Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 182
Like Tree140gefällt dies

Thema: Nicht schlafen können (alleine)

  1. #51
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Ich weiß ich bekomme sicher wieder Haue weil es mich nix angeht, aber die Mädels von meinem Mann können immer noch schlecht schlafen,
    Sie sind jetzt 11 und 13 Jahre alt

    Jeden Abend das gleiche, schlecht einschlafen, kaum durchschlafen

    Oft stehen sie nachts am Bett und mein Mann soll zu ihnen kommen, dann klappt es wohl

    Aber alleine schlafen geht gar nicht, bei der Mutter schlafen sie meist im ehebett, dann geht diese mit um 21 Uhr ins Bett wenn Schule ist

    Kann Mann irgendwo mal ansetzen ?

    Wenn sie gut drauf sein wollen brauchen sie 9 Std Schlaf, durch Corona und alles kamen sie schon lange nicht mehr regelmäßig da drauf

    Legt sich das irgendwann?
    Keine Ahnung, ob sich das von alleine legt, aber ich könnte es nicht. Ich kann kaum schlafen, wenn ein Kind bei mir im Bett liegt, muss aber ausgeruht zur Arbeit. Muss dein Mann wissen, ob es ihn stört, du musst sagen, ob es dich stört und dann etwas dagegen tun.

    Mich würde es stören, wenn mein Partner mit seinen Kindern in dem Alter um 21 Uhr im Bett verschwindet.
    Leona68, caracho und Zwutschgal gefällt dies.

  2. #52
    Valrhona ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Das sehe ich tatsächlich anders - sie können sich allein gelassen fühlen, nicht ernst genommen, Ängste entwickeln, Vertrauen verlieren, ... . Und ja - ich überspitze jetzt sehr, aber .... .
    Ich bin da bei dir. Jugendliche, die tagsüber so müde sind, dass sie schlechte Laune haben und abends im Bett liegen und trotzdem nicht schlafen können, haben ein Problem.
    Ich kann mir vorstellen, dass es eventuell auch mit dem Wechselmodell zu tun hat. Das ist was für robuste Kinder. Ich wäre selbst als Erwachsene nicht besonders entspannt, wenn alle 14 Tage mein Lebensmittelpunkt wechselt.
    sojus und Lui gefällt dies.

  3. #53
    Avatar von Zwutschgal
    Zwutschgal ist offline Hubsiversteher

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, ob sich das von alleine legt, aber ich könnte es nicht. Ich kann kaum schlafen, wenn ein Kind bei mir im Bett liegt, muss aber ausgeruht zur Arbeit. Muss dein Mann wissen, ob es ihn stört, du musst sagen, ob es dich stört und dann etwas dagegen tun.

    Mich würde es stören, wenn mein Partner mit seinen Kindern in dem Alter um 21 Uhr im Bett verschwindet.
    mich auch.

    Aber, was ich mich frage: Wie läuft es denn, wenn die Kinder mal Übernachtungsbesuch haben oder selber auswärts schlafen? Das ist ja in dem Alter nicht so unüblich.

  4. #54
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline Testet.

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Das sehe ich tatsächlich anders - sie können sich allein gelassen fühlen, nicht ernst genommen, Ängste entwickeln, Vertrauen verlieren, ... . Und ja - ich überspitze jetzt sehr, aber .... .
    Ja, das kann passieren. Daher wäre mein Weg ja auch ein ganz unpopulärer, schrieb ich schon woanders.
    Und den Vater würde ich bei den Kindern schlafen lassen.

    Wobei ich denke, dass Kinder mit zugewandten Eltern mit 11 und 13 das auch ganz gut hinbekämen, ohne sich komplett verlassen zu fühlen - wobei das auch wieder auf Einzelfälle ankommt.


    Ich vermute aber, dass es um ein ganz anderes Thema innerhalb der Familie geht und das Schlafen nur das Symptom ist.
    "Bildung ist wichtig, vor allem wenn es gilt, Vorurteile abzubauen. Wenn man schon ein Gefangener seines eigenen Geistes ist, kann man wenigstens dafür sorgen, dass die Zelle anständig möbliert ist."
    Peter Ustinov

  5. #55
    Mistkaefer ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Valrhona Beitrag anzeigen
    Ich bin da bei dir. Jugendliche, die tagsüber so müde sind, dass sie schlechte Laune haben und abends im Bett liegen und trotzdem nicht schlafen können, haben ein Problem.
    Ich kann mir vorstellen, dass es eventuell auch mit dem Wechselmodell zu tun hat. Das ist was für robuste Kinder. Ich wäre selbst als Erwachsene nicht besonders entspannt, wenn alle 14 Tage mein Lebensmittelpunkt wechselt.
    Ich häng mich mal an dich ran, weil ichs ähnlich sehe. "normal" find ichs nicht.
    Hab ich das richtig überrissen, die Kinder schlafen um 0 Uhr ungefähr und müssen um 5.30 Uhr wieder aufstehen? Und das geht durchgehend so die 14 Tage?
    Wo sind die Helden hin?
    Sag, kann es sein, dass wir das selber sind?


    15er Herbstbub und 18er Sommerbub und die Eingeschlichene 02/20

  6. #56
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Das sehe ich tatsächlich anders - sie können sich allein gelassen fühlen, nicht ernst genommen, Ängste entwickeln, Vertrauen verlieren, ... . Und ja - ich überspitze jetzt sehr, aber .... .
    Sorry, aber das ist sehr überspitzt und es ist nicht ein Kind alleine, sondern zwei ziemlich große Mädchen.

    Ich würde es nicht akzeptieren und nicht die halbe Nacht auf der Bettkante hocken.

  7. #57
    Jossi ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Sorry, aber das ist sehr überspitzt und es ist nicht ein Kind alleine, sondern zwei ziemlich große Mädchen.

    Ich würde es nicht akzeptieren und nicht die halbe Nacht auf der Bettkante hocken.
    Naja, du kannst zumindest davon ausgehen, dass zwei so große Mädchen nicht aus reiner Langeweile oder Schikane so umtriebig sind. Ich versuche mich gerade mal in deren Lage zu versetzen und denke mir, dass wirklich niemand gerne über eine lange Zeit schlaflos ist. Irgendwann kippt man müde um. Vielleicht gibt es da wirklich etwas tiefer liegendes, das die beiden so unruhig sein lässt. Das Wechselmodell, die Trennung, sonstwas.

    Bestimmte Dinge muss man nicht akzeptieren. Ich zB würde es zumindest mit einer zeitlichen Einschränkung versuchen, nach dem Motto: Ab 21Uhr ist in unserem Wohn- und Schlafzimmer bitte kinderfreie Zone, wenn ihr nicht schlafen könnt, müsst ihr nicht mit ausgeknipstem Licht stocksteif im Bett liegen. Ihr könnt lesen usw. aber wir haben dann Erwachsenenzeit.
    Vielleicht würde so eine Ansage die Chance bieten, dass das Auftauchen bei der TE und ihrem LG eben nicht mehr als Option zur Verfügung steht. Es ist ja schon wichtig, in dem Alter mit solchen Zuständen der Schlaflosigkeit irgendwie alleine zurecht zu kommen, bzw. vielleicht auch erstmal Strategien zu entwickeln, sich damit zu arrangieren.

    Aber mit Druck und Härte ist man da glaube ich auf dem Holzweg.
    caracho gefällt dies

  8. #58
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Jossi Beitrag anzeigen
    Naja, du kannst zumindest davon ausgehen, dass zwei so große Mädchen nicht aus reiner Langeweile oder Schikane so umtriebig sind. Ich versuche mich gerade mal in deren Lage zu versetzen und denke mir, dass wirklich niemand gerne über eine lange Zeit schlaflos ist. Irgendwann kippt man müde um. Vielleicht gibt es da wirklich etwas tiefer liegendes, das die beiden so unruhig sein lässt. Das Wechselmodell, die Trennung, sonstwas.

    Bestimmte Dinge muss man nicht akzeptieren. Ich zB würde es zumindest mit einer zeitlichen Einschränkung versuchen, nach dem Motto: Ab 21Uhr ist in unserem Wohn- und Schlafzimmer bitte kinderfreie Zone, wenn ihr nicht schlafen könnt, müsst ihr nicht mit ausgeknipstem Licht stocksteif im Bett liegen. Ihr könnt lesen usw. aber wir haben dann Erwachsenenzeit.
    Vielleicht würde so eine Ansage die Chance bieten, dass das Auftauchen bei der TE und ihrem LG eben nicht mehr als Option zur Verfügung steht. Es ist ja schon wichtig, in dem Alter mit solchen Zuständen der Schlaflosigkeit irgendwie alleine zurecht zu kommen, bzw. vielleicht auch erstmal Strategien zu entwickeln, sich damit zu arrangieren.

    Aber mit Druck und Härte ist man da glaube ich auf dem Holzweg.
    Von Druck und Härte habe ich nichts geschrieben, sondern dass ich nicht an der Bettkante sitzen würde.
    Mir ist mein Schlaf ziemlich wichtig und mein Wohnzimmer ab dem Kindergarten ab 20 Uhr Kinderfreiezone mit selbstverständlich vielen Ausnahmen am Wochenende oder in den Ferien.

    Wenn das Thema mit einer Ansage erledigt wäre, dann kann man sich fragen warum der Mann der TE sie nicht gemacht hat?
    Sonst ist es ein Problem, dass vielleicht extern besprochen werden sollte, damit eine befriedigende Lösung für alle gefunden werden könnte.

  9. #59
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Ich weiß ich bekomme sicher wieder Haue weil es mich nix angeht, aber die Mädels von meinem Mann können immer noch schlecht schlafen,
    Sie sind jetzt 11 und 13 Jahre alt

    Jeden Abend das gleiche, schlecht einschlafen, kaum durchschlafen

    Oft stehen sie nachts am Bett und mein Mann soll zu ihnen kommen, dann klappt es wohl

    Aber alleine schlafen geht gar nicht, bei der Mutter schlafen sie meist im ehebett, dann geht diese mit um 21 Uhr ins Bett wenn Schule ist

    Kann Mann irgendwo mal ansetzen ?

    Wenn sie gut drauf sein wollen brauchen sie 9 Std Schlaf, durch Corona und alles kamen sie schon lange nicht mehr regelmäßig da drauf

    Legt sich das irgendwann?
    Bei allen, die ich kenne, hat sich das irgendwann gelegt. Wobei es durchaus auch Erwachsene gibt, die nicht schlafen können, wenn nicht der Partner im selben Bett liegt oder zumindestens in der Wohnung ist etc.

    Meine Kinder haben bei mir im großen Bett geschlafen (bzw. der Sohn gemeinsam mit mir auf einem großen Futon auf dem Boden), manche wollten schon sehr bald (mit 2,3 Jahren) ins eigene Bett zum Einschlafen (kamen aber möglicherweise nachts wieder), andere wollte nicht ... Ich würde sagen, so ab 9. Schuljahr war bei allen Schluss damit, nachts noch mal zu mir zu kommen (bzw. hat sich der Sohn durchaus zum Einschlafen in mein Bett gelegt, ich mich dann halt in seines).

    Neun Stunden Schlaf brauchte in dem Alter aber eher keiner.

    Falls es drum geht, ob Kinder ab einem gewissen Alter durchschlafen - nö, kann ich mir nicht vorstellen, ich schlafe allerdings auch selbst kaum eine Nacht durch, einmal Aufwachen in fünf bis sechs Stunden Schlaf ist mein Normalrhythmus, manchmal sind es zwei oder dreimal (ich muss dann aber aufs Klo oder was trinken oder brauche eine dünnere Decke, dickere Decke, keine Decke, doch eine Decke ....).

  10. #60
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Jossi Beitrag anzeigen
    Naja, du kannst zumindest davon ausgehen, dass zwei so große Mädchen nicht aus reiner Langeweile oder Schikane so umtriebig sind.
    DA wäre ich mir nicht so sicher ... die jungen Damen wären nicht die ersten Kinder, die Folgebeziehungen ihrer Eltern zu torpedieren suchten.

    Will ich nicht unterstellen, aber auch nicht ausschließen.
    Leona68, Alina73, Lolaluna und 5 anderen gefällt dies.
    Нет худа без добра.

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte