Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 182
Like Tree140gefällt dies

Thema: Nicht schlafen können (alleine)

  1. #1
    Avatar von Keep Smiling
    Keep Smiling ist offline vorher noch ein Zweitnick

    User Info Menu

    Standard Nicht schlafen können (alleine)

    Ich weiß ich bekomme sicher wieder Haue weil es mich nix angeht, aber die Mädels von meinem Mann können immer noch schlecht schlafen,
    Sie sind jetzt 11 und 13 Jahre alt

    Jeden Abend das gleiche, schlecht einschlafen, kaum durchschlafen

    Oft stehen sie nachts am Bett und mein Mann soll zu ihnen kommen, dann klappt es wohl

    Aber alleine schlafen geht gar nicht, bei der Mutter schlafen sie meist im ehebett, dann geht diese mit um 21 Uhr ins Bett wenn Schule ist

    Kann Mann irgendwo mal ansetzen ?

    Wenn sie gut drauf sein wollen brauchen sie 9 Std Schlaf, durch Corona und alles kamen sie schon lange nicht mehr regelmäßig da drauf

    Legt sich das irgendwann?

  2. #2
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Ich habe jetzt noch nicht gehört, dass eine Dreißigjährige beim Papa schlafen wollte...

    Meine Nr. 3 (10,5) und Nr. 4 (fast 8) schlafen auch schlecht.
    Sie schlafen auf Matratzen bei meinem Mann oder mir im Zimmer.
    Besonders Nr. 3 schläft schlecht. Sie schläft oft nicht ein, wird oft nachts usw.

    Ich schlief als Kind auch so und im Prinzip hat sich da nie was geändert, nur kann ich das halt alleine regulieren mittlerweile.
    "Es ist gefährlich, über einen Witz zu lachen. Man bekommt ihn dann immer wieder zu hören."
    Danny Kaye

  3. #3
    Jossi ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zwei meiner Kinder haben das auch lange gehabt. Bis Mitte weiterführende Schule. Konnten nicht gut einschlafen. Natürlich muss man die Umstände insgesamt mit einbeziehen. Wie lange ist die Trennung der Eltern denn her? Kann es sein, dass sie damit noch immer beschäftigt sind? Und natürlich sind sie nun auch die mütterliche Art abends ins Bett zu kommen gewohnt: Dass da ein Erwachsener bei ihnen ist.

    Beikommen kann sowas meines Erachtens nach immer nur mit viel Geduld. Druck bringt gar nichts. Vielleicht kann man ihnen anbieten, so lange zu lesen oder CD zu hören, wie sie wach liegen. Bei meinen hat das zumindest die Situation entschärft, dass sie alle Nase lang im Wohnzimmer standen. Sie haben so gelernt, sich zumindest in ihren Betten/ Zimmern aufzuhalten, wenn sie nicht schlafen können.

  4. #4
    Avatar von Keep Smiling
    Keep Smiling ist offline vorher noch ein Zweitnick

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Jossi Beitrag anzeigen
    Zwei meiner Kinder haben das auch lange gehabt. Bis Mitte weiterführende Schule. Konnten nicht gut einschlafen. Natürlich muss man die Umstände insgesamt mit einbeziehen. Wie lange ist die Trennung der Eltern denn her? Kann es sein, dass sie damit noch immer beschäftigt sind? Und natürlich sind sie nun auch die mütterliche Art abends ins Bett zu kommen gewohnt: Dass da ein Erwachsener bei ihnen ist.

    Beikommen kann sowas meines Erachtens nach immer nur mit viel Geduld. Druck bringt gar nichts. Vielleicht kann man ihnen anbieten, so lange zu lesen oder CD zu hören, wie sie wach liegen. Bei meinen hat das zumindest die Situation entschärft, dass sie alle Nase lang im Wohnzimmer standen. Sie haben so gelernt, sich zumindest in ihren Betten/ Zimmern aufzuhalten, wenn sie nicht schlafen können.
    Seit 7 Jahren sind die Eltern mittlerweile getrennt
    Es ist schon viel besser geworden, aber vielleicht gibt es Entspannungsübungen oder CDs die es etwas leichter machen nicht so viel abends zu denken

  5. #5
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Seit 7 Jahren sind die Eltern mittlerweile getrennt
    Es ist schon viel besser geworden, aber vielleicht gibt es Entspannungsübungen oder CDs die es etwas leichter machen nicht so viel abends zu denken
    Meine Tochter hat im Lockdown angefangen, Yoga zum Einschlafen zu machen übers Handy (war nicht ihr Handy, danach war es weg).
    Damit hat sich das Nachdenken auf die Zeit nach dem Entspannungsyoga verlegt.

    https://www.youtube.com/watch?v=fABvf_pqXhc&t=5s
    "Es ist gefährlich, über einen Witz zu lachen. Man bekommt ihn dann immer wieder zu hören."
    Danny Kaye

  6. #6

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Ich oute mich mal hier. Mein Sohn ist 12 schläft auch noch mit mir im Bett.

    Solange die Mutter der Mädels kein Problem sieht und die beiden bei sich schlafen lässt, wird es immer schwierig sein die beide dazu zu bekommen, dass es beim Papa anders läuft. Wenn das immer nur Besuche am Wochenende sind, würde ich ehrlich gesagt nix rumerziehen, sondern als Papa einfach bei denen schlafen.
    Sascha, Alina73, Philina_ und 2 anderen gefällt dies.

  7. #7
    Jossi ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von Keep Smiling Beitrag anzeigen
    Seit 7 Jahren sind die Eltern mittlerweile getrennt
    Es ist schon viel besser geworden, aber vielleicht gibt es Entspannungsübungen oder CDs die es etwas leichter machen nicht so viel abends zu denken
    Ich würde versuchen, locker damit umzugehen und das ganze nicht als Problem zu titulieren. Meinen beiden hat es geholfen, dass wir Erwachsenen immer gesagt haben: Kennen wir, diese Unruhe. Kommt vor. Ist aber kein Problem, denn solange man schon gemütlich rumliegt und sich entspannt, ist das schon die halbe Miete. Wir haben ihnen irgendwann gesagt, dass sie sich einfach leise in ihren Betten beschäftigen sollen. Lesen, Bildbände durchblättern, Tagebuch schreiben, CD hören, noch ein bisschen miteinander plaudern (vielleicht könnte es helfen, wenn sie zusammen schlafen könnten)... Sie brauchten sich nicht abzumelden, wenn sie dann das Licht ausgemacht haben. Das haben wir ihnen überlassen. Und zur großen Überraschung habe ich dann in 90% der Fälle die Kinder bei Beleuchtung schlafend über ihren Büchern aufgefunden, als ich selbst ins Bett ging
    Zwutschgal gefällt dies

  8. #8
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von WitweSchlotterbeck Beitrag anzeigen
    Ich oute mich mal hier. Mein Sohn ist 12 schhläft auch noch mit mir im Bett.

    Solange die Mutter der Mädels kein Problem sieht und die beiden bei sich schlafen lässt, wird es immer schwierig sein die beide dazu zu bekommen, dass es beim Papa anders läuft. Wenn das immer nur Besuche am Wochenende sind, würde ich ehrlich gesagt nix rumerziehen, sondern als Papa einfach bei denen schlafen.


    Ich ergänze: Der Sohn einer Freundin hatte (oder hat?) ein ähnliches Problem.
    Irgendwann hat er dann nachts aufgrund der Patchworksituation alleine geschlafen, aber dabei lief der Fernseher.

    Mittlerweile ist er ausgezogen und seine Freundin schläft bei ihm.
    "Es ist gefährlich, über einen Witz zu lachen. Man bekommt ihn dann immer wieder zu hören."
    Danny Kaye

  9. #9
    Avatar von Zwutschgal
    Zwutschgal ist offline Hubsiversteher

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Ich selber war als Kind auch ein schlechter Schläfer. Ich konnte oft ewig nicht einschlafen und wachte auch nachts immer wieder auf.
    Nachdem ich, wenn ich aufwachte und zu meinen Eltern ging, Ärger bekam, hab ich mir halt anderweitig beholfen, hab dann entweder gespielt (was auch Ärger gab, wenn man es hörte) oder meinem Teddy etwas erzählt.
    Seit ich lesen kann, bin ich deswegen zum Bücherwurm geworden, ich habe zum Einschlafen gelesen, und wenn ich nachts aufwachte, hab ich wieder gelesen, bis ich eingepennt bin. Meine Nachttischlampe hat oft die ganze Nacht gebrannt. Die Bücher waren oft an den Ecken oder am Rücken angeditscht, weil sie mir beim Einschlafen aus der Hand fielen.

    Wirklich "steuern" kann man das glaub ich nicht - nur den Kindern etwas an die Hand geben, mit dem sie sich leichter tun.
    Jossi gefällt dies

  10. #10
    Avatar von Keep Smiling
    Keep Smiling ist offline vorher noch ein Zweitnick

    User Info Menu

    Standard Re: Nicht schlafen können (alleine)

    Zitat Zitat von WitweSchlotterbeck Beitrag anzeigen
    Ich oute mich mal hier. Mein Sohn ist 12 schläft auch noch mit mir im Bett.

    Solange die Mutter der Mädels kein Problem sieht und die beiden bei sich schlafen lässt, wird es immer schwierig sein die beide dazu zu bekommen, dass es beim Papa anders läuft. Wenn das immer nur Besuche am Wochenende sind, würde ich ehrlich gesagt nix rumerziehen, sondern als Papa einfach bei denen schlafen.
    Die Kinder sind 14 Tage am Stück bei uns und 14 Tage am Stück bei der Mutter. Weil die Mädels es so wollen

Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •