Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 84
Like Tree73gefällt dies

Thema: Geschenk für ein Frühchen

  1. #41
    Avatar von Zwutschgal
    Zwutschgal ist offline Hubsiversteher
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    3.746

    Standard Re: Geschenk für ein Frühchen

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    wie gesichert ist das?
    das würde ich mich auch fragen. Never say never. Grade die Kleinsten sind oft die größten Kämpfer.
    Ich würde was schenken, tendiere auch zu Kuscheltier oder Püppchen, etwas zum Anfassen. Zum dran klammern, wenns sein muß.
    (Irgendwer machte doch auch diese kleinen Kuschelkraken für Frühchen aus Mamas Shirt, damit es auch Mamas Geruch bei sich hat, dazu bräuchte man natürlich "Material".)

  2. #42
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    31.262

    Standard Re: Geschenk für ein Frühchen

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Bekannte haben vor 14 Tagen ihr Baby bekommen, Entbindungstermin wäre Ende September gewesen.

    Es sieht wohl nicht so gut aus.

    Irgendwie kommt es mir komisch vor, abzuwarten und dann erst was zu schenken. Allerdings könnte es sein, dass sie ihr Baby nie mit nach Hause nehmen werden.

    Was würdet ihr in der Situation schenken?
    Eine Karte und ein kleines weiches Kuscheltier. Auch wenn mir klar ist, dass es vielleicht nicht verwendet wird. Einfach ein Zeichen, dass man Anteil nimmt.

    Falls es Geschwister gibt würde ich Kinderhüten anbieten.
    Gerlinde1 gefällt dies

  3. #43
    Gerlinde1 ist offline Fratella
    Registriert seit
    16.05.2020
    Beiträge
    130

    Standard Re: Geschenk für ein Frühchen

    Tochter war auch ein Frühchen.
    Ich habe mich am meisten über normale Glückwunschkarten gefreut und über kleine Bodies in 42, die ich lange benutzt habe, bevor wir endlich über die 48 zur 50 gehen konnten.
    Damals hatte C&A sogar schon kleine Größen.
    Es gibt eine Seite im Internet (Frühchenshop), die ab 32 anbietet.
    Ein Mützchen und kleine Söckchen wären eine schöne Idee.

    Es ist schön, dass du nicht abwarten magst.
    Ein Kind ist immer ein Anlass zur Freude, egal wie es sich entwickelt und für die Eltern ist es wichtig, dass man das wertschätzt, bzw. an sie denkt.
    Für mich war das damals auch eher nebensächlich, aber im Nachhinein war es sehr tröstlich, wenn auch diese Geburt wahr genommen wurde. Man wird ja trotz alledem Eltern.
    Kann es nicht anders beschreiben.
    leuchtturm2002 und Uschi-Blum gefällt dies.

  4. #44
    TiLo ist offline addict
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    624

    Standard Re: Geschenk für ein Frühchen

    Das Kind lebt. Ich würde etwas schenken. Selbst wenn es nicht überleben wird, so gibt es wenigstens ein paar Erinnerungen. Wenn ich mir vorstelle das hinterher so gar nichts bleibt...auch nicht schön. Evtl würden ja auch Dinge mit in den Sarg gelegt o.ä.
    Ich habe drei Frühchen aber wir haben es in die 32+0 geschafft, da war es nicht mehr sooo ernst. (vor 18 Jahren)
    Schön das du dir gedanken machst.

  5. #45
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.586

    Standard Re: Geschenk für ein Frühchen

    Bekannten würde ich gar nichts schenken - das fänd ich irgendwie übergriffig. Ich würde sie ungern auch noch mit meiner Hilflosigkeit belästigen. Stell dir vor alle Bekannten melden sich plötzlich bei denen und sie fühlen sich dann in der Situation auch noch genötigt sich zu bedanken.
    Guten Freunden würde ich eine liebe Karte schreiben, viel Kraft wünschen und anbieten, das größere Geschwister zu sitten, wenn mal Not am Mann ist. Vielleicht würde ich auch der Mama was schenken, z.B. Tee, den sie gern trinkt oder was ich ihr halt auch zum Geburtstag schenken würde.

  6. #46
    Mistkaefer ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    1.378

    Standard Re: Geschenk für ein Frühchen

    Zitat Zitat von TiLo Beitrag anzeigen
    Das Kind lebt. Ich würde etwas schenken. Selbst wenn es nicht überleben wird, so gibt es wenigstens ein paar Erinnerungen. Wenn ich mir vorstelle das hinterher so gar nichts bleibt...auch nicht schön. Evtl würden ja auch Dinge mit in den Sarg gelegt o.ä.
    Ich habe drei Frühchen aber wir haben es in die 32+0 geschafft, da war es nicht mehr sooo ernst. (vor 18 Jahren)
    Schön das du dir gedanken machst.
    Das hab ich mir beim Durchlesen auch gedacht. Wenns das Kind nicht schafft, dann bleiben nur noch Erinnerungsstücke. Demnach würde ich auch für ein kleines Püppchen, z.B. diese Seidentuchpüppchen, ein Schutz- oder Glückssymbol oder so plädieren. Eine Bekannte macht Geburtskissen, vielleicht wär sowas auch schön? Das sind genähte Kissen, welche so lang und so schwer wie das Kind bei der Geburt war sind. Dazu noch der Name und die Daten des Kindes, ein Kreis symbolisiert den Kopfumfang.

  7. #47
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    78.779

    Standard Re: Geschenk für ein Frühchen

    Sowas vielleicht:

    https://www.otto.de/p/kaethe-kruse-s...onId=698259904

    Einen Schutzengel würde ich nicht schenken. Das machen vermutlich mehrere und ich finde es irgendwie abgeschmackt.
    Schneehase und Gast gefällt dies.

  8. #48
    Sommersprosse80 ist gerade online Ex kaddi80
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    1.796

    Standard Re: Geschenk für ein Frühchen

    Ich habe so als unreifen Gedanken die Idee gehabt, irgendetwas doppelt zu schenken, damit die Eltern im Fall der Fälle eins mit ins Grab legen können und eins behalten können. Aber das sieht natürlich erstmal komisch aus, müsste also weiter gedacht werden diese Gedanke, wie man ihn ggf sinnvoll umsetzen könnte.

  9. #49
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    78.779

    Standard Re: Geschenk für ein Frühchen

    Zitat Zitat von Sommersprosse80 Beitrag anzeigen
    Ich habe so als unreifen Gedanken die Idee gehabt, irgendetwas doppelt zu schenken, damit die Eltern im Fall der Fälle eins mit ins Grab legen können und eins behalten können. Aber das sieht natürlich erstmal komisch aus, müsste also weiter gedacht werden diese Gedanke, wie man ihn ggf sinnvoll umsetzen könnte.
    da gruselt es mich förmlich.
    Schneehase und Cafetante gefällt dies.

  10. #50
    joyceM ist offline Veteran
    Registriert seit
    04.04.2018
    Beiträge
    1.333

    Standard Re: Geschenk für ein Frühchen

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    da gruselt es mich förmlich.
    Mich auch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •