Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47
Like Tree47gefällt dies

Thema: Uff. Was sagt man dazu?

  1. #41
    Avatar von Zwutschgal
    Zwutschgal ist offline Hubsiversteher

    User Info Menu

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Nur mal als Denkanstoß. Natürlich wäre das praktikabel. Ihr müsstet nur einen Preis zahlen.
    Wenn ihr bleibt, zahlt ihr einen anderen Preis.
    Mach dir klar, was die Optionen sind und mach gedanklich aus „nicht praktikabel“ ein „wir haben uns dagegen entschieden“. (Oder entscheidet anders).
    Mir geht es mit bewusst getroffenen Entscheidungen besser als mit gefühlten/vermeintlichen Unveränderlichkeiten.
    Das unterschreib ich.

    Meine Mutter hat glaub ich zu Baustellenzeiten sowohl bei meinem Bruder als auch bei mir drei Kreuze gemacht, als wir wieder draußen waren

    Generell wächst solche Empfindlichkeit auch mit dem Alter bzw. entsteht da erst. Meine Schwiegermuttter, die mit Vorliebe lärmendes Spielzeug kauft und auch so irgendwelchen Krachmachkram rum stehen hat (zB. eine singende Weihnachtskugel, die losplärrt wenn man laut klatscht), hat allmählich selber genug von dem Zeug bzw. gibt dann zu, dass ihr der Krach auch zuviel wird. In ihrem Fall heißt das allerdings nur, sich selbst rauszuziehen aus der Situation und in einen ruhigen Raum zu gehen.

  2. #42
    falaffel ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Alter und andere Gebrechen... Mein Vater ist seit seinem Schlaganfall lärmempfindlicher und kommt auch nicht mit vielen Leuten auf einmal klar, weil er nicht alles mitkriegt (eine Seite Sinnesorgane sind quasi ausgeschaltet) Er weiß das und sagt es klar, also kann man damit umgehen.
    Das Problem ist nur, dass man es manchmal vergisst, da man ihm nichts ansieht.

    - Ich habe mal mit Kleinkind in einer Dachwohnung mit Holzboden gewohnt.... und liebe meinen unten wohnenden Nachbarn noch heute: Der fand selbst Bobbycar fahren (ohne Flüsterräder) absolut in Ordnung.

  3. #43
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Das "praktikable" Wohnen haben meine Schwiegereltern teuer bezahlt.
    Es war über vile Jahre nur möglich, weil sie einen Kleingarten hatten, in den sie mit den Kinder jedes Wochenende geflüchtet sind. Das wäre vielleicht noch eine Option für euch. Oder ein Dauerstellplatz auf dem Campingplatz.
    genau das ist es!
    Man zahlt für solche Wohnformen einen sehr hohen Preis.

    Und man sollte sich sehr genau überlegen ob man dazu wirklich dauerhaft bereit ist
    Und ja, vielleicht muss man anderswo etwas mehr Geld bezahlen, hat weniger Wohnraum, eine beleidigte Verwandtschaft. Und?

  4. #44
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von falaffel Beitrag anzeigen
    - Ich habe mal mit Kleinkind in einer Dachwohnung mit Holzboden gewohnt.... und liebe meinen unten wohnenden Nachbarn noch heute: Der fand selbst Bobbycar fahren (ohne Flüsterräder) absolut in Ordnung.
    na, wenn die Nachbarn drunter das super finden dann passt es ja
    Ansonsten finde ich es einfach maximal rücksichtslos und ignorant in einer Wohnung (auch noch mit Holzboden) ein Kind Bobbycar fahren zu lassen
    tigger gefällt dies

  5. #45
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    [QUOTE=Mistkaefer;29501696]Das haben wir uns öfter als einmal überlegt. Ist aber nicht praktikabel.

    /QUOTE]

    Selbstverständlich ist sowas praktikabel. Wenn man wirklich WILL

    Aber du hast hier ja schon oft ähnliches geschrieben. Der Leidensdruck scheint halt noch nicht groß genug zu sein

  6. #46
    falaffel ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    na, wenn die Nachbarn drunter das super finden dann passt es ja
    Ansonsten finde ich es einfach maximal rücksichtslos und ignorant in einer Wohnung (auch noch mit Holzboden) ein Kind Bobbycar fahren zu lassen
    Oh, ich bin ein rücksichtsvoller Mensch und hätte Kind das nie erlaubt, wenn der Nachbar es nicht ausdrücklich erwünscht hätte. Man muss aber dazu erwähnen, dass er oft nicht da war, gerade frisch getrennt war und Tobe-Kinder vermisste und wir v. a. ein freundschaftliches Verhältnis hatten. - Auf dem Boden lag übrigens Teppich, aber es rollte drunter bestimmt trotzdem gut...

  7. #47
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Uff. Was sagt man dazu?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    na, wenn die Nachbarn drunter das super finden dann passt es ja
    Ansonsten finde ich es einfach maximal rücksichtslos und ignorant in einer Wohnung (auch noch mit Holzboden) ein Kind Bobbycar fahren zu lassen
    Allerdings.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •