Like Tree114gefällt dies

Thema: Bewerbungskleidung

  1. #151
    Ellaha ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    11.810

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Es fängt ja schon im Kleinen an - unsere Kitaaleitung trägt andere Sachen als der Rest des Teams.
    Das war in den Kitas meiner Kinder nicht so.
    Schiri gefällt dies

  2. #152
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    21.814

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Heute gibt es doch kaum noch Unterschiede in der Mode von 20, 30, 50, 60 jährigen, sofern sie nicht irgendwann auf Witt-Weiden-Rentnerlook stehen.
    Ich finde es gibt Unterschiede, oft sind diese nicht nur mit dem Alter, sondern auch mit der Position begründet.
    Ich trage mit 46 Jahren qualitativ hochwertigere Kleidung als mit 26 Jahren, die Schnitte, die ich trage stehen mir sehr gut, weil ich mich gut kenne und das auch ausstrahle.
    Etuikleider stehen mir ausgezeichnet auch körpernah geschnittene Hosenanzüge, ich fühle mich wohl in der Kleidung, trage sie auch bei Terminen im Büro und bin somit nicht verkleidet beim Vorstellungsgespräch.

  3. #153
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    4.346

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... und ich war schon mit 20 der Typ Kostüm/Hosenanzug/Jackenkleid ... für mich ist das, was ich im Berufsalltag (Also der globale Chef ist NICHT im Anmarsch oder anderer wichtiger Besuch) trage, ausgesprochen leger - Jeans/Chinos, Bluse/Shirt, Pullover/Strickjacke.
    Mit 20 war ich noch in meiner GKP-Ausbildung und bin in Klinikkleidung arbeiten gewesen. Und danach halt wie erwähnt. Für mich gab es halt nie die Notwendigkeit. Vielleicht ändert sich das ja noch, wer weiß
    Vielleicht fühle ich mich darin ja auch wohl, man weiß ja nie.

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ja, für mich ist das halt anders

    ... ich möchte nur dem Eindruck des Threads entgegenwirken, dass Leute, die in Kostüm und Anzug gewandet sind, verkleidet und nicht authentisch sind. Nein, sind sie nicht unbedingt. Ich bin im Jackenkleid am meisten ich selbst, wäre aber in der Abteilung "Casual Friday" deutlich overdressed. Ich falle schon dadurch auf, dass ich zu meinen Hosen Schuhe mit Absätzen trage.
    Den Eindruck habe ich nicht
    Ich finde die Unterschiede sehr spannend, aber ich bin ja auch noch recht jung. Kleidung war und ist mir persönlich nie wichtig gewesen und war für meinen Berufsweg auch nie von Bedeutung.





  4. #154
    Ellaha ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    11.810

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von B.Atrix Beitrag anzeigen
    Das ist der Unterschied, finde ich.

    Ich trage zum Vorstellungsgespräch auch ein bisschen chicer als im Büroalltag ohne Kundentermin.
    Bisher hatte ich aber immer ein paar bessere Schuhe und einen Blazer im Schrank, falls es doch kurzfristig eine Präsentation gab.
    Samstags war ich auch schon in Jeans und Sneakern dort.

    Das Argument, beim Vorstellungsgespräch das zu tragen, was dann auch im Job passt, kippt spätestens dann, wenn der Gärtner mit Latzhose und Gummistiefeln auftauchen würde.

    Ich habe so ein bisschen den Eindruck, dass das Legere auch gern zelebriert wird. Im Grunde ist es aber genauso uniform wie der Hosenanzug am Bankschalter.
    Fürs Vorstellungsgespräch ein klein bisschen chicer als im Arbeitsalltag, so habe ich es auch mal „gelernt“ und bisher war das immer okay.
    Lolaluna, Schiri, -AppErol- und 1 anderen gefällt dies.

  5. #155
    Davina ist offline Legende
    Registriert seit
    20.06.2002
    Beiträge
    12.031

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von B.Atrix Beitrag anzeigen
    Das ist der Unterschied, finde ich.

    Ich trage zum Vorstellungsgespräch auch ein bisschen chicer als im Büroalltag ohne Kundentermin.
    Bisher hatte ich aber immer ein paar bessere Schuhe und einen Blazer im Schrank, falls es doch kurzfristig eine Präsentation gab.
    Samstags war ich auch schon in Jeans und Sneakern dort.

    Das Argument, beim Vorstellungsgespräch das zu tragen, was dann auch im Job passt, kippt spätestens dann, wenn der Gärtner mit Latzhose und Gummistiefeln auftauchen würde.

    Ich habe so ein bisschen den Eindruck, dass das Legere auch gern zelebriert wird. Im Grunde ist es aber genauso uniform wie der Hosenanzug am Bankschalter.
    Ich glaube, es gibt eine sehr große Spannbreite, was die Definition chic oder leger betrifft.

    Der Gärtner wäre wohl im Anzug auch nicht so passend, aber in Jeans noch angemessen genug angezogen, in kurzen Skaterhosen dann vielleicht nicht mehr
    Leona68, Ellaha, Zickzackkind und 1 anderen gefällt dies.

  6. #156
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    17.01.2020
    Beiträge
    2.570

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Strickli Beitrag anzeigen
    Es fängt ja schon im Kleinen an - unsere Kitaaleitung trägt andere Sachen als der Rest des Teams.
    Hier nicht - aber bei jungen Kitaleitungen ist mir das auch schon aufgefallen.


    99/02/07/13

  7. #157
    Strickli ist gerade online Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    13.492

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Zickzackkind Beitrag anzeigen
    Hier nicht - aber bei jungen Kitaleitungen ist mir das auch schon aufgefallen.
    Bei uns ist es eher umgekehrt: Die Kitaleitung ist mein Alter und damit älter als die meisten Kolleginnen. Und das sieht man dann eben doch am Kleidungsstil.

  8. #158
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist gerade online Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    16.291

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    So lange es Kleider und Röcke gibt, würde ich niemals einen Hosenanzug tragen, weder zu einer Bewerbung, oder gar zu einem feierlichen Anlass. Ich hasse Hosenanzüge wie die Pest.
    Ich auch und fühle mich in diesen verkleidet.
    Leona68 gefällt dies

  9. #159
    Avatar von elke75
    elke75 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    12.112

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Foxlady_ Beitrag anzeigen
    Wegen dem anderen Fred um das gepunktete Kleid. Weil da ja immer mal "Ja klar" auch "geht gar nicht" entgegen steht. Ich finde ja den Anspruch, den manche da haben für DEN Job, für den sich die TE bewirbt, zu hoch gegriffen.

    Jetzt will ich mal wissen womit ihr euch (meinetwegen beim letzten Mal) beworben habt. Gerne mit Berufsbezeichnung, muss aber nicht.


    Also ich mache mal den Anfang. Ich hatte in meinem Berufsleben ja nur ein Bewerbungsgespräch vor 17 Jahren :zahn. Und da bin ich mit Tanktop, 7/8 Sommerhose und Flipflops hin. Ich wusste zwar vorher nicht, dass es ein Bewerbungsgespräch geben wird, man hat mich überrumpelt. Aber ich weiß es war damals verdammt heiß und VIEL anders wäre ich mit vorherigem Wissen da auch nicht aufgetaucht. Bewerbung auf eine Erzieherstelle.
    Ich hab zu meinem Bewerbungsgespräch Dienstkleidung getragen.
    Da ich bei meinem AG in der Ausbildung war und der die Bewerbungsgespräche in die Arbeitszeit legt.
    Was ich zur Bewerbung um den Ausbildungsplatz getragen habe weiß ich nicht mehr. Besonders chic wird es nicht gewesen sein.

  10. #160
    Avatar von leuchtturm2002
    leuchtturm2002 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    05.06.2005
    Beiträge
    9.454

    Standard Re: Bewerbungskleidung

    Zitat Zitat von Foxlady_ Beitrag anzeigen
    Wegen dem anderen Fred um das gepunktete Kleid. Weil da ja immer mal "Ja klar" auch "geht gar nicht" entgegen steht. Ich finde ja den Anspruch, den manche da haben für DEN Job, für den sich die TE bewirbt, zu hoch gegriffen.

    Jetzt will ich mal wissen womit ihr euch (meinetwegen beim letzten Mal) beworben habt. Gerne mit Berufsbezeichnung, muss aber nicht.


    Also ich mache mal den Anfang. Ich hatte in meinem Berufsleben ja nur ein Bewerbungsgespräch vor 17 Jahren :zahn. Und da bin ich mit Tanktop, 7/8 Sommerhose und Flipflops hin. Ich wusste zwar vorher nicht, dass es ein Bewerbungsgespräch geben wird, man hat mich überrumpelt. Aber ich weiß es war damals verdammt heiß und VIEL anders wäre ich mit vorherigem Wissen da auch nicht aufgetaucht. Bewerbung auf eine Erzieherstelle.
    Bei mir war vieles ähnlich.
    Auch ich hatte nur ein Vorstellungsgespräch, ebenfalls auf eine Stelle als Erzieherin
    Das Ganze ist 29 Jahre her und ich kann mich beim besten Willen nicht mehr haargenau daran erinnern, was ich für Klamotten getragen habe Das Gespräch war aber im Winter, daher tippe ich auf Jeans und Pulli. Da trugen alle Bewerber ganz normale Alltagsklamotten.
    Die Stelle habe ich auf Anhieb bekommen
    Zickzackkind gefällt dies
    Es grüßt
    Frau Leuchtturm

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •