Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 107
Like Tree36gefällt dies

Thema: Kinder und haustiere

  1. #11
    Die_Kroete ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    2.842

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Incognito Beitrag anzeigen
    Haben/hatten eure Kinder Haustiere? Wenn ja, welche und ab welchem Alter?
    Durfte das Tier in das Zimmer in dem auch das Kind schlief?
    Ich würde gern mal hören wie es bei euch so war.
    Danke!
    Wir hatten schon immer Meerschweinchen, nicht für die Kinder sondern weil ich es will.
    Die leben eigentlich in einem großen, oben offenen Gehege im Wohnzimmer, sind wegen Junior (so alt wie deiner) aber grade ins Büro umquartiert. Ich hoffe er wird irgendwann vernünftig, sodass sie wieder zurück können.
    Die Meerschweinchen sind hauptsächlich zum beobachten da, keine Kuscheltiere. Tochter (5) macht das super, sammelt frisches Grün aus dem Garten, füttert sie und spricht mit Ihnen, akzeptiert dass sie sonst ihre Ruhe wollen.

  2. #12
    Registriert seit
    20.03.2020
    Beiträge
    2.685

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zwei Meerschweinchen. Im Wohnzimmer. Sehr großer Stall (oben offen), dafür kein Freilauf. Mit 7 bekommen. Verantwortung tragen wir Eltern. Kind hilft nur ab und an beim Ausmisten und/oder Füttern mit.

  3. #13
    Die_Kroete ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.12.2015
    Beiträge
    2.842

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von BergderKiwis Beitrag anzeigen
    Zwei Meerschweinchen. Im Wohnzimmer. Sehr großer Stall (oben offen), dafür kein Freilauf. Mit 7 bekommen. Verantwortung tragen wir Eltern. Kind hilft nur ab und an beim Ausmisten und/oder Füttern mit.
    So wie bei uns. Ich hoffe sehr, dass der Kleine bald aufhört das Streu auszuräumen, dann können Sie wieder ins Wohnzimmer. Aktuell sind sie im Büro.
    Aber er hat einen riesen Spaß am füttern, ich hab heute so ein süßes Video gemacht, wie er die Gurken selbst angeknabbert hat, bevor er sie hergeben wollte. Wir haben beide so gelacht.
    BergderKiwis gefällt dies

  4. #14
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    12.03.2020
    Beiträge
    2.845

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Incognito Beitrag anzeigen
    Mein Sohn ist erst 1.5 Jahre, das er keine Verantwortung tragen kann weiß ich.
    Ich hätte in näherer Zukunft gern wieder eine Katze, oder 2.
    Ich bin mit Katzen aufgewachsen. Momentan sind wir bei meiner Familie zu Besuch und der kleine läuft je-der Katze hinterher, quietscht in den höchsten Tönen und will sie streicheln. Ich hab ihm auch schon gezeigt wie man Katzen streicheln muss und er wird immer vorsichtiger. Allerdings hat der Kater meine Schwester ihm auch schon eine gelangt.
    Aber er ist halt doch noch klein und wenn ich mir ein Tier Hertue dann muss das schon gut überlegt sein.
    Ich mag es garnicht wenn die Tiere dann halt wieder weggeben werden wenn’s nicht klappt. Ich find das muss man davor gucken.
    Deshalb frag ich nach Erfahrungen.
    Kinder müßen nunmal lernen, dass sie Tiere in Ruhe zu lassen haben, wenn das Tier schläft und frißt. Das hat hier sogar mit 80 Vogelspinnen, 4 Schlangen, 1 Katze, 1 Hund und sonstigem Getier geklappt. Die Katze kam auch erst in meiner Schwangerschaft als Abgabetier einer anderen Schwangeren zu mir, da sie Angst ums Kind hatte... für mich überhaupt nicht nachvollziehbar ...

    Und ob Katze weniger „gefährlich“ ist, als Hund kommt dann doch sehr auf das jeweilige Tier an Dass man seine Augen noch mehr bei Kind und Tier haben muß, als ohne ? Ja, klar !
    Ich hatte einen Laufstall- da kam Junior rein, wenn ich mal etwas anderes zu tun hatte.

  5. #15
    Thriller Queen ist offline nicht Standard
    Registriert seit
    08.07.2015
    Beiträge
    8.216

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Hier gibts 2 Häschen, die wohnen ganzjährig draussen. Im Haus wollen wir keine Tiere.
    Die Kinder sind 9 und 12, sie füttern und spielen auch manchmal aber das Interesse hat nachgelassen.
    Nichts geschieht ohne Grund.

    Alle Menschen machen mich glücklich.
    Die einen wenn sie den Raum betreten, die anderen wenn sie ihn wieder verlassen!

  6. #16
    Incognito ist offline addict
    Registriert seit
    04.02.2020
    Beiträge
    561

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    Kinder müßen nunmal lernen, dass sie Tiere in Ruhe zu lassen haben, wenn das Tier schläft und frißt. Das hat hier sogar mit 80 Vogelspinnen, 4 Schlangen, 1 Katze, 1 Hund und sonstigem Getier geklappt. Die Katze kam auch erst in meiner Schwangerschaft als Abgabetier einer anderen Schwangeren zu mir, da sie Angst ums Kind hatte... für mich überhaupt nicht nachvollziehbar ...

    Und ob Katze weniger „gefährlich“ ist, als Hund kommt dann doch sehr auf das jeweilige Tier an Dass man seine Augen noch mehr bei Kind und Tier haben muß, als ohne ? Ja, klar !
    Ich hatte einen Laufstall- da kam Junior rein, wenn ich mal etwas anderes zu tun hatte.
    Och klar! Ich fand’s auch nicht wild das der Kater ihn gekratzt hat. Hab ihn halt getröstet bet dann auch erklärt das er die Katze in Ruhe lassen muss wenn sie nicht will.
    Jetzt passt er mit anfassen noch mehr auf und ist noch zarter.
    Hunde sind mir persönlich einfach suspekt. Wenn ich einen Hund hätte, würde ich halt schon einen relativ großen wollen, und keine fusshupe. Und da hat dan einfach rein anatomisch mein Sohn schlechtere Karten wenn ein großer Hund angreift wie bei einer Katze.

  7. #17
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    12.181

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Incognito Beitrag anzeigen
    Haben/hatten eure Kinder Haustiere? Wenn ja, welche und ab welchem Alter?
    Durfte das Tier in das Zimmer in dem auch das Kind schlief?
    Ich würde gern mal hören wie es bei euch so war.
    Danke!
    Meine Tochter hat Kaninchen. Die leben draußen, aber sie muss täglich mindestens 30min investieren. Sauber machen, füttern usw. Da helfe ich ihr immer gerne, aber sie macht es auch von alleine, wenn ich morgens zb noch schlafe.

    Dann haben wir sie Nachbarskatze adoptiert. Da kümmert sie sich auch ums Futter, schmusen usw.

    Die Kaninchen gab es mit 10 Jahren. Die Katze ist seit 3 Jahren bei uns, da war sie 7. Die Katze darf bei ihr schlafen.

  8. #18
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline Icke
    Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    7.124

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Incognito Beitrag anzeigen
    Och klar! Ich fand’s auch nicht wild das der Kater ihn gekratzt hat. Hab ihn halt getröstet bet dann auch erklärt das er die Katze in Ruhe lassen muss wenn sie nicht will.
    Jetzt passt er mit anfassen noch mehr auf und ist noch zarter.
    Hunde sind mir persönlich einfach suspekt. Wenn ich einen Hund hätte, würde ich halt schon einen relativ großen wollen, und keine fusshupe. Und da hat dan einfach rein anatomisch mein Sohn schlechtere Karten wenn ein großer Hund angreift wie bei einer Katze.
    Witzig, ich würde mir bei einer Katze viel mehr Sorgen machen als bei einem Hund.
    So unterschiedlich ist das.

  9. #19
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    12.03.2020
    Beiträge
    2.845

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Incognito Beitrag anzeigen
    Och klar! Ich fand’s auch nicht wild das der Kater ihn gekratzt hat. Hab ihn halt getröstet bet dann auch erklärt das er die Katze in Ruhe lassen muss wenn sie nicht will.
    Jetzt passt er mit anfassen noch mehr auf und ist noch zarter.
    Hunde sind mir persönlich einfach suspekt. Wenn ich einen Hund hätte, würde ich halt schon einen relativ großen wollen, und keine fusshupe. Und da hat dan einfach rein anatomisch mein Sohn schlechtere Karten wenn ein großer Hund angreift wie bei einer Katze.
    Der Hund, mit dem mein Junior aufgewachsen ist, hatte 45 Kilo Lake jetzt hat ungefähr die Hälfte - aber du hast keine Erfahrung mit Hunden und magst ja eh lieber Katzen.
    Wenn ich welche wollen würde, dann würde mich nur eine Allergie beim Kind davon abhalten.

  10. #20
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist offline Legende
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    11.159

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Der alte Kater wohnt hier schon länger, als die Kinder. Der "kleine" kam vor drei Jahren dazu.
    Die beiden dürfen grundsätzlich überall hin, nachts sind die Schlafzimmer aber für sie tabu.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •