht anderen vorschreiben, wie sie ihre Schlafsituation gestalten.
    rastamamma, JohnnyTrotz und Jossi gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  3. #163
    Jossi ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Wieso? Also ich finde, man fährt gut, wenn man sich nicht in die Erziehung des Partners bezgl. seiner Kinder aus anderen beziehungen reinhängt. Wenn Vater und Kinder das so wollen, dann sollen sie. Solnage es einen attraktiven Schlafplatz für mich gibt.
    Ich finde, ich kann nur Konsequenzen für mich ziehen. Und nicht anderen vorschreiben, wie sie ihre Schlafsituation gestalten.
    So sehe ich das auch. Man kann die anderen nicht gegen ihren Willen ändern.
    rastamamma gefällt dies

  4. #164
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Wieso? Also ich finde, man fährt gut, wenn man sich nicht in die Erziehung des Partners bezgl. seiner Kinder aus anderen beziehungen reinhängt. Wenn Vater und Kinder das so wollen, dann sollen sie. Solnage es einen attraktiven Schlafplatz für mich gibt.
    Ich finde, ich kann nur Konsequenzen für mich ziehen. Und nicht anderen vorschreiben, wie sie ihre Schlafsituation gestalten.
    Es ging aber doch darum, dass jemand ziemlich deutlich würde, weil es nicht gefällt, wenn des nachts regelmäßig die Kinder im Schlafzimmer stehen. Ich würde das auch nicht wollen und würde da auch ziemlich deutlich. Da es aber nicht meine Kinder sind, würde sich ein sehr eindeutiges Gespräch über meine Wünsche und Bedürfnisse (keine Kinder platzen nachts ins Schlafzimmer, ich kann in Ruhe schlafen) an den Vater richten.
    Sollte er gleich sagen, dass das für ihn alles super so ist, kann ich mir immer noch überlegen, wie ich damit umgehe.

    Wenn meine Schlafsituation durch das Schlafverhalten anderer derart beeinträchtigt wird habe ich doch das Recht, deren Schlafverhalten dahingehend zu verändern (und da auch vorzuschreiben), dass ich meine Ruhe habe. Letztendlich würde ich aber in der Konstellation von meinem Mann erwarten, dass er da auch meine Bedürfnisse berücksichtigt und den Kindern entsprechende Vorgaben macht. Was ich tue, wenn er dazu nicht bereit ist, muss ich mir dann überlegen.
    Leona68, Francie und Legolas 3.0 gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  5. #165
    Wikapis ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Wieso? Also ich finde, man fährt gut, wenn man sich nicht in die Erziehung des Partners bezgl. seiner Kinder aus anderen beziehungen reinhängt. Wenn Vater und Kinder das so wollen, dann sollen sie. Solnage es einen attraktiven Schlafplatz für mich gibt.
    Ich finde, ich kann nur Konsequenzen für mich ziehen. Und nicht anderen vorschreiben, wie sie ihre Schlafsituation gestalten.
    Ich würde auch so handeln wie du, in diesem Fall allerdings ehrlich gesagt nicht.

    Die Kinder sind 11 und 13, ich finde in dem Alter ist es angemessen alleine zu schlafen und das würde ich auch mit meinen Partner besprechen. Wären die Kinder 4 und 6 hätte ich ein ganz anderes Verständnis dafür das sie den Papa Nachts brauchen und würde dann auch nachts einen anderen Schlafplatz suchen wenn nötig.
    Leona68 und Toffi gefällt dies.

  6. #166
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Es ging aber doch darum, dass jemand ziemlich deutlich würde, weil es nicht gefällt, wenn des nachts regelmäßig die Kinder im Schlafzimmer stehen. Ich würde das auch nicht wollen und würde da auch ziemlich deutlich. Da es aber nicht meine Kinder sind, würde sich ein sehr eindeutiges Gespräch über meine Wünsche und Bedürfnisse (keine Kinder platzen nachts ins Schlafzimmer, ich kann in Ruhe schlafen) an den Vater richten.
    Sollte er gleich sagen, dass das für ihn alles super so ist, kann ich mir immer noch überlegen, wie ich damit umgehe.

    Wenn meine Schlafsituation durch das Schlafverhalten anderer derart beeinträchtigt wird habe ich doch das Recht, deren Schlafverhalten dahingehend zu verändern (und da auch vorzuschreiben), dass ich meine Ruhe habe. Letztendlich würde ich aber in der Konstellation von meinem Mann erwarten, dass er da auch meine Bedürfnisse berücksichtigt und den Kindern entsprechende Vorgaben macht. Was ich tue, wenn er dazu nicht bereit ist, muss ich mir dann überlegen.
    Genau

  7. #167
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Wenn meine Schlafsituation durch das Schlafverhalten anderer derart beeinträchtigt wird habe ich doch das Recht, deren Schlafverhalten dahingehend zu verändern (und da auch vorzuschreiben), dass ich meine Ruhe habe. Letztendlich würde ich aber in der Konstellation von meinem Mann erwarten, dass er da auch meine Bedürfnisse berücksichtigt und den Kindern entsprechende Vorgaben macht. Was ich tue, wenn er dazu nicht bereit ist, muss ich mir dann überlegen.
    Ich würde das Pferd anders aufzäumen: Ich habe natürlich das Recht, in Ruhe zu schlafen unter Umständen, die ich möchte (also im Fall der TE ohne nächtliche Unterbrechungen, ohne Kinder im Bett etc.) - aber nicht das Recht, den anderen ihre Schlafgewohnheiten vorzuschreiben. Da würde ich den Weg gehen, zu sagen, dass ich in Ruhe schlafen möchte und daher das Wohnzimmer als mein Zimmer haben möchte (dann kann der Vater das Schlafzimmer ja nach seinem Geschmack als sein Zimmer einrichten und mich besuchen, wenn wir beide das möchten) oder den Vater fragen, ob nicht er im Kinderzimmer nächtigen möchte, oder aber selbst das Kinderzimmer in Beschlag nehmen (ich würde mich schmerzfrei ins Bett einer Tochter legen, sie legt sich ja auch schmerzfrei in mein bisheriges) .... Da macht niemand dem anderen "Vorgaben" - und trotzdem haben wir alle, was wir wollen.

    Genausogut könnte man sich ja drauf einigen, dass die Schlafzimmertüre abgesperrt wird - und wer rein will, der klopft an, dann öffnet der Vater und geht mir dem betreffenden Kind ins Kinderzimmer (ich könnte da problemlos schlafen, ohne ein Klopfen zu hören, bzw. würde mich umdrehen und weiterschlafen, kann aber möglicherweise nicht jeder).

    Im Grund habe ich dann, was ich wollte - meinen Schlaf - und die anderen können weitermachen wie bisher, wenn sie das möchten, oder was ändern, wenn sie das möchten. Ich müsste auf jeden Fall schon nicht mehr drüber nachdenken.

  8. #168
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Ich würde auch so handeln wie du, in diesem Fall allerdings ehrlich gesagt nicht.

    Die Kinder sind 11 und 13, ich finde in dem Alter ist es angemessen alleine zu schlafen und das würde ich auch mit meinen Partner besprechen. Wären die Kinder 4 und 6 hätte ich ein ganz anderes Verständnis dafür das sie den Papa Nachts brauchen und würde dann auch nachts einen anderen Schlafplatz suchen wenn nötig.
    Es spielt aber doch gar keine Rolle, was du im Alter der Kinder für angemessen hältst. Oder richtest du dein Leben ansonsten im Privatbereich auch danach aus, was "angemessen" ist und erwartest, dass andere diese Vorstellung von Angemessensein dann teilen und umsetzen?

  9. #169
    Wikapis ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Es spielt aber doch gar keine Rolle, was du im Alter der Kinder für angemessen hältst. Oder richtest du dein Leben ansonsten im Privatbereich auch danach aus, was "angemessen" ist und erwartest, dass andere diese Vorstellung von Angemessensein dann teilen und umsetzen?
    Du hast mich anscheinend falsch verstanden, es ging darum ob man sich in die Erziehung er Stiefkinder mit einmischt und mit dem Partner redet und da würde es für mich eine Rolle spielen ob mein Schlaf gestört wird durch Kleinkinder oder durch wesentliche ältere Kinder.

    Mir! Würde schlicht das Verständnis fehlen das mein Partner die Nacht bei Kindern in dem Alter verbringen muss und wir dann keine Zweisamkeit haben können, bei kleinen Kindern sähe es halt anders aus.
    Leona68 gefällt dies

  10. #170
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Du hast mich anscheinend falsch verstanden, es ging darum ob man sich in die Erziehung er Stiefkinder mit einmischt und mit dem Partner redet und da würde es für mich eine Rolle spielen ob mein Schlaf gestört wird durch Kleinkinder oder durch wesentliche ältere Kinder.

    Mir! Würde schlicht das Verständnis fehlen das mein Partner die Nacht bei Kindern in dem Alter verbringen muss und wir dann keine Zweisamkeit haben können, bei kleinen Kindern sähe es halt anders aus.
    Wenn es um den gestörten Schlaf geht, sind wir grundsätzlich einer Meinung (ich fühle mich durch Kinder im Bett nicht gestört, aber ich kann mich in jemanden reinversetzen, der das tut).

    Wenn es darum geht, dass der Partner erziehend eingreifen soll, weil ich abends im Bett Zweisamkeit möchte, sind wir nicht mehr einer Meinung. Den Wunsch würde ich auf die Wochen verschieben, wo die Kinder nicht da sind, wenn ich ihn hätte (vor allem, weil ich die Lage, so wie sie ist, wohl schon ein paar Jahre mittrage).

    Ich würde nicht die Erziehung des Partners beurteilen - sondern MEIN Bedürfnis nach Schlaf in den Mittelpunkt des Gespräches stellen. Und dafür fände ich eine Lösung, das weiß ich.

    Persönlich hege ich den Verdacht, dass die Mädchen einfach weniger Schlaf brauchen, als vermutet - oder auch einen Biorhythmus haben, der halt abweicht von "aufstehen um 5:30" (was sie ja während der Ferien nicht müssten, daher meine Frage, wie lange die Mädchen überhaupt schlafen - ich würde nämlich als Vater auch dort ansetzen, wenn ich nicht schlafen könnte, einfach drum bitten, dass man mich ab 23:30 - oder wann immer man da schlafen geht, wenn man um 5:30 raus muss - und vor 5:30 bitte nicht stören sollten, außer im Notfall, dann könnten die mir VOR meiner Schlafenszeit sagen, dass sie möchten, dass ich bei ihnen schlafe - in dem Fall würden sie in einem Bett schlafen und ich im zweitem im Kinderzimmer, wenn ich neben einem Kind nicht ausreichend Platz fände).
    nykaenen88 gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •