Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
Like Tree18gefällt dies

Thema: backfrage - vegan

  1. #1
    bernadette ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard backfrage - vegan

    bitte aus erfahrung berichten

    wir backen seit einiger zeit chocolate fudge brownies. die gehen eigentlich wie rührteig, nur dass man zuerst butter und schokolade schmilzt. ok, die butter durch margarine zu ersetzen, ist kein akt. dann kommen aber eier rein. nun weiß ich nicht, was genau die für eine funktion haben bzw. wie ich sie für eine vegane variante ersetzen kann. insg. sind die brownies ja nicht fluffig, sondern eher "stodgy", also wofür brauche ich da die eier eiegentlich?
    danke!

  2. #2
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: backfrage - vegan

    Keine Eirezepte veganisieren. Das geht schief!
    Suche nach einem speziellen veganen Rezept. Das verspricht mehr Erfolg.

    Eier braucht man für die Flufgigkeit und den Zusammenhalt. Das kann man nicht einfach so ersetzen. Meine Erfahrungen mit Eiersatz sind leider mäßig erfolgreich gewesen.
    bernadette und salvadora gefällt dies.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  3. #3
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: backfrage - vegan

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    bitte aus erfahrung berichten

    wir backen seit einiger zeit chocolate fudge brownies. die gehen eigentlich wie rührteig, nur dass man zuerst butter und schokolade schmilzt. ok, die butter durch margarine zu ersetzen, ist kein akt. dann kommen aber eier rein. nun weiß ich nicht, was genau die für eine funktion haben bzw. wie ich sie für eine vegane variante ersetzen kann. insg. sind die brownies ja nicht fluffig, sondern eher "stodgy", also wofür brauche ich da die eier eiegentlich?
    danke!
    So als Hausfrau, Eigelb fungiert als Emulgator, verbindet Fett und Wasser und Eiweiß bindet beim Aufschlagen die Luft, gibt sie beim Backen ab und so hat der Kuchen Volumen.
    bernadette gefällt dies

  4. #4
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: backfrage - vegan

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    bitte aus erfahrung berichten

    wir backen seit einiger zeit chocolate fudge brownies. die gehen eigentlich wie rührteig, nur dass man zuerst butter und schokolade schmilzt. ok, die butter durch margarine zu ersetzen, ist kein akt. dann kommen aber eier rein. nun weiß ich nicht, was genau die für eine funktion haben bzw. wie ich sie für eine vegane variante ersetzen kann. insg. sind die brownies ja nicht fluffig, sondern eher "stodgy", also wofür brauche ich da die eier eiegentlich?
    danke!
    Ich meine Eier kann man super durch Kichererbsenwasser ersetzen. Wir nehmen aber auch gerne Rote Beete zum Brownie backen. Oder schwarze Bohnen.
    bernadette gefällt dies





  5. #5
    bernadette ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: backfrage - vegan

    rote bete!!
    wie funktioniert das?
    ich habe die in massen da.
    kichererbsenwasser für "eischnee" kenne ich, aber fluffig brauche ich nicht bei diesen brownies.

    Zitat Zitat von Danniiii Beitrag anzeigen
    Ich meine Eier kann man super durch Kichererbsenwasser ersetzen. Wir nehmen aber auch gerne Rote Beete zum Brownie backen. Oder schwarze Bohnen.

  6. #6
    bernadette ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: backfrage - vegan

    fluffig ist es eben gar nicht, ist auch kein natron im teig. nur butter, schokolade, zucker und etwas mehl. und halt eier.

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Keine Eirezepte veganisieren. Das geht schief!
    Suche nach einem speziellen veganen Rezept. Das verspricht mehr Erfolg.

    Eier braucht man für die Flufgigkeit und den Zusammenhalt. Das kann man nicht einfach so ersetzen. Meine Erfahrungen mit Eiersatz sind leider mäßig erfolgreich gewesen.

  7. #7
    Foxlady_ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: backfrage - vegan

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    bitte aus erfahrung berichten

    wir backen seit einiger zeit chocolate fudge brownies. die gehen eigentlich wie rührteig, nur dass man zuerst butter und schokolade schmilzt. ok, die butter durch margarine zu ersetzen, ist kein akt. dann kommen aber eier rein. nun weiß ich nicht, was genau die für eine funktion haben bzw. wie ich sie für eine vegane variante ersetzen kann. insg. sind die brownies ja nicht fluffig, sondern eher "stodgy", also wofür brauche ich da die eier eiegentlich?
    danke!
    Ich würde Ei-Ersatzpulver nehmen. Habe ich schon mit gebacken, geht gut.
    bernadette gefällt dies

  8. #8
    Jana_76 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: backfrage - vegan

    Man kann ein Ei ersetzen mit 2 EL Apfelmus. Habe ich aus Verlegenheit schon mehrmals machen müssen. Hat immer geklappt. Und nein, man schmeckt das Apfelmus nicht raus.
    Je nach Anzahl der Eier kann das klappen.
    bernadette gefällt dies

  9. #9
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: backfrage - vegan

    Zitat Zitat von Danniiii Beitrag anzeigen
    Ich meine Eier kann man super durch Kichererbsenwasser ersetzen. Wir nehmen aber auch gerne Rote Beete zum Brownie backen. Oder schwarze Bohnen.

    Geht kalt aufgeschlagen, fällt aber beim backen zusammen.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  10. #10
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: backfrage - vegan

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    fluffig ist es eben gar nicht, ist auch kein natron im teig. nur butter, schokolade, zucker und etwas mehl. und halt eier.

    Du fragtest nach ERFAHRUNG. Das ist eben meine. Hätte ich ein veganes Brownierezept für dich, würde ich es dir geben. Aber ich mag die nicht und habe sie deshalb nie vegan gebacken.
    Versuch macht klug!
    bernadette gefällt dies



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •