Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 107
Like Tree36gefällt dies

Thema: Kinder und haustiere

  1. #21
    Avatar von Clodagh
    Clodagh ist gerade online finster
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    2.747

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Incognito Beitrag anzeigen
    Haben/hatten eure Kinder Haustiere? Wenn ja, welche und ab welchem Alter?
    Durfte das Tier in das Zimmer in dem auch das Kind schlief?
    Ich würde gern mal hören wie es bei euch so war.
    Danke!
    Ja, Katzen seit einem Jahr, da war das jüngste Kind 11. Sie dürfen bei den Kindern schlafen, wenn sie das wollen. Die Katzen haben wir auf meinen Wunsch hin angeschafft, deshalb trage ich auch die Verantwortung. Bislang sind alle glücklich mit den Kätzchen.

  2. #22
    Incognito ist offline addict
    Registriert seit
    04.02.2020
    Beiträge
    561

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Vinea Beitrag anzeigen
    Witzig, ich würde mir bei einer Katze viel mehr Sorgen machen als bei einem Hund.
    So unterschiedlich ist das.
    Wahrscheinlich weil ich Hunde halt nicht einschätzen kann...

    Zitat Zitat von Die_Kroete Beitrag anzeigen
    Wir hatten schon immer Meerschweinchen, nicht für die Kinder sondern weil ich es will.
    Die leben eigentlich in einem großen, oben offenen Gehege im Wohnzimmer, sind wegen Junior (so alt wie deiner) aber grade ins Büro umquartiert. Ich hoffe er wird irgendwann vernünftig, sodass sie wieder zurück können.
    Die Meerschweinchen sind hauptsächlich zum beobachten da, keine Kuscheltiere. Tochter (5) macht das super, sammelt frisches Grün aus dem Garten, füttert sie und spricht mit Ihnen, akzeptiert dass sie sonst ihre Ruhe wollen.
    Zitat Zitat von BergderKiwis Beitrag anzeigen
    Zwei Meerschweinchen. Im Wohnzimmer. Sehr großer Stall (oben offen), dafür kein Freilauf. Mit 7 bekommen. Verantwortung tragen wir Eltern. Kind hilft nur ab und an beim Ausmisten und/oder Füttern mit.
    Zitat Zitat von Thriller Queen Beitrag anzeigen
    Hier gibts 2 Häschen, die wohnen ganzjährig draussen. Im Haus wollen wir keine Tiere.
    Die Kinder sind 9 und 12, sie füttern und spielen auch manchmal aber das Interesse hat nachgelassen.
    Zitat Zitat von Philina_ Beitrag anzeigen
    Meine Tochter hat Kaninchen. Die leben draußen, aber sie muss täglich mindestens 30min investieren. Sauber machen, füttern usw. Da helfe ich ihr immer gerne, aber sie macht es auch von alleine, wenn ich morgens zb noch schlafe.

    Dann haben wir sie Nachbarskatze adoptiert. Da kümmert sie sich auch ums Futter, schmusen usw.

    Die Kaninchen gab es mit 10 Jahren. Die Katze ist seit 3 Jahren bei uns, da war sie 7. Die Katze darf bei ihr schlafen.
    Danke euch, aber „käfigtiere“ mag ich garnicht... aber Kinder sollten Tiere haben!


    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    Der Hund, mit dem mein Junior aufgewachsen ist, hatte 45 Kilo Lake jetzt hat ungefähr die Hälfte - aber du hast keine Erfahrung mit Hunden und magst ja eh lieber Katzen.
    Wenn ich welche wollen würde, dann würde mich nur eine Allergie beim Kind davon abhalten.
    Hmm. Ich möchte katze(n) mein Mann ist ein hundetyp.
    Ich suche Input, denn irgendein Haustier hätte ich schon gerne, und ich bin halt ein katzenmensch. Und der Sohn mag Katzen ja auch. Aber er liebt auch Hunde... eigentlich jegliches Getier...

  3. #23
    Incognito ist offline addict
    Registriert seit
    04.02.2020
    Beiträge
    561

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Frau.Maus Beitrag anzeigen
    Der alte Kater wohnt hier schon länger, als die Kinder. Der "kleine" kam vor drei Jahren dazu.
    Die beiden dürfen grundsätzlich überall hin, nachts sind die Schlafzimmer aber für sie tabu.
    Oh, ein alter Kater!
    Hast du auf irgendwas spezielles geachtet als deine Kinder klein waren?

  4. #24
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist offline Legende
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    11.159

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Incognito Beitrag anzeigen
    Oh, ein alter Kater!
    Hast du auf irgendwas spezielles geachtet als deine Kinder klein waren?
    Hauptsächlich, dass die Kinder dem Kater nicht wehtun (am Schwanz ziehen o.ä.) und sie ihm nicht das Futter wegessen. Daher standen die Näpfe zeitweise im Keller.




  5. #25
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    12.03.2020
    Beiträge
    2.845

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Incognito Beitrag anzeigen
    Hmm. Ich möchte katze(n) mein Mann ist ein hundetyp.
    Ich suche Input, denn irgendein Haustier hätte ich schon gerne, und ich bin halt ein katzenmensch. Und der Sohn mag Katzen ja auch. Aber er liebt auch Hunde... eigentlich jegliches Getier...
    Wenn du dich den größten Teil drum kümmern mußt, dann entscheidet euch für das Tier, welches dir besser liegt. Hund muß ja auch raus und hat andere Ansprüche, als Katze.

  6. #26
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist gerade online frohsinnig
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    6.686

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Incognito Beitrag anzeigen
    Haben/hatten eure Kinder Haustiere? Wenn ja, welche und ab welchem Alter?
    Durfte das Tier in das Zimmer in dem auch das Kind schlief?
    Ich würde gern mal hören wie es bei euch so war.
    Danke!
    Sohn bekam so mit 6 einen Goldhamster. Er wurden dann drei hintereinander, die jeweils ca. 2,5 Jahre alt wurden. Hamsterkäfig stand in seinem Zimmer. Das dritte war dann ein trächtiges Weibchen und da hatten wir dann kurzzeitig 6 Hamster. Eines der Jungen hat Tochter1 behalten, die anderen haben wir im Freundeskreis hergeschenkt.

    Tochter1 hatte ein Aquarium, ich glaub, das bekam sie so mit 9.

    Tochter2 hatte Wellensittiche, ich glaube auch so ab 8 herum.

    Weiters hatten wir 2 Familienkaninchen, die zogen ein, als die Kinder etwa 3/5/7 Jahre alt waren. Der Käfig stand großteils im Wohnzimmer, aber auch bei Tochter1 bzw. im Sommer waren sie meist im Stall auf dem Balkon.
    Maja mit Mann und Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

  7. #27
    Incognito ist offline addict
    Registriert seit
    04.02.2020
    Beiträge
    561

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Frau.Maus Beitrag anzeigen
    Hauptsächlich, dass die Kinder dem Kater nicht wehtun (am Schwanz ziehen o.ä.) und sie ihm nicht das Futter wegessen. Daher standen die Näpfe zeitweise im Keller.
    So hätte ich mir das auch vorgestellt.
    Mein Mann hat halt Angst um seinen Goldjungen und das die bösen Katzen dann gemein zu ihm sind.
    Genau wie es mir beim Gedanken an einen Hund geht.
    Aber ich hatte immer Katzen die haben einen in Ruhe gelassen wenn man sie in Ruhe ließ.

  8. #28
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist offline Legende
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    11.159

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Incognito Beitrag anzeigen
    ... die haben einen in Ruhe gelassen wenn man sie in Ruhe ließ.
    Und genau das ist in meinen Augen das wichtigste, was ein Kind als erstes im Umgang mit Tieren lernen muss - egal bei welcher Rasse.
    paulchenpanther13 gefällt dies




  9. #29
    Incognito ist offline addict
    Registriert seit
    04.02.2020
    Beiträge
    561

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Legolas 3.0 Beitrag anzeigen
    Wenn du dich den größten Teil drum kümmern mußt, dann entscheidet euch für das Tier, welches dir besser liegt. Hund muß ja auch raus und hat andere Ansprüche, als Katze.
    Würde wahrscheinlich drauf rauslaufen das ich mich mehr kümmere.
    Aber hier sind gerade mehrere große Dinge im Umbruch... das haustierthema muss also noch ein bisschen warten. Trotzdem will ich gut Argumente wenn die diskutiererei wieder losgeht

  10. #30
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da
    Registriert seit
    12.03.2020
    Beiträge
    2.845

    Standard Re: Kinder und haustiere

    Zitat Zitat von Incognito Beitrag anzeigen
    So hätte ich mir das auch vorgestellt.
    Mein Mann hat halt Angst um seinen Goldjungen und das die bösen Katzen dann gemein zu ihm sind.
    Genau wie es mir beim Gedanken an einen Hund geht.
    Aber ich hatte immer Katzen die haben einen in Ruhe gelassen wenn man sie in Ruhe ließ.
    Vielleicht solltet ihr doch noch warten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •