Seite 5 von 19 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 190
Like Tree99gefällt dies

Thema: Schulstoff kürzen

  1. #41
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    3.558

    Standard Re: Schulstoff kürzen

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Ja!

    Es fängt schon damit an, dass wir Erdkunde und geschichte durchgehend ab Klasse 5 bzw. 6 hatten. Meine Kinder haben das nur noch im Wechsel. Da sind ganze Stoffgebiete weggefallen. Ebenso Biologie und Chemie-der Chemieunterricht verdient inhaltlich eigentlich seinen Namen nicht.
    Dazu viel weniger Lektüren in Deutsch, auch weniger Grammatik.
    Ich muss gestehen, dass ich nicht mehr 1.1 weiß, was ich alles in der Schule hatte, wage es aber auch zu bezweifeln, dass heutzutage weniger gelernt wird.
    Inhalte ändern sich ja, ich unterrichte selbst auch einiges, was ich vor 8 Jahren unterrichtet habe, nicht mehr oder anders... Konjunktiv 1 und 2 wird heute auch mit anderem Schwerpunkt als früher unterrichtet, da der Sprachgebrauch sich auch gewandelt hat. Bei Lektüren ist das ja auch von BL zu BL, Lehrerin zu Lehrerin,... unterschiedlich. Hinzugekommen sind dafür dann aber evtl. Filmanalyse, szenisches Spiel, Zeitungs- und Internetpriojekte,...Auch z.B. Präsentationstechniken, neue Medien, Klimaschutz wurden zu meiner Zeit nicht so wie heute oder gar nicht unterrichtet.
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  2. #42
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    148.970

    Standard Re: Schulstoff kürzen

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    ... Konjunktiv 1 und 2 wird heute auch mit anderem Schwerpunkt als früher unterrichtet, da der Sprachgebrauch sich auch gewandelt hat. ...
    Meine Tochter hat in 12 Jahren Schule einen Bruchteil dessen an Grammatik der DEUTSCHEN Sprache gelernt als ich ... und dass sich Schwerpunkte im Unterricht verändern, ist eine Sache, dass die Gesamtstundenzahl in einigen Fächern deutlich geringer ist als in meiner Schulzeit, eine andere.

    ... und das, was meine Tochter im Fach Natur und Technik in der 5. und 6. Klasse gelernt hat, ist definitiv weniger als ich in Biologie (5.-6. Klasse) und Physik (6. Klasse) gelernt habe ... selbst dann noch, wenn man abzieht, dass ich noch keine Informatik hatte. Der Unterschied wurde deutlich, als meine Tochter mit Klasse 7 Schule und Bundesland wechselte ...
    Нет худа без добра.

  3. #43
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist gerade online Indoor-Germanin
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    43.733

    Standard Re: Schulstoff kürzen

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, wie alt Du bist, aber ich habe so etwas in meiner Schulzeit machen dürfen ... o.k. Power Point-Karaoke gab es noch nicht. Ist ja auch schon ein paar Tage her.
    Also ich habs auch geschafft, in meiner ganzen Schulzeit kein einziges Plakat zu basteln. Mein erstes Referat hab ich in der 10. oder 11. Klasse gehalten. Abi '86.

  4. #44
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    148.970

    Standard Re: Schulstoff kürzen

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Also ich habs auch geschafft, in meiner ganzen Schulzeit kein einziges Plakat zu basteln. Mein erstes Referat hab ich in der 10. oder 11. Klasse gehalten. Abi '86.
    Vorträge gab's in meiner Schulerfahrung so etwa ab Klasse 7 (Das waren aber so eher 5-min-Aktionen.) ... die wurden dann mehr bis zum Abitur und wanderten durch die Fächer. Abi '82. ... bei uns gehörte zu den Vorträgen ein Tafelbild.
    Нет худа без добра.

  5. #45
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    14.105

    Standard Re: Schulstoff kürzen

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Ok - und hast Du den Eindruck dass nichts zusätzliches gemacht wurde? Mehr Politik, mehr fächerübergreifender Unterricht, mehr Präsentationen, neue Lerninhalte wie Informatik oder im Bereich Biologie zum Beispiel Genetik usw.? Ich hatte zum Beispiel auch kein Geschichtsunterricht ab Klasse 5, kein Englisch oder Informatik in der Grundschule und das menschliche Genom wurde auch erst entschlüsselt als ich schon lange im Beruf war . Und wie ich es geschafft habe in meiner ganzen Schulzeit kein Plakat zu machen oder eine Präsentation zu halten, ist mit im Nachhinein auch ein Rätsel.
    Also Politik hatte ich mehr als genug, hieß nur damals Staatsbürgerkunde oder Marxismus-Leninismus. Informatik hatte ich auch, allerdings auf Robotron-Rechnern. Ich hatte sogar in den 80er bilingualen Unterricht, ich durfte Geographie und Geschichte der Sowjetunion auf Russisch machen. Das mit der Genetik war weniger, dass ist richtig, dafür hatten wir an der Schule ein ganzes Jahr Botanik-das gibt es heute gar nicht mehr. Präsentationen hatten wir zu Hauf, halt ohne PP dafür mit Stichpunktzettel und Tafelbild.


    Time ist the fire in which we burn.

  6. #46
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    3.558

    Standard Re: Schulstoff kürzen

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Meine Tochter hat in 12 Jahren Schule einen Bruchteil dessen an Grammatik der DEUTSCHEN Sprache gelernt als ich ... und dass sich Schwerpunkte im Unterricht verändern, ist eine Sache, dass die Gesamtstundenzahl in einigen Fächern deutlich geringer ist als in meiner Schulzeit, eine andere.

    ... und das, was meine Tochter im Fach Natur und Technik in der 5. und 6. Klasse gelernt hat, ist definitiv weniger als ich in Biologie (5.-6. Klasse) und Physik (6. Klasse) gelernt habe ... selbst dann noch, wenn man abzieht, dass ich noch keine Informatik hatte. Der Unterschied wurde deutlich, als meine Tochter mit Klasse 7 Schule und Bundesland wechselte ...
    Wenn du `82 Abitur gemacht hast, bist du in einer Zeit groß geworden, in der Grammatik, die Bedeutung und geschichtliche Dimension eine vollkommen andere waren. Damals gab es auch noch Sprachlabore und grammatische Drills... Ich will es nicht bewerten, nur erklären, dass es sich gewandelt hat.
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  7. #47
    Avatar von gurkentruppe
    gurkentruppe ist offline Mann ohne Eigenschaften
    Registriert seit
    14.09.2016
    Beiträge
    5.373

    Standard Re: Schulstoff kürzen

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    Was ich auch mehr als schwierig finde, daß wohl sogar Grundschulen mit diesen Endgeräten ausgestattet werden sollen.
    Nö, finde ich nicht. Man muss sich halt nur fragen, was damit gemacht werden soll. Die allermeisten Kinder in der vierten Klasse haben Zugang zum Internet. Das kann Schule ja nun nicht dauerhaft ignorieren.

    Nur gibt es halt keine übergeordnete Vision, welchen Sinn Computer in der Bildung haben sollen. Homeschooling zeigt nun, wie blöd es war, Computer nur einen sehr eng umfassten Platz in unserem Bildungssystem einzuräumen.

    Wir werden Corona vermutlich später noch danken, dass nach Jahrzehnten ewiger Diskussion endlich mal Tempo in den Bereich Digitalisierung gekommen ist.
    Sarah29 und Alina73 gefällt dies.

  8. #48
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    148.970

    Standard Re: Schulstoff kürzen

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Wenn du `82 Abitur gemacht hast, bist du in einer Zeit groß geworden, in der Grammatik, die Bedeutung und geschichtliche Dimension eine vollkommen andere waren. Damals gab es auch noch Sprachlabore und grammatische Drills... Ich will es nicht bewerten, nur erklären, dass es sich gewandelt hat.
    ... und grammatischen Drill könnte heute mancher gebrauchen, eigentlich wären strukturierte Grundkenntnisse schon sehr nett. Was ich in den letzten Jahren für Texte von Leuten mit Hochschulabschluss gelesen habe, sträubt mir das Gefieder. Die sprachliche Qualität ist oft einfach nur furchtbar.

    Und Sprachlabor ist was? Die Dinger mit den Kopfhörer-Mikrofon-Sets, in denen man Konversation in den Fremdsprachen trainieren konnte?
    Нет худа без добра.

  9. #49
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    14.105

    Standard Re: Schulstoff kürzen

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Wenn du `82 Abitur gemacht hast, bist du in einer Zeit groß geworden, in der Grammatik, die Bedeutung und geschichtliche Dimension eine vollkommen andere waren. Damals gab es auch noch Sprachlabore und grammatische Drills... Ich will es nicht bewerten, nur erklären, dass es sich gewandelt hat.
    Es gibt mir aber schon zu denken, dass mein Sohn mittlerweile in 2 Fremdsprachen Grammatik lernen muss, von der er nicht mal weiß, was es im Deutschen bedeutet. Z.B. Plusquamperfekt und Futur 2.


    Time ist the fire in which we burn.

  10. #50
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    3.558

    Standard Re: Schulstoff kürzen

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... und grammatischen Drill könnte heute mancher gebrauchen, eigentlich wären strukturierte Grundkenntnisse schon sehr nett. Was ich in den letzten Jahren für Texte von Leuten mit Hochschulabschluss gelesen habe, sträubt mir das Gefieder. Die sprachliche Qualität ist oft einfach nur furchtbar.

    Und Sprachlabor ist was? Die Dinger mit den Kopfhörer-Mikrofon-Sets, in denen man Konversation in den Fremdsprachen trainieren konnte?
    Inwieweit grammatische Drills langfristig zu einem besseren Sprachverständnis führen ist halt umstritten... Ich bin ganz bei dir, dass auch ich manchmal mir die Haare raufe, ob der Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse meiner SchülerInnen. Die Ursachen hierfür sind allerdings vielfältig und nicht unbedingt darin begründet, dass die Kinder zu wenig Grammatik in der Schule beigebracht bekommen...
    Ja bei Sprachlaboren ging es darum, durch Hören und Wiederholen von Fremdsprachentexten die jeweilige Fremdsprache zu lernen. Ich bin ziemlich froh, dass sich Sprachenunterricht gewandelt hat und der Schwerpunkt auf Kommunikation liegt.
    JohnnyTrotz und gurkentruppe gefällt dies.
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •