Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 81
Like Tree45gefällt dies

Thema: Design- und Projektmanagement

  1. #21
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    jaja, es ist natürlich viel besser wenn wir lauter Fachidioten ausbilden und die Leute versuchen sich an an den geforderten interdisziplinären Stellen irgenwie durchzuwurschteln.
    Bestimmt kann das ein Maschinenbauingenieur ohne Kreativität, ohne Ahnung von Desing und ohne Führungskompetenzen viel viel besser
    Aber Vielsprechs ohne vernünftiges fachliches Fundament braucht auch niemand ... ich würde ja solche interdisziplinären Module entweder als Bachelor für Leute, die schon ein Fachstudium absolviert haben, anbieten oder als Module für ein Masterstudium.
    Schiri und Kara^^ gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  2. #22
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Heute sind viele Führungskräfte in großen Unternehmen in erster Linie Betriebswirtschafter oder Juristen. Die glauben ja auch, Ahnung von technischen Zusammenhängen, Mitarbeiterführung, Marketing, Fertigung etc. zu haben. Naturgemäß können die aber auch nur bestenfalls Halb- und Erfahrungswissen in Bereichen jenseits ihrer Ausbildung haben. In der Führung sitzen doch - jenseits der Gründer - seltenst Chemiker, Maschinenbauer, Informatiker etc. Selbst wenn Unternehmen mit deren Leistung ihre Brötchen verdienen.

    Vielleicht würde manches Unternehmen noch existieren und manches Großprojekt auch tatsächlich pünktlich fertig werden, wenn die Manager eher eine interdisziplinäre Ausbildung genossen hätten.
    Das sehe ich durchaus auch so, aber ich würde eben solche Querschnittstudiengänge erst postgradual nach Fachstudium anbieten.
    Schiri gefällt dies
    Нет худа без добра.

  3. #23
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Aber Vielsprechs ohne vernünftiges fachliches Fundament braucht auch niemand ... ich würde ja solche interdisziplinären Module entweder als Bachelor für Leute, die schon ein Fachstudium absolviert haben, anbieten oder als Module für ein Masterstudium.
    ja, auch das gibt es ja schon zu Hauf.
    Wenn das bei Maschinenbau angesiedelt ist zweifle ich erst mal nicht am vernünftigen fachlichen Fundament.
    Und ja, es braucht interdisziplinär denkende und ausgebildete Leute, die eben grade nicht nur das eine oder das andere sind
    Von daher finde ich solche Studiengänge sehr sinnvoll
    Meist werden die ja auch nicht im luftleeren Raum erfunden weil einem grad nix besseres einfällt, sondern in langer und intensiver Rücksprache und Austausch mit der Industrie.

    Ich wunder mich mal wieder was für Vorurteile (nicht von dir!) hier geblubbert werden nur weil einer den Studiengang nicht zuordnen kann
    salvadora gefällt dies

  4. #24
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Aber Vielsprechs ohne vernünftiges fachliches Fundament braucht auch niemand ... ich würde ja solche interdisziplinären Module entweder als Bachelor für Leute, die schon ein Fachstudium absolviert haben, anbieten oder als Module für ein Masterstudium.
    Ganz genau.
    Kreativität erwirbt man m.E. auch nicht in einem interdisziplinären Studium, das bringt man mit, und braucht man zB als Physiker, Informatiker, Chemiker bei jeder Probelmlösung. Jedenfalls wenn man gut ist in seinem Job.
    Und wer sich in meinem Bekanntenkreis in einem grundlegenden Studium dann in interdisziplinäre Richtungen bewegt hat, hat sich durch Module und Fortbildungen die Zusatzkenntnisse rasch angeeignet - denn wenn die fachliche Basis da ist, geht das ziemlich einfach. Ich kenne jedenfalls keine Fachidioten aus den Studiengängen.

    Sicher gibt es auch gute und wichtige neue interdisziplinäre Studiengänge.
    Aber halt nicht alle. Was ich geschildert habe, war das, was ich von ein paar absolventen derartiger Studiengänge selbst gehört habe - die sich nämlich über die Oberflächlichkeit sehr geärgert haben und dann versucht haben, in der Rückwärtsrolle das nötige fachliche Fundament noch zu bekommen. Gibt es halt auch.

  5. #25
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Das sehe ich durchaus auch so, aber ich würde eben solche Querschnittstudiengänge erst postgradual nach Fachstudium anbieten.
    Kommt drauf an. Gibt Bereiche, in denen es sehr hilfreich ist, wenn man wissenschaftliches Arbeiten gelernt und tiefe Fachkenntnisse erworben hat.
    Ein guter UX-Designer aber zb braucht das nicht.
    Und der beste Vorgesetzte, den ich je hatte, hatte „nur“ einen Bachelor in Wirtschaftsinformatik.

    Wir müssen nicht jeden 13 Jahre durch die Schule plus 8 Jahre durch die Uni schicken.
    cosima gefällt dies

    Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

  6. #26
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ja, auch das gibt es ja schon zu Hauf.
    Wenn das bei Maschinenbau angesiedelt ist zweifle ich erst mal nicht am vernünftigen fachlichen Fundament.
    Und ja, es braucht interdisziplinär denkende und ausgebildete Leute, die eben grade nicht nur das eine oder das andere sind
    Von daher finde ich solche Studiengänge sehr sinnvoll
    Meist werden die ja auch nicht im luftleeren Raum erfunden weil einem grad nix besseres einfällt, sondern in langer und intensiver Rücksprache und Austausch mit der Industrie.

    Ich wunder mich mal wieder was für Vorurteile (nicht von dir!) hier geblubbert werden nur weil einer den Studiengang nicht zuordnen kann
    Du darfst Dich gern mal mit K2 unterhalten. K2 hat - noch weiland Diplom - ein sehr interdisziplinäres Fach studiert. Ich (!) wusste sofort, wofür dieses Studium eine Supervoraussetzung wäre ... die wirtschaftliche Praxis, als das schöne Kind nach seiner ersten Stelle suchte, war leider eine ganz andere. Inzwischen hat sich das berappelt, hat aber ungefähr 12 Jahre gedauert, wenn man die (kurzen) Erziehungszeiten mal weglässt.
    Нет худа без добра.

  7. #27
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Es ist ja auch nur ein Anfang, ein Bachelorstudium. Wenn man dann eher weiß, was einem liegt, kann man das im Master vertiefen.
    Nur mir einen Bachelor ohne weitere Erfahrung wird keiner Führungskraft im Management.

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Nur führt das bei einigen interdisziplinären Studiengängen dazu, dass man von nix wirklich eine Ahnung hat, weil überall nur an der Oberfläche gekratzt wird.
    Und wenn dann in der Beschreibung steht, dass sie die künftigen Führungskräfte ausbilden... naja.

  8. #28
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an. Gibt Bereiche, in denen es sehr hilfreich ist, wenn man wissenschaftliches Arbeiten gelernt und tiefe Fachkenntnisse erworben hat.
    Ein guter UX-Designer aber zb braucht das nicht.
    Und der beste Vorgesetzte, den ich je hatte, hatte „nur“ einen Bachelor in Wirtschaftsinformatik.

    Wir müssen nicht jeden 13 Jahre durch die Schule plus 8 Jahre durch die Uni schicken.
    eben
    Schon vor 30 Jahren hat eine Freundin das schöne Fach "Psycholinguistik" studiert.
    Da paarten sich immer Häme mit Unwissen bei fast allen anderen
    "was soll das denn sein" oder "hä? Wer braucht sowas?" waren noch die freundlichsten Fragen

    Diese Freundin ist bis heute hochgefragt, war keinen Tag arbeitslos, stets in ihrem Fach beschäftigt
    Man brauchte und brauch nämlich genau solche Leute an Schnittstellen

  9. #29
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Es ist ja auch nur ein Anfang, ein Bachelorstudium. Wenn man dann eher weiß, was einem liegt, kann man das im Master vertiefen.
    Nur mir einen Bachelor ohne weitere Erfahrung wird keiner Führungskraft im Management.
    eben, und man kann diesen Bachelor ganz sicher auch drauf setzen auf ein entsprechendes Fachstudium

  10. #30
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Große Unternehmen haben dann auch ihre eigenen Ausbildungsprogramme, oft in Zusammenarbeit mit der Uni.
    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an. Gibt Bereiche, in denen es sehr hilfreich ist, wenn man wissenschaftliches Arbeiten gelernt und tiefe Fachkenntnisse erworben hat.
    Ein guter UX-Designer aber zb braucht das nicht.
    Und der beste Vorgesetzte, den ich je hatte, hatte „nur“ einen Bachelor in Wirtschaftsinformatik.

    Wir müssen nicht jeden 13 Jahre durch die Schule plus 8 Jahre durch die Uni schicken.

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •