Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 81
Like Tree45gefällt dies

Thema: Design- und Projektmanagement

  1. #61
    Avatar von gurkentruppe
    gurkentruppe ist offline Mann ohne Eigenschaften

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von Beerenjoghurt Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, vielleicht wird man auf dem Weg nach ganz oben so ignorant, dass nur noch Zahlen zählen und nicht die Qualität oder kommen nur solche hoch weil sie den Geldgebern besser Goderlkratzen (Ar...kriechen) können?
    Boeing ist dafür ein sehr gutes Beispiel. Hier wurde aus Gründen der Effizienzsteigerung so sehr gegen Grundprinzipien des Flugzeugsbaus verstossen, dass dadurch ein Industriegigant in eine sehr schwere existenzbedrohende Schieflage kam und Menschen sterben mussten. Wenn irgendwann nur noch Typen am Ruder sind, die Fertigung und Mitarbeiter als Kostenfaktor sehen, dann funktioniert irgendwann das ganze Geschäft nicht mehr. Man sollte dann doch noch ein wenig Ahnung davon haben, was man da gerade mit wem herstellt.
    WhiseWoman, DasUpfel, Kara^^ und 1 anderen gefällt dies.

  2. #62
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    jaja, es ist natürlich viel besser wenn wir lauter Fachidioten ausbilden und die Leute versuchen sich an an den geforderten interdisziplinären Stellen irgenwie durchzuwurschteln.
    Bestimmt kann das ein Maschinenbauingenieur ohne Kreativität, ohne Ahnung von Desing und ohne Führungskompetenzen viel viel besser
    Es braucht halt eine Mischung Ich finde es nicht schlecht, wenn man einen allgemeinen Bachelor und dann evtl einen spezialisierteren Master macht. Eine so frühe Spezialisierung wäre zumindest für mich nicht gut gewesen. Ich finde es gut, dass ich nicht mein Fach schon direkt studieren konnte, mir hätte einiges an Hintergrundwissen gefehlt.
    WhiseWoman, Makaria. und Temporär gefällt dies.

  3. #63
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist gerade online Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Nur führt das bei einigen interdisziplinären Studiengängen dazu, dass man von nix wirklich eine Ahnung hat, weil überall nur an der Oberfläche gekratzt wird.
    Und wenn dann in der Beschreibung steht, dass sie die künftigen Führungskräfte ausbilden... naja.
    Ach, das war mein Studiengang vor 30 Jahren schon. Ausbildung zum Universaldilettanten *gg*

    Andererseits kannst du wirklich überall bis zu einem gewissen Level mitreden.

  4. #64
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Aber Vielsprechs ohne vernünftiges fachliches Fundament braucht auch niemand ... ich würde ja solche interdisziplinären Module entweder als Bachelor für Leute, die schon ein Fachstudium absolviert haben, anbieten oder als Module für ein Masterstudium.
    Hier gibt es ein MINT Studiengang als "Grundlage", dann kann man sich beim Master spezialisieren.
    Kind 1 hat eine Naturwissenschaft pur studiert und wurde als Informatiker eingestellt. Diese "Verbindung" gibt es offiziell gar nicht. Die Firma hat auf ihn gewartet...
    Beim Programmieren sollte man auch wissen, was passiert, wenn verschiedene Kräfte wirken...

  5. #65
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Deswegen ist es im Gegensatz zu normaler BWL auch am Maschinenbau angesiedelt und enthält in der Richtung viele Module. Dann hat man schon mal einen Einblick, den man vertiefen kann.
    Je nachdem in welche spezielle Branche man will.
    Finde ich eine gute Idee, wenn man sich für technische Produkte interessiert.
    Was stört dich dabei ?
    Mich stört dabei, dass bei der zitierten Beschreibung schon keiner auf die Idee kommt, dass es um Maschbau geht. Ich glaube schlicht nicht, dass jemand, der sich überlegt, ob der Absolvent was wäre, die Module googlet. Er wird nach der Eigenbeschreibung gehen.

  6. #66
    Avatar von gurkentruppe
    gurkentruppe ist offline Mann ohne Eigenschaften

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Mich stört dabei, dass bei der zitierten Beschreibung schon keiner auf die Idee kommt, dass es um Maschbau geht. Ich glaube schlicht nicht, dass jemand, der sich überlegt, ob der Absolvent was wäre, die Module googlet. Er wird nach der Eigenbeschreibung gehen.
    Da ich selbst nicht studiert habe, kann ich auch nur nach dem gehen, was ich so höre: Aber offenbar verirren sich immer mehr Studenten in Studiengängen, für denen ihnen die Voraussetzungen fehlen und die dann entsprechend schnell die Segel streichen müssen. Das scheint auch bei klassischen Studiengängen so zu sein, zu denen ja Unmengen an Infos inkl. Beispielprüfungen im Netz verfügbar sind.

    Wer als Student einigermaßen auf der Höhe ist, sollte bei diesem Studiengang natürlich realisieren, dass Mathematik und Technische Physik Pflichtmodule sind. Kann aber schon sein, dass viele angehende Studenten sich von dem Textgeschwurbel verleiten lassen und den inhaltlichen Anspruch unterschätzen. Allerdings wissen wir natürlich nicht, wiefern der Eignungstest bereits Spreu vom Weizen trennt?

  7. #67
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von gurkentruppe Beitrag anzeigen
    Da ich selbst nicht studiert habe, kann ich auch nur nach dem gehen, was ich so höre: Aber offenbar verirren sich immer mehr Studenten in Studiengängen, für denen ihnen die Voraussetzungen fehlen und die dann entsprechend schnell die Segel streichen müssen. Das scheint auch bei klassischen Studiengängen so zu sein, zu denen ja Unmengen an Infos inkl. Beispielprüfungen im Netz verfügbar sind.

    Wer als Student einigermaßen auf der Höhe ist, sollte bei diesem Studiengang natürlich realisieren, dass Mathematik und Technische Physik Pflichtmodule sind. Kann aber schon sein, dass viele angehende Studenten sich von dem Textgeschwurbel verleiten lassen und den inhaltlichen Anspruch unterschätzen. Allerdings wissen wir natürlich nicht, wiefern der Eignungstest bereits Spreu vom Weizen trennt?
    Du hast mich falsch verstanden. Ich hoffe doch stark, dass sich der Abiturient vorher informiert. Ich habe ein Problem damit, dass die Uni die Qualifikationen der Absolventen so beschreiben wie es hier zitiert wurde. Denn diese Selbstdarstellung ist kaum geeignet einem Personaler zu sagen, dass er einen Maschinenbauer bekommt der genau auch für die Schnittstelle zu Design und Management zusatzqualifiziert ist.
    WhiseWoman und Schiri gefällt dies.

  8. #68
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Da ich echt viele Studienplatzbeschreibunhen die letzten Jahre gelesen habe, um mich darüber mit Studis in spe zu unterhalten:

    Ich habe verstärkt das Gefühl, dass die Kurzbeschreibungen als Werbung für Eltern verfasst werden .
    Die in dieser Phase sicher eine Hauptrolle bei der Entscheidungsfindung spielen.

    Du hast recht, dass es für Einstiegsarbeitgeber für Absolventen eher wenig aufschlussreich und hier in den speziellen Fall eher negativ ist, weil man da gleich (wahrscheinlich unberechtigterweise), ein Bild von einem vorlauten Grünschnabel mit großen Ansprüchen im Kopf hat.
    Praktisch hoffe ich aber, das sich der Arbeitgeber die Mühe macht, die Studienleistungsbescheinigung zu lesen.
    Und so im realen Leben ist bei der Auswahl Thema der Bachelorarbeit und Zeugnisse von Praktika im Auswahlprozess relevanter.

    L
    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Du hast mich falsch verstanden. Ich hoffe doch stark, dass sich der Abiturient vorher informiert. Ich habe ein Problem damit, dass die Uni die Qualifikationen der Absolventen so beschreiben wie es hier zitiert wurde. Denn diese Selbstdarstellung ist kaum geeignet einem Personaler zu sagen, dass er einen Maschinenbauer bekommt der genau auch für die Schnittstelle zu Design und Management zusatzqualifiziert ist.

  9. #69
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Wo ist das so?

    Was ist die Lösung ... 23jährige Bachelors als CEO, weil "Er/Sie ist ja dafür ausgebildet."?

    Ich meine, bei der Telekom konnte man vor Jahren CEO werden mit abgebrochenem Studium, bei der Dt. Bahn darf jeder mal rumpfuschen ... mhh ... und in manchem Unternehmen wundert man sich, welch seltsamer Logik Stellenbesetzungen in der ganz oberen Etage folgen.
    Die Bahn hat das Pech, dass sie auf Grund ihres Status als Teil-Staatsunternehmen da etwas andere Entscheidungsprozesse hat, als ein Unternehmen dass keine politisch gewünschten Kandidaten nehmen muss.

    Auch das ist Kunst,
    ist Gottes Gabe,
    aus ein paar sonnenhellen Tagen
    sich so viel Licht ins Herz zu tragen,
    dass, wenn der Sommer längst verweht,
    das Leuchten immer noch besteht.

    Johann Wolfgang von Goethe

  10. #70
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist gerade online Traumjobinhaberin

    User Info Menu

    Standard Re: Design- und Projektmanagement

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Da ich echt viele Studienplatzbeschreibunhen die letzten Jahre gelesen habe, um mich darüber mit Studis in spe zu unterhalten:

    Ich habe verstärkt das Gefühl, dass die Kurzbeschreibungen als Werbung für Eltern verfasst werden .
    Die in dieser Phase sicher eine Hauptrolle bei der Entscheidungsfindung spielen.

    Du hast recht, dass es für Einstiegsarbeitgeber für Absolventen eher wenig aufschlussreich und hier in den speziellen Fall eher negativ ist, weil man da gleich (wahrscheinlich unberechtigterweise), ein Bild von einem vorlauten Grünschnabel mit großen Ansprüchen im Kopf hat.
    Praktisch hoffe ich aber, das sich der Arbeitgeber die Mühe macht, die Studienleistungsbescheinigung zu lesen.
    Und so im realen Leben ist bei der Auswahl Thema der Bachelorarbeit und Zeugnisse von Praktika im Auswahlprozess relevanter.

    L
    AG lesen eher nicht diese Beschreibungen und man hofft, dass der/die Bewerber*in das im Anschreiben klarmacht, was die Stärken sind.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •