Like Tree47gefällt dies

Thema: Uff. Was sagt man dazu?

  1. #21
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    33.563

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von Mistkaefer Beitrag anzeigen
    Baby bekommt ihre ersten Zähnchen und ist in der Stimmausprobierphase. Laut, leise, quietschend, an- und abschwellend, wie das halt so ist.

    Es wurde sich gerade darüber beschwert, dass jetzt auch schon mit dem 3. Kind losgeht mit dem Lärm. Und das war nicht in der Art, ach guck an, so groß ist sie schon, gemeint.

    Hab grad Schokolade gegessen, sonst noch jemand? *Tafelanbietendhalte*

    Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity.

  2. #22
    falaffel ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    3.220

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Mein Vater nimmt immer das Hörgerät raus wenn wir kommen, lol.
    Empfiehl ihm das doch mal!
    - Was ist du für einen Schwiegervater!?!?

  3. #23
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    78.779

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    Mein Vater nimmt immer das Hörgerät raus wenn wir kommen, lol.
    Empfiehl ihm das doch mal!
    - Was ist du für einen Schwiegervater!?!?
    Die meisten Mitte 50jährigen tragen kein Hörgerät.

  4. #24
    Avatar von Annyeong
    Annyeong ist offline Haferlfützer
    Registriert seit
    29.05.2016
    Beiträge
    2.524

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ja, mei, es steht halt nicht jeder auf Kinderquietschen.
    Kann man das nicht auch verstehen?

    Also nur verstehen.
    Mich nervt das auch höllisch.
    Hat mich auch bei meinen eigenen Kindern genervt und sobald es ging, sie also alt genug waren, es zu verstehen, habe ich das auch nicht permanent und nicht zu jeder Zeit erlaubt.
    Ja mei, wer steht denn bitteschön schon auf Kindergequängel, ich sicher auch nicht, aber gerade in dem Alter "bekommt erste Zähnchen" kann man ja doch sehr überschaubar Einfluss darauf nehmen, wie oft und laut die Kinder Geräusche von sich geben. Und dass ein Baby eben nicht nur liebliches Gebrabbel von sich gibt sollte allgemein bekannt sein. Da kann man in den Alter auch schlecht erzieherisch einwirken. Mein Verständnis mit dem SV hält sich da doch sehr in Grenzen.
    Ich würde es an dieser Stelle halten mit "wenn man nichts Nettes zu sagen hat, dann sollte man es lassen". Es hilft der Mutter ja nun wirklich nicht weiter, seinen Frust abzulassen. Da ist einfach nur arschiges und unnötiges Benehmen.
    elina2, Kara^^, wenhei und 1 anderen gefällt dies.

  5. #25
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist gerade online Indoor-Germanin
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    43.733

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von Mistkaefer Beitrag anzeigen
    Des Vaters Erzeuger. Aber Nachbar stimmt in dem Fall leider auch.
    Gehe ich recht in der Annahme, dass der Opa schon vom Enkel an sich nicht begeistert war? So nach dem Motto 'wozu müsst ihr drei Kinder haben?'.

  6. #26
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    14.921

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von Mistkaefer Beitrag anzeigen
    Des Vaters Erzeuger. Aber Nachbar stimmt in dem Fall leider auch.
    puh...

  7. #27
    Gast

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Wer hat sich beschwert?
    Nachbarn?
    Pech.
    Du kannst ja schlecht dem Kind den Mund zukleben.

    Ich finde es eigentlich recht süß, wenn die quietschen.

    Es gibt schon echt blöde Leute.

  8. #28
    Gast

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von Mistkaefer Beitrag anzeigen
    Des Vaters Erzeuger. Aber Nachbar stimmt in dem Fall leider auch.
    Der Opa?
    Ist das der Typ alter Grantler?

  9. #29
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    78.862

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von Annyeong Beitrag anzeigen
    Ja mei, wer steht denn bitteschön schon auf Kindergequängel, ich sicher auch nicht, aber gerade in dem Alter "bekommt erste Zähnchen" kann man ja doch sehr überschaubar Einfluss darauf nehmen, wie oft und laut die Kinder Geräusche von sich geben. Und dass ein Baby eben nicht nur liebliches Gebrabbel von sich gibt sollte allgemein bekannt sein. Da kann man in den Alter auch schlecht erzieherisch einwirken. Mein Verständnis mit dem SV hält sich da doch sehr in Grenzen.
    Ich würde es an dieser Stelle halten mit "wenn man nichts Nettes zu sagen hat, dann sollte man es lassen". Es hilft der Mutter ja nun wirklich nicht weiter, seinen Frust abzulassen. Da ist einfach nur arschiges und unnötiges Benehmen.
    Es hilft aber vielleicht dem Opa weiter, seinen Frust abzulassen.
    Er will doch der Mutter gar nicht helfen.
    Er will sich selber helfen.

    Ich wäre als Mutter mit drei kleinen Kindern auch nicht begeistert von der Reaktion.
    Und mein Nervenkostüm und meine Ressourcen wären sehr wahrscheinlich nicht ausreichend für ein mitfühlendes "Ja, das geht dir ganz schön auf den Geist, nicht wahr" und ein folgendes Gespräch. Meine Empathie hielte sich sehr in Grenzen.
    Ob ich "Du mich auch" nur denken oder auch sagen würde - wahrscheinlich ersteres.

    Aber in Blick auf die zukünftigen Jahre würde ich schon schauen, dass ich mich da anders aufstelle und diese Bemerkungen mich kalt lassen. Nicht um ein gutes Verhältnis zum SV zu haben. Sondern um meine Nerven zu schonen.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  10. #30
    Mistkaefer ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    1.378

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Hast du ihn mal unfreundlich angeranzt? Damit der mal merkt, WAS er da eigentlich sagt? Was sagt dein Mann dazu?
    Das checkt er nicht. Oder es interessiert ihn nicht. Letztens, zum zweiten Geburtstag des Mittleren, da war er zum Geburtstagskaffee dabei. Also, hätte dabei sein können. Aber es hat ihm zu lange gedauert, dass der Zweijährige noch zuvor ein Geschenk (die anderen hatte er am Vormittag aufgemacht) aufmachte und nochmal die Batterien neu eingelegt werden mussten. Der Kaffee lief gerade noch durch. Er ist dann wieder gegangen mit dem Spruch, er kommt dann, wenn wir fertig sind, wenns Kuchen gibt.
    Mein Mann sagt, das war schon immer so. Drum schrieb ich auch Erzeuger und nicht Vater.

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ja, mei, es steht halt nicht jeder auf Kinderquietschen.
    Kann man das nicht auch verstehen?

    Also nur verstehen.
    Mich nervt das auch höllisch.
    Hat mich auch bei meinen eigenen Kindern genervt und sobald es ging, sie also alt genug waren, es zu verstehen, habe ich das auch nicht permanent und nicht zu jeder Zeit erlaubt.
    Es ist nicht so, als dass wir alle Geräusche milde lächelnd zulassen. Das Problem ist, dass wir unter einem Dach wohnen, wir oben und der Schall geht also runter. Da reicht schon ein normales Kindergetrappel. Unter der Woche sind die Kinder ab 7.30 Uhr so richtig unterwegs, am Wochenende schauen wir, dass es eher 8 Uhr ist. Damit meine ich kein Indoor Rodywettrennen, sondern normales Kinderspielen.

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Die meisten Mitte 50jährigen tragen kein Hörgerät.
    Der Herr ist 75 und die Coronabeschränkungen nerven ihn zusätzlich. Insgesamt war das aber schon immer so.

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Gehe ich recht in der Annahme, dass der Opa schon vom Enkel an sich nicht begeistert war? So nach dem Motto 'wozu müsst ihr drei Kinder haben?'.
    Er war schon von seinem eigenen Kind nicht begeistert fürchte ich
    Wo sind die Helden hin?
    Sag, kann es sein, dass wir das selber sind?


    15er Herbstbub und 18er Sommerbub und die Eingeschlichene 02/20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •